Skip to Content

6 Einfache Kartentricks: Leichte Tricks Für Anfänger

6 Einfache Kartentricks: Leichte Tricks Für Anfänger

Einfache Kartentricks sind eine coole Sache! Nur mit einem Kartenspiel in der Tasche bist du bereits in der Lage, die magische Kartentricks und die unerklärlichsten Effekte zu vollbringen.

Du bist auf der Suche nach einfachen Kartentricks? Dann bist du hier richtig! Hier findest du die besten und einfachsten Kartentricks, welche du ganz leicht nach machen kannst.

Einfache Kartentricks sind schon seit Jahren sehr aktuell und weltweit beliebt. Die Magie, die man mit Karten machen kann, intrigiert alle Menschen. Lerne schnell diese einfache Kartentricks und zeige deinen Freunden, was du so darauf hast.

Verwandle dich mit unseren einfachen Kartentricks in einen echten Zauberer und überrasche das Publikum mit deinen Fähigkeiten. Wenn es um Wizards geht, gibt es ja auch das Wizard Kartenspiel. Hier sind die einfachsten Kartentricks!

Wie funktionieren Kartentricks?

Kartentricks sind eine besondere Art von Magie, die nicht wirklich schwer zu lernen ist. In der Vergangenheit hatten nur Adlige Zugang zu Karten. Der Grund dafür war, dass die Karten damals von Hand gezeichnet und hergestellt wurden.

Deswegen waren sie sehr teuer und für den Rest der Bevölkerung unzugänglich. Später, als die Produktion von den Karten leichter und schnell ging, konnte sich jeder ein Paar leisten.

Die großen Zauberer der Zeit haben die ersten Kartentricks damals gemacht. Alle Zaubertricks haben eigene Regeln und die Art, wie sie funktionieren.

Es liegt nur an dir, alles zu lesen und zu lernen, wie die Zaubertricks gehen und funktionieren. Kartentricks sind in den meisten Fällen mathematische Tricks.

Durch Zählen, Addieren und Subtrahieren von Karten kannst du das gewünschte Ziel leicht erreichen. Es gibt eine Reihe von Kartentricks und Zaubertricks und jede ist eine eigene Geschichte für sich.

Einige Kartentricks erfordern Fingerfertigkeit, und bei einigen ist es nur wichtig, dass Sie die Karten gut zählen. Wenn du ein Anfänger bist, ist es am besten, mit einigen einfacheren Kartentricks zu beginnen. Jeder Start kann schwierig sein, also nimm nicht sofort anspruchsvolle Tricks.

So einfach kann die Zauberei mit Spielkarten sein

Jeder liebt Magie und verschiedene Karten- und Zaubertricks. Besonders Kinder besuchen gerne verschiedene Zaubershows. Aber auch Erwachsene genießen es und denken oft darüber nach, wie ein Trick funktioniert.

Hier erklären wir einige unglaublich einfache Kartentricks, die du sicherlich leicht lernen kannst. Diese Tricks erfordern nicht viel Vorbereitung und du kannst sie überall zeigen und präsentieren.

Wenn du auf einer Party bist und jemanden beeindrucken möchtest, mach deine Karten aus dem Ärmel raus und zeig allen die Magie.

Wir müssen dich warnen, keine Kartentricks zu zeigen, wenn du nicht 100 % sicher bist, dass es funktionieren wird. Übe diese Tricks erstmals zu Hause mit deiner Familie. So leicht sie auch sein mögen, jeder Trick erfordert Übung.

Du möchtest nicht, dass dich jeder auf der Party ansieht, und du machst einen Fehler. Deswegen zu Hause üben, üben und noch mal üben!

Das Wichtigste ist, dass du dein eigenes Kartenspiel hast und das du die Regeln des Tricks gut kennst. Sie müssen sich nicht für Zauberkurse anmelden, um Kartentricks lernen.

Hier findest du ideale Kartentricks, die du sehr schnell und einfach lernen kannst. Es liegt nur an dir, das du dich etwas Zeit nimmst und ein Kartenspiel kaufst.

