Skip to Content

Geburtsplan Vorlage: Guter Plan, Gutes Ergebnis!

Geburtsplan Vorlage: Guter Plan, Gutes Ergebnis!

Geburtsplan Vorlage ist eine Art Oxymoron. Es gibt zwar einige Dinge im Leben, die man planen kann, aber ein Baby zu bekommen, gehört nicht gerade dazu.

Babys sind bekannt dafür, Fristen zu vernachlässigen, genau wie bei all Ihren Hoffnungen auf eine bestimmte Art oder die Realisation von Geburt.

Am Ende des Tages kann euch keine Person garantieren, dass es genau so gehen wird, wie Sie es in dem Plan aufgeschrieben habt.

Allerdings ist es sinnvoll, einen Geburtsplan zu erstellen, obwohl er komplett über den Haufen geworfen werden könnte, wenn die Geburt tatsächlich beginnt!

Wie erstellen Sie richtig eine Geburtsplan-Vorlage und was, wenn es nicht so nach dem Plan geht? In diesem Artikel finden Sie Tipps, die Sie bei der Erstellung des Geburtsplans berücksichtigen sollen, um die Geburt so schön wie möglich zu machen.

Was ist ein Geburtsplan?

Geburtsplan Vorlage ist eine klare, deutliche, einfache, prägnante schriftliche Aussage über Wünsche, Art und Weise der Durchführung und Überwachung der Geburt.

Dieses Dokument ist wie eine Anleitung an die Hebammen und Doktoren, wie sie den Ablauf des wunderbaren Moments führen sollen.

Egal, wo du bist, sei es in dem Kreißsaal zu Hause oder im Krankenhaus, die Begleitpersonen sollen wissen, wie du dir die Geburt vorstellst, so können sie sich auf dich einstellen und dich bei der Geburt unterstützen.

Geburtspläne kann man sogar schon im Kopf haben, wenn man erfährt, dass man schwanger ist. Viele Schwangere haben den idealen Geburtsplan, doch in ihnen kann man vieles ändern.

Den Plan, den man bei der Geburt nimmt oder kurz vor der Entbindung, das ist die Formel für Durchführung der Geburt.

Wenn man ihn hat, dann kann die Hebamme klar und deutlich wissen, was sie zu tun hat und sie fragt euch nicht, was ihr bei der Geburt wünscht.

Das solltet ihr vor der Geburt auf dem Menü haben, sodass man in diesem Moment den wunderbaren Moment einfach genießen kann. Also printen sie am besten den Geburtsplan als PDF Vorlage und verteilen sie ihn treffenden Personen verteilen.

Wozu dient eine Geburtsplan-Vorlage?

Der Plan ist, was passieren könnte und die Realität, was eigentlich passiert. Der Geburtsplan dient in der ersten Linie, um Informationen und die Abläufe der gewünschten Geburt festzustellen.

Geburtsplan erstellen bedeutet, alles gut vor der Geburt für die Geburt organisieren und in den Warenkorb reinmachen.

Die Hebamme, der Frauenarzt, Partner und noch eventuell weitere Familienmitglieder, die bei der Geburt das sein werden, sollten ihn bekommen. So wissen alle alles, was sich die werdende Mutter bei der Entbindung vorstellt.

Das sind natürlich ihre Wünsche, doch sie sind eine große Hilfe für die anderen Personen, die in dem Entbindungsraum sein werden. Das erleichtert der werdenden Mutter die bevorstehende Geburt.

Sie macht sich dann keine Gedanken über der Verlauf, sondern hat Vorfreude auf neues Familienmitglied.

Fassen wir Gründe für den Plan!

– Die Hebamme, der Arzt sind über persönliche Wünsche der werdenden Mütter informiert und wissen letzten Endes, welche Vorläufe und Produkte sie sich wünscht.

– Der Partner fühlt sich wie ein Teil des Ganzen, den so weiß er auch, wie er sich in verschiedenen Situationen benehmen sollte.

– Er ist eine Erinnerung, was man für Krankenhaus mitnehmen sollte.

– Viele Mütter sagen, dass er eine Erleichterung und gute Erinnerung für und bei der Entbindung ist. Sie können sich auf die Geburt, das Kind und die Wehen konzentrieren.

– Man kann sich dadurch nur auf den besonderen Moment der Entbindung fokussieren.

– Die Geburt ist schwer genug, dass man über bestimmte medizinische Verfahren in diesem Moment nachdenken sollte. Im guten Geburtsplan sind die wichtigen Entscheidungen bezüglich der Ankunft des Kindes auf der Welt aufgeschrieben, sodass das Personal gewünscht handeln kann.

