Skip to Content

Schuleinführung: Der Erste Schritt Zum Neuem Lebensabschnitt

Schuleinführung: Der Erste Schritt Zum Neuem Lebensabschnitt

Wen Sie ein Baby haben, besonders wenn es das erste Kind ist, ändert sich Ihr Leben vollständig. Sie Lernen mit einen kleinen Baby umzugehen und Leben. Lange und schlaflose Nächte, Füttern, Windeln wechseln sind nur eines der Dinge, mit denen die neuen Eltern kämpfen. Natürlich ist es eine wundervolle Erfahrung, aber es ist auch sehr anstrengend.

Der erste Geburtstag Ihres Babys ist erfolgreich vergangen und Sie haben das alles schön überlebt. Alles war wie geplant und noch besser. Ihr Baby beginnt Nachts länger zu schlafen und so bekommen auch Sie mehr Schlaf. Das Kind ist bereits erwachsen genug und bereit, in den Kindergarten zu gehen.

Das ist eine ziemlich schwierige Zeit für alle Eltern. Mütter werden zum ersten Mal von Kind getrennt, was sehr emotional sein kann. Aber das Leben geht weiter, Sie gehen wieder zur Arbeit und versuchen zu Ihren alten Arbeitsgewohnheiten zurückzukehren.

Das Kind hat sich endlich an den Kindergarten gewöhnt, und bei Ihnen läuft alles bestens. So geht es weiter jeden Tag bis dem 6. Geburtstag. Sie haben eine wundervolle Geburtstagsfeier für Ihren kleinen Schatz organisiert, alle waren da, Freunde, Nachbarn und die Familie. Eigentlich, mit 6 Jahren kommt eine neue Etappe für den Kindern.

Die Einschulung! Wenige Tage im Leben eines Kindes sind so aufregend wie die Einschulung. Hier mit stellen wir die Frage: “Was ist für die Eltern die größte Herausforderung nach dem Kindergarten?” 

Natürlich reden wir über die Schule und die Schuleinführung. Das baldige Zusammentreffen mit vielen anderen Kindern löst bei den meisten künftigen ABC Schützen freudige Erwartung aus. Die Emotionen sind vermischt, ihr wisst nicht, ob Ihr weinen, singen oder Schreien sollen.

Jeder wird mit uns einstimmen, dass diese Zeit für die Mutter am stressigsten sein kann. Der Schulweg wird Ihre neue Rute sein. Wenn Ihr Kind zur Schule geht, werden Sie sich bewusst, dass das Kind unabhängiger wird und dass seine Bedürfnisse für Sie geringer sind.

Sie müssen lernen, mit der neuen Situation umzugehen. Jedoch braucht das Kind die Eltern mit Sicherheit immer noch, wenn nichts, dann für die Schulentschuldigungen und die Elternabende.

Das ist eigentlich eine großartige Sache, aber es braucht Zeit, um sich daran zu gewöhnen. Es ist vernünftig, dass dieser Schulbeginn für Sie eine schwierige Zeit sein wird, neue Freunde, neuer Lehrer, Schulangst, aber die Schuleinführung passiert nur ein mal.

Erklären Sie Ihrem Kind während des Schulbesuchs den genauen Schulweg, und wie es sicher und am besten ist, dorthin zu gehen. Früher oder später wird das Kind nach Hause alleine gehen, daher ist es besser, sie gleich am Anfang vorzubereiten.

Sagen Sie ihnen, wie wichtig es ist, mit all anderen Kindern gesellig und freundlich umzugehen, und dass Freundschaften, die dann geschlossen werden, für den Rest Ihres Lebens bestehen können. Es ist ein Glück im Erwachsenenalter, einen Freund aus Kindheit zu haben.

Lassen Sie Ihr Kind die Verantwortung der Schule selbst verstehen. Es geht nicht darum, etwas für das Kind zu tun, sondern ihm zu erklären, dass es seine Pflicht ist in die Schule zu gehen um etwas neues zu lernen. So wie Sie jeden Morgen zur Arbeit gehen, hat das Kind jetzt die Pflicht, zur Schule zu gehen und sein Wissen zu erweitern.