1. Einfache Kartentricks: Trick mit 2 Karten

Für diesen Kartentrick brauchst du erst mal 2 Karten. Das kann zum Beispiel die Caro 7 und das Herz 8 sein! Die zwei Karten musst du dir gut merken.

Gib die 2 Karten einen ihrer Freunde und dann macht er die Karten irgendwo (egal wo) in den Stapel wieder rein. Mische die Karten dann sehr gut aus. Ein bisschen Drama und Magie ist alles, was die Zuschauer wollen, nicht war?

Wenn du die Karten fertig gemischt hast, kann der Trick beginnen. Halte mit den Daumen und mit den zeige Finger den Stapel und dann Blitz schnell schmeißt du den Stapel weck, so das die erste und letzte Karte nur in deiner Hand übrig bleiben.

Die Karten, die sie jetzt haben, sind exakt, die sie früher rausgeholt habt. Wie funktioniert das den? Wir erklären es hier! Für diesen Trick musst du dein Kartenspiel ein bisschen reparieren.

So, nimm aus dem Stapel die Caro 8 und das Herz 7. Die zwei Karten legst du einmal in die Unterseite des Stapels und einmal auf die Oberseite des Stapels.

Das machst du alles, bevor die Zuschauer gucken und bevor du den ganzen Kartentrick machst. Du vorbereitest so den Stapel und machst nur die Caro 7 und das Herz 8 raus.

Dann sagst du einen Zuschauer, er soll die zwei Karten irgendwo hereinstecken. Den Stapel solltest du dann halt irgendwo in die Ecke feuern oder so sieht es ein bisschen spektakulärer aus. Hier schummeln sie ein bisschen, aber das ist eigentlich bei den Zaubertricks nicht schlimm.

Die Karten, die du in deiner Hand hast, sind nicht die Caro 7 und das Herz 8, sondern Caro 8 und Herz 7.

Das wird euren Zuschauer wahrscheinlich nicht auffallen. Wenn doch, dann kannst du dich noch ein bisschen herausreden und diskutieren und so funktioniert der Trick!

2. Einfache Kartentricks: Die 4 Asse

Für diesen Kartentrick brauchst du die 4 Asse auf der Oberseite deines Stapels. Das ist sehr wichtig, dass du die Asse so positionierst, andernfalls wird der Trick nicht funktionieren.

Dan zeigst du dem Publikum, wie du die Karten mischst. Hier musst du gut aufpassen passen – die Asse müssen jetzt unten in dem Stapel kommen. Dieser Zaubertrick ist wirklich interessant für die Zuschauer.

Das heißt, die Asse kommen erst oben und dann unten in den Stapel. Dann kannst du auch wieder ein bisschen schneller mischen und zeigen, was für ein guter Zauberer du bist.

Nächster schritt – hier musst du den deck in zwei Hälften machen. Ein Zuschauer hebt das Kartendeck ab. Hier müssen sie aufpassen, weil in einer Hälfte die Asse unten sind.

Sag den Zuschauer, das er eine Kartendecke wählen muss, aber du nimmst den, wo die Asse natürlich sind. Das andere Kartendeck machst du weg und du nimmst die, wo die Asse sind. Dann legst du die obersten vier Karten vom Stapel vor euren Zuschauer raus.

Dann legen Sie auch andere Karten auf die, immer auf jeden Ass eine neue Karte. Wenn du alle Karten schon hast, machst du den Stapel schön grade. Hier kann das Publikum mitmachen.

Jemand von deiner Freunde soll die oberste Karte von jedem Kartendecken aufdecken. In diesen Schritt ist die ganze Magie! Da kommen die vier Asse oben! Dieser Zaubertrick ist wirklich einfach und interessant. Diesen Zaubertrick lernen ist nicht schwer!

3. Einfache Kartentricks: Ziehe eine Karte

Für diesen Kartentrick kannst du irgendwelche Karte nehmen, die Wahl ist optional. Bei diesem Kartentrick brauchst du nur 21 Karten. Den Rest braucht man nicht und den kannst du weg von dem Tisch machen.

Dieser Kartentrick ist wirklich einfach und du brauchst keinerlei Fingerfertigkeit oder irgendwelche Grundkenntnisse. Das ist ein Sogenannter zieh eine Karte Trick.