– Letzten Endes, es bringt viel Spaß und Vorfreude, ihn zu machen. Das schweißt die Partner noch enger zusammen.

Geburtsplan erstellen: Was gehört in den Geburtsplan?

Ein guter Plan ist die halbe Realisation. Ein guter Geburtsplan sollte folgende Informationen beinhalten:

– Informationen über Personen und Atmosphäre

Name und Nachname der Personen, die an eurer Seite sein werden und die sie euch wünschen, dass sie da sind. Falls möglich, schreiben sie auch Plan B Person auf. Diese Person kann einspringen, falls die geplante Person ausnahmsweise nicht da sein kann.

Die Atmosphäre vor, während und nach der Geburt ist sehr wichtig. Die werdende Mutter sollte sich die ganze Zeit wohlfühlen, denn es reicht schon, dass sie in den Wehen liegt.

Keine Störfaktoren sollten anwesend sein. Macht euch also Gedanken über Atmosphäre und schreiben sie es klar auf.

Auf diese Elemente sollten sie denken:

  • möchten Sie Musik oder Ruhe bei der Entbindung,
  • Fotos machen oder nicht,
  • Ihr Nachthemd oder ihren Schlafanzug tragen,
  • möchten Sie sich bewegen oder etwas zwischen den Wehen etwas essen,
  • Blumen sind immer erwünscht und nicht so helles Licht.

– Geburtsvorbereitung ins Detail beschrieben

Die Geburt steht kurz davor, also fragt ihr euch: Wen möchten sie in diesem Moment an der Seite haben und wie soll die Zeit vor der Geburt ablaufen.

Wahrscheinlich werden sie in diesem Moment nicht viel Wasser trinken können oder essen, aber dafür werden sie die Geburtsbälle brauchen oder einen Knoten aus Material, an dem ihr euch festhalten könnt.

Auf dem Dokument sollten sie eure Wünsche bezüglich des Geburtsbeginns, also Geburtseinleitung aufschreiben.

– Wichtige Informationen über die Entbindung

Unter all diesen Punkten ist dieser der wichtigste, also der eigentliche Geburtsverlauf. Dieser Punkt ist wahrscheinlich der Erste, über den ihr euch Gedanken macht, sobald sie über die Schwangerschaft erfahren.

Er soll gut geplant sein, denn an seine Realisation werdet ihr euch jahrelang erinnern.

Das sollte bei der Geburtsplanung beachtet werden:

  • Wie möchten sie entbinden, natürliche Geburt oder Kaiserschnitt,
  • Einsatz von Mitteln zur Geburtsbeschleunigung oder Methoden,
  • Methoden zur Schmerzlinderung,
  • verschiedene Positionen, die Sie während der Wehen und der Austreibung ausprobieren möchten,
  • Art und Dauer des Abdrucks oder der Ausstattung Sie während der Geburt (falls solche Möglichkeiten auf der Entbindungsstation bestehen),
  • Ihre Wünsche bezüglich des Dammschnitts und eines möglichen Kaiserschnitts nutzen möchten,
  • möchten Sie in der Badewanne das Baby zur Welt bringen,
  • lieber in Ruhe oder mit Musik entbinden,
  • wer wird an Ihrer Seite sein, neben Hebamme und dem Frauenarzt.

– Wünsche zu Eingriffen und Tätigkeiten kurz nach der Geburt

Neugeborene-Babyfuse-in-den-Handen-der-Eltern.-Liebe-simbol-als-Herzzeichen-1

Dieser Moment ist der magischste von allen und Müttern erinnern sich an ihn, selbst wenn die Kinder erwachsen sind.

Überlegt euch gut:

  • Dauer des Kontakts mit dem Kind,
  • Nabelschnurdurchtrennung,
  • Stillen nach der Geburt,
  • weiteren Eingriffe mit dem Kind.

– Wünsche rund um die Kinderbetreuung auf der Entbindungsstation

zen-baby-schlaft

Die Entbindung ist hinter auch, aber die Geburtspläne sollten die Zeit auch nach der Geburt beinhalten. Die Mütter sind kurz nach der Geburt und in der nächsten Zeit sehr empfindlich, da sie eine Menge an Emotionen durchleben, also sollte auch diese Zeit gut geplant sein.

Schreiben sie Informationen über:

  • Neugeborenernährung,
  • Stillen,
  • Impfung,
  • Verhalten beim Schreien,
  • wer ist da, wenn Sie aufstehen möchten,
  • wann gehen sie nach Hause,
  • Kinderbetreuung im Krankheitsfall.