Wenn es um Hausaufgaben geht, bringen Sie ihnen zunächst nicht bei, das sie alles zusammen. Erst, wenn das Kind um Hilfe fragt, dann machen Sie zusammen die Hausaufgabe. Natürlich, ist es normal, dass Sie sich sorgen über die Einschulung machen, Ihr wisst ja nicht wie Ihr Kind damit umgehen wird und wie es das alles erlebt.

Wir können euch helfen mit kleinen Tipps und Einleitungen wie Sie das alles vorbereiten sollen, wie die Einschulung funktioniert, was Sie wissen müssen und was Sie tun müssen um sich selber und das Kind für die Einschulung gut vorzubereiten.

Auswahl der Grundschule

Das ist der erste Schritt für die Einschulung Ihres Kindes. In Deutschland können Eltern eigentlich wählen, auf welche Schule Ihr Kind gehen sollte, aber natürlich unter bestimmten Bedingungen.

Die allgemeine Regel lautet: “Wenn Sie in der Nähe einer Schule wohnen, gehören Sie automatisch dazu”. Sie können natürlich nach einer anderen Schule suchen, die vielleicht nicht so nah ist, aber Sie müssen ein gutes Argument für diese Anfrage vorbringen. Stellen Sie sicher, dass Sie am Ende das Beste für Ihr Kind auswählen.

5 Dinge, die alle Eltern am ersten Schultag tun sollten

Hier sind ein paar Tipps was Sie alles für die Einschulung tun können.

Pünktlich sein – Der erste Schultag kann für alle etwas stressig sein. Stehen Sie rechtzeitig auf und organisieren Sie alles pünktlich. Sie wissen nie, ob es Stau oder andere Dinge geben wird. Das könnte dazu führen, dass Sie zu spät sind Ihr Kind zur Schule zu bringen.

Deswegen ist es besser das Sie ein bisschen früher gehen, und wenn etwas schiefgeht, haben Sie Zeit, es korrigieren und gutzumachen. Kommen Sie ein paar Minuten vor Ihrem Schultermin, suchen Sie sich das Klassenzimmer, in dem Ihr Kind sein sollte, und finden Sie natürlich Zeit für eine lange und große Umarmung mit Ihrem Kind. Die Einschulung kann nicht ohne eine große Umarmung und ein bisschen Tränen gehen.

Machen Sie einen schönen Frühstück – Die Einschulung ist sehr wichtig für einen neuen Schüler. Es liegt an Ihnen als Eltern, diesen Tag so perfekt wie möglich zu machen. Beginnen Sie diesen Tag mit einem schönen, reichhaltigen Frühstück. Machen Sie Ihrem Kind ein schönes Frühstück und wecken Sie es mit dem Duft seiner Lieblingsmahlzeit. 

Was anziehen? – Dieser Tag kann nicht ohne Fotos vergehen. Diese Fotos landen natürlich auf einer Vitrine oder Wand und werden für immer da in Sicht bleiben. Deshalb ist es sehr wichtig, dass das Kind gut gekleidet ist.

Eine der Vorbereitungen dafür war der Kauf eines Schuloutfits und neue Kleidung. Lassen Sie Ihr Kind beim Einkaufen einfach sein Outfit auswählen. Lassen Sie ihn nicht etwas tragen, das er nicht mag und nicht will. Wenn er erwachsen wird und die Bild sich anguckt, wird er stolz auf seinen selbst gewählten Kleidungsstil sein.

Machen Sie eine Messung – Dies ist etwas Neues, das Ihnen und Ihrem Kind passiert. Warum also nicht eine Tradition für Ihre Familie zu erschaffen? Messen Sie am ersten Schultag die Größe Ihres Kindes, bevor Sie nach draußen gehen, und notieren Sie sie irgendwo.

Am meisten macht man das an einer Wand oder an einem Türscharnier. Machen Sie dies jedes nächste Jahr für den ersten Schultag. Es wird interessant sein, die Höhen jedes Jahres zu vergleichen und das Wachstum Ihres Kindes zu überwachen.

Mittagessen einpacken – Für den Kindern kann der erste Morgen der Schule schwierig zu überstehen sein. Muntere deine Kinder auf, indem Sie eine kleine und liebevolle Notiz in ihrer Brotdose hinterlässt.