Du mischst die Karten und der Zuschauer wählt eine Karte. Die Karte machst du irgendwo in den Kartenstapel zurück. Dan müssen Sie nach und nach 3 Stapel an Karten platzieren und der Zuschauer wird am Ende sagen, auf welchen dieser Stapel sich seine Karte befindet.

Der Stapel, wo die gesuchte Karte ist, kommt immer in die Mitte. Erst kommt der eine Stapel, dann der Stapel mit der gesuchten Karte, dann der andere Stapel. Dann machen sie wieder das Gleiche.

Der Zuschauer sagt, wo die Karte ist und wieder von vorne machen sie alles. So machen Sie das 3 mal. Das stapel mit der Karte des Zuschauers muss immer wie in einem Sandwich in der Mitte liegen.

Wenn sie das dreimal gemacht haben, ist die Magie fertig und sie müssen jetzt nur noch zählen. Die Karte des Zuschauers wird auf alle Fälle an 11. Position sein. Sie nehmen die Karten und beginnen zu zählen bis 10, und dann ist die nächste Karte bestimmt die, welche sie suchen.

4. Das magisches buchstabieren

In diesem Spiel müssen Sie gut wissen, wie man Wörter buchstabiert. Zaubertricks lernen ist wirklich nicht schwer. Denn durch das Buchstabieren gelangen Sie zu der gewünschten Karte.

Nehmen Sie ein Kartenspiel und mischen Sie es gut. Ein Zuschauer zieht eine Karte aus dem Stapel. Der Trick ist folgender: Lassen Sie die Hälfte des Decks auf dem Tisch, und der Betrachter legt seine Karte auf diese Hälfte.

Sie machen dann die andere Hälfte des Decks auf das Deck auf dem Tisch und merken sich, welche Karte die letzte ist. Die gesuchte Karte befindet sich also unterhalb der Ihnen bekannten Karte.

Sie werden die Karten so ausbreiten, als würden Sie sie mischen, die Karte finden, die Ihr Betrachter ausgewählt hat, und sie an die erste Stelle im Stapel machen.

Natürlich wirst du das alles subtil und mit ein bisschen Magie tun, damit niemand merkt, welchen Trick du verwendest. Dann werden Sie das Publikum fragen, welcher die Karte war.

Sie sagen zum Beispiel, es ist das Herz 8. Jetzt erklären Sie dem Publikum, wie Sie durch Buchstabieren zu ihrer Karte gelangen. Die gewünschte Karte befindet sich an erster Stelle und Sie beginnen mit der Buchtradierung (Herz 8).

Dabei bewegt sich die Karte um so viele Stellen, wie Buchstaben vorhanden sind. Wenn Sie dieses Deck beendet haben, geben Sie dem Betrachter die Möglichkeit, dasselbe zu tun, was Sie gerade getan haben.

Wenn es um den letzten Buchstaben oder die letzte Karte geht, fordern Sie den Betrachter auf, diese Karte umzudrehen. Zu jedermanns Überraschung wird es die 8 Hertz sein. Wie Sie sehen, ist der Trick unglaublich einfach und jeder wird ihn lieben.

5. Die bekannte Houdini Karte

Für dieses Spiel brauchen Sie ein normales Kartendeck und noch ein Gummiband. Das Gummiband soll locker sein und leicht um die Karten herum passen.

Damit dieser Kartentrick noch interessanter aussieht, machen Sie es im stehen mit ganz viel Bewegung und lustigen Gesten. Wir alle wissen, wie sich die Zauberer leicht und graziös bewegen.

Erstens bitten Sie einen Ihrer Zuschauer, das er sich eine Karte aus dem Kartendeck nehmt. Diese Karte merken Sie sich und mischen Sie die Karte in den Stapel ein.

Das kommt ihre Mischtechnik im Mittelpunkt. Mischen Sie die Karten, wie auch immer sie wollen, aber passen Sie gut auf. Die eine Karte soll in jedem Fall immer oben liegt.

Nehmen Sie das Gummi und legen Sie es um das Deck. Ziehen Sie aus dem Deck nur zwei Karten. Die vorletzte davon ist die vorhin gezogene Zuschauerkarte.

Jetzt machen Sie ein bisschen show, ihre Freunde lieben bestimmt unerwartete Momente. Zeigen Sie den Zuschauern die unterste Karte. Geben Sie sich hier überrascht! O nein, Sie haben die falsche Karte.

Jetzt stecken Sie die falsche Karte wieder irgendwo in das Deck. Die Zuschauerkarte liegt nun als einzige außerhalb des Gummis, vom Zuschauer nicht zu sehen.

Jetzt heben Sie die Hälfte des Decks ab, drehen es um und legen es unten auf. Dadurch ist es mit dem Gummi verschlungen.

Wenn Sie diese Konstruktion jetzt lösen drehen sich die Karten wieder aus und die des Zuschauers springt verdeckt etwas hervor. Sie können Sie herausziehen und zeigen und siehe da: es ist die Karte des Zuschauers!

6. Einfache Kartentricks: Die Macht der Vier

Für dieses super interessante Spiel benötigen Sie ein Kartenspiel. Das Publikum nimmt nicht an diesem Kartentrick teil, die sind nur Beobachter und Sie sind der Hauptstar.

Dies ist ein einfacher Kartentrick, für den keine Vorbereitung erforderlich ist. Es reicht aus, sich nur gut zu konzentrieren.

Nehmen Sie ein Kartenspiel in die Hände und mischen Sie es gut. Zeigen Sie anderen Zuschauern, wie es geht. Machen Sie sich ein wenig wichtig und zeigen Sie Ihrem Publikum, wie gut Sie mit Karten umgehen können.

Wenn Sie die Karten gemischt haben, wenden Sie sie dem Publikum gegenüber, um sicherzustellen, dass die Karten echt sind und nicht nach Farbe oder Nummer geordnet sind.

Aber wenn Sie es ihnen zeigen, denken Sie daran, welche Karte die vierte vom Anfang des Kartenspiels ist. Nehmen wir an, es ist ein die 5 Herz.

Sie werden alle Karten erneut mischen, aber versuchen Sie, die 5 Herz nicht zu berühren, d. h. sie an Ort und Stelle zu lassen, wo Sie ist. Teilen Sie nun die Karten in 2 gleiche Decken.

Nehmen Sie ein Deck, das nicht 5 Herz ist, und erklären Sie dem Publikum, das Sie von der 4. Karte aus diesem Deck erkennen, welche vierte Karte aus dem 2. Deck ist.

Öffnen Sie das Deck, und da ist, sagen wir 7-Blatt, und legen Sie es wieder so ein, wie es war. Dann öffne das zweite Deck und dort weißt du, dass an 4. Stelle das 5 Herz ist.

Das Publikum wird begeistert sein, wie Sie es geschafft haben. Damit das Publikum nicht glaubt, dass alles ein Zufall ist, wiederholen Sie alles noch einmal.

Nehmen Sie sofort das Deck, in dem sich die 7 Blatt an vierter Stelle befinden, und stellen Sie sicher, dass es dort bleibt. Mische die Karten vorsichtig und wiederhole alles.

Einfache Kartentricks Fazit

Dies waren super einfache, lustige und interessante Kartentricks. Das Erste, was Sie tun müssen ist, Karten zu kaufen. All diese Tricks erfordern gewöhnliche, normale Karten (52).

Lesen Sie als Nächstes alle Regeln und versuchen Sie, sich an sie zu erinnern. Bitten Sie ein Familienmitglied, Ihnen beim Üben zu helfen.

Wenn Sie alle Tricks fehlerfrei gelernt haben und die Technik des Mischens und Austeilens von Karten beherrschen, sind Sie bereit, Ihre Fähigkeiten im Freien zu zeigen. Sie brauchen nicht viel Platz oder Vorbereitung für diese Tricks.

Das Wichtigste ist, die Karte zu haben, einen kleinen Tisch oder einen Ort, an dem Sie Ihre Karten ablegen können. Überraschen Sie Ihre Freunde mit einfachen Kartentricks, die Sie hier bei uns gesehen und gelernt haben.

6 Einfache Kartentricks - pin