Es ist sehr wahrscheinlich, dass das Kind noch nicht alle Buchstaben kennt und nicht lesen kann. Zeichnen Sie also etwas in ihre Nachricht, damit das Kind verstehen kann, worum es geht.

Ihr Kind ist seit Jahren im Kindergarten und es hat natürlich viele Freunde da gefunden. So wie der Wohnort bei der Wahl einer Schule eine wichtige Rolle spielt, so gelten auch die Regeln für den Kindergarten.

Nach der Regel, sind die Chancen sehr groß, dass die Kinder, die mit Ihrem Kind in den Kindergarten gegangen sind, auch in der gleiche Schule zusammen gehen. Sprich mit anderen Eltern darüber.

Jeder Schulstart ist einfacher, wenn Sie Ihre Freunde bei sich haben. Dies sollte Ihre Kinder natürlich nicht daran hindern, neue Kollegen zu treffen und ihren Freundeskreis zu erweitern.

Schultüte

Es gibt keine Regel, was in diese Schultüte gesteckt werden soll. Lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf für die Einschulung Geschenke für Mädchen & Jungs. Am besten stellen Sie Ihre eigene einzigartige Tasche zusammen.

Natürlich stehen Süßigkeiten an erster Stelle. Ohne sie ist diese Schultüte undenkbar. Sie wissen am besten, was Ihr Kind von Süßigkeiten am meisten liebt.

Sie können verschiedene Gummibonbons, Kaugummis oder Lutscher rein machen. Hier sind ein paar Ideen zum Schulanfang und was Sie in die berühmte Schultüte reinpacken können.

Spielzeug

Um diesen Tag noch spezieller zu machen, legen Sie ein Spielzeug in die Tüte hinein. Ihr Kind wollte schon lange einen Spiderman, Batman oder Ironman Figur?

Dies ist die perfekte Zeit, um Ihrem Kind es zu schenken. Um die Aufregung noch größer zu machen, wickeln Sie Ihr Spielzeug in dekoratives Papier ein. Die Aufregung im Gesicht ist von unschätzbarem Wert.

Schulmaterial

Eines der neuen Dinge, die Ihr Kind braucht, ist Schulmaterial. Natürlich haben Sie bereits alles was sie für den ersten Schultag gekauft, aber hier können Sie einige lustige Dinge reinmachen, die in der Schule verwendet werden können.

Kaufen Sie einen großen Bleistift mit dekorativer Spitze oder ein schönes Notizbuch mit verschiedenen Motiven. Lassen Sie sich etwas Kreatives einfalle. Was auch immer Sie aussuchen, Ihr Kind wird mit jedem Geschenk glücklich sein.

Natürlich muss man aufpassen, dass es nicht alles nur um spielen geht. Sondern dass die Kinder auch etwas lernen können, deshalb sind die zum Beispiel Vorschulhefte keine schlechte Option.

Kuscheltiere & Plüschtiere

Ihr Kind ist bereits erwachsen und geht zur Schule, aber das heißt nicht das es keine Kuscheltiere oder Plüschtiere sich wünscht. Schenken Sie Ihrem Kind ein neues Kuscheltier. Machen Sie eine Geschichte dahinter.

Das neue Plüschtier soll sein neuer Partner in der Schule sein, mit dem er seine Hausaufgaben zusammen macht, lernt und ihn sogar tröstet, wenn es in der Schule nicht nach Plan geht.

Hin und wieder brauchen Sie einen Freund, der zuhören und noch schweigen kann. Kuscheltiere sind dafür großartig. Wenn Sie diese Tüte für Mädchen machen, kann die Wahl mit Geschenken einfacher sein. Legen Sie Schmuck wie Ohrringe, eine Kette oder einen Ring ein.

Lassen Sie die Mädchen es wie einen Glücksbringer tragen, der da sein wird, wenn sie das zusätzliche Glück im Testschreiben brauchen. Kaufen Sie das Gleiche für sich selbst und machen Sie einen Match-Look. 

Basteln Sie alleine eine Schultüte

Schultüte-zuckertute

Ein Schuleinführung geht nicht ohne eine Schultüte und einen neuen Schulranzen. Die neuen Schülern lernen ihren neun Lehrer kennen und natürlich noch viele neue Freunde kennen. Der Schulstart kann beginnen. Damit Sie das alles noch schöner machen basteln Sie alleine die Schultüte. Was Sie brauchen ist:

• Krepp Papier

• schonen Stoff, der dazu schön passt

• Kleber (Uhu) und doppelseitiges Klebeband

• Bleistift mit Faden

• Schere

• Dekoration

• Karton mit einem Muster

Für den Tüten Rohling den Tonkarton mit der langen Kante vor euch platzieren. Den Bleistift an die Schnur binden und diese auf die Länge der kurzen Kante abmessen. Ab der oberen linken Ecke einen Halbkreis auf den Karton malen.

Die Form ausschneiden und die Kanten Zusammenkleben. Das Krepppapier rundum den Tüten Rohling festklammern. Danach einfach alles nach oben umschlagen. Oben mit Geschenkband zubinden und fertig.

Machen Sie eine Schuleinführung Party

Warum den nicht? Dies ist ein guter Grund, um Ihre Freunde und Familie und natürlich Freunde Ihres Kindes zu sammeln. Denken Sie daran, auch die Freunde Ihres Kindes einzuladen, um den Spaß zu vervollständigen. Hier sind ein paar Einschulung Ideen.

Laden Sie die Freunde Ihres Kindes ein und machen Sie einen Ausflug in den Zoo. Wenn Sie sich dafür entscheiden, ist es sehr wichtig, dass Sie gut organisiert sind.

Sagen Sie den Eltern, wann und wohin sie ihre Kinder pünktlich bringen sollen. Es wäre keine schlechte Idee, einen anderen Erwachsenen mit Ihnen einzuladen, um mit den Kindern zu helfen.

Der Zoo macht viel Spaß mit all den Tieren und Spielplätzen. Gehen Sie auf die Website von dem Zoo, den Sie besuchen werden, sehen sie wenn um wie viel Uhr werden die Tiere zu gefüttert, reservieren Sie für Ihre Gruppe einen Termin und genießen Sie die Zeit mit den Kleinen.

Nehmen Sie die Kinder für eine Party in den Park. Alle Kinder lieben den Spielplatz mit all den Dingen, die Schaukeln, eine Rutsche und viel Sand zum Spielen. Bringen Sie viel Essen mit und machen Sie ein Picknick auf dem Spielplatz.

Leichte Sandwiches und etwas Gemüse sind eine großartige Kombination für diese Art von Ausflug. Denken Sie daran, Ihren Ball und anderes Spielzeug mitzubringen. Wenn Sie keine Zeit haben und keine Ausflüge machen können, veranstalten Sie die Party bei sich zu Hause.

Wenn Sie einen Garten haben, ist das eine großartige Sache und ein guter Grund zum Grillen. Es ist immer eine großartige Möglichkeit, geliebte Menschen zu sammeln und gut zu essen. Es gibt niemanden, der ein gutes Stück gegrilltes Fleisch nicht mag.

Holen Sie sich noch etwas zu trinken (Bier ist immer eine gute Option für diejenigen, die Alkohol konsumieren), drehen Sie die Musik auf und genießen Sie einen wunderschönen Tag. Natürlich dürfen Sie den echten Grund für diese Feier nicht vergessen. Ihr Kind muss in Mittelpunkt sein, denn diese Party ist für ihn organisiert.

Dies ist eine großartige Gelegenheit, ihm auch noch Geschenke zu machen. Egal, ob es sich um Kleidern, Schulmaterial oder Spielzeug geht, jedes Kind wird glücklich sein.

Denken Sie daran, dass Sie als Eltern diejenigen sind, die Ihr Kind führen und unterrichten müssen. Stellen Sie sicher, dass Ihr Kind anderen als Vorbild dient. Hören Sie ihnen zu, wenn es Ihnen etwas sagen will, und nehmen Sie ihre Probleme ernst, auch wenn sie lächerlich erscheinen mögen.

Beschränken Sie nicht die Fantasie Ihrer Kinder und helfen Sie ihnen, kreativ und einfallsreich zu werden. Ein Kind ist ein Spiegel des Hauses, in dem es lebt. Geben Sie also Ihr Bestes, um es zum besten Spiegelbild Ihres Hauses zu machen.

Schuleinführung3 - pin