– Wünsche in Bezug auf Unterkunft und Besuche

vater-halt-neugeborenes-baby

Frauen haben nach dem deutschen Gesetz den Mutterschutz und auch ihr Partner, bzw. Vater hat recht nach Vaterschutz. Das bedeutet, dass die werdenden Eltern die Zeit nach der Geburt planieren können.

Dafür soll die Anmeldung her, also besorgen sie rechtzeitig die wichtigen Dokumente und Unterlagen.

Sie können regulieren, wann und wer bleibt mit dem Kind nach der Geburt. Manchmal sind Mütter in der Situation, wo sie nach der Geburt ein paar Monate nicht arbeiten müssen, aber dann müssen sie wieder zur Arbeit gehen.

Es besteht dann die Möglichkeit, dass der Vater die Fürsorge fürs Baby übernimmt. Machen Sie also ein kurzes Gespräch, wer, wann und wie lange mit dem Baby bleibt.

Was macht man vor der Geburtsplan Vorlage?

Deine Gedanken sammeln und zusammen mit deinem Partner über die Geburt sprechen. Euer Partner ist bei der Planung neben ihnen die wichtigste Person.

Manche werdende Eltern fühlen sich wohl, wenn in dem Geburtssaal noch ein näheres Familienmitglied da ist, so sollte man ihn auch bei der Planung dabei haben.

Noch dazu ist es gut, mit anderen frisch gewordenen Eltern zu sprechen, denn sie werden euch aus der ersten Hand sagen, was auf euch kommt, sodass ihr euren Geburtsplan eventuell korrigieren könnt.

Am Ende des Tages bleibt ihr die zwei Personen, die letzten Endes die Entscheidungen über die Geburtsplan-Vorlage treffen sollen. Die Abläufe und Verfahren, die während der Geburt angewendet werden und kurz nach der Geburt sind die wichtigsten Punkte.

Überlegt euch also gut, wie sie ihre Traumgeburt gestalten möchten. Natürlich behält man in den Gedanken, dass nichts 100 % kontrollierbar ist und dass es bei der Geburt ganz anders verlaufen wird, als ihr es in der Geburtsplan-Vorlage beschrieben habt.

Jede Schwangerschaft ist anders und so die Geburt. Es gibt Dutzend Möglichkeiten, wie die Geburt verlaufen kann.

Was macht man bei einer Geburtsplanung?

Alles aufschreiben, was einem in den Sinnen kommt und die bevorstehende Geburt betrifft. Es ist eigentlich nie zu früh, wenigstens eine Skizze der Wünsche zu machen.

Einen Geburtsplan zu erstellen ist nicht so leicht, wenn es knapp mit der Zeit ist oder man hat sich nicht so große Gedanken über die Geburt gemacht.

Nichts muss perfekt sein, aber man sollte sich schon wichtige Informationen und Angaben aufschreiben, wie Name, E-Mail-Adresse oder allgemeine Angaben.

Glaubt aber nicht, dass alles kontrollierbar ist und dass alle eure Vorlieben beachtet werden. Am häufigsten hängt es von dem Geburtshaus, den Ärzten, Hebammen usw.

Durch den Plan zeigt ihr nur eure Vorlieben und für euch der idealen Geburt. In der anderen Hand ist die Geburt ein natürlicher Vorgang und somit nicht unvorhersehbar.

Der Körper bereitet sich die ganzen 9 Monate auf diesen Augenblick und ihr sollt auch gut vorbereitet sein. Dieser Plan ist wie jeder anderer, also nur ein Versuch, dass alles beim ersten Mal klappt und man sich am Ort nicht über Kleinigkeiten Gedanken machen muss.

Plan B der Geburtsplan Vorlage?

Ein guter Plan hat immer eine weitere Option, wie man zum Ziel kommen kann. Die Base ändert sich in der Regel nicht, sondern nur die Realisierung.

Bei der Geburt sollte man sowieso flexibel sein. Es kann vorkommen, dass die Hebamme krank wird und eine andere Hebamme sie ersetzen wird oder dass der Schwangeren nicht so viel Zeit bleibt, alles aus der Vorlage zu realisieren.

In diesen und ähnlichen Situationen ist es gut, einen Plan B im Kopf oder auf Papier festhalten. Erkundigen Sie sich vor dem Planieren über die besten Tipps und in der Klinik, wie ist es am besten, den Beteiligten die Grundlage zu erklären.

Entscheiden Sie über den Plan B nicht aus dem Bauch heraus, sondern haben Sie eine klare Linie im Kopf, welche auf keinen Fall verschwinden sollte.

Die wichtigsten Informationen bei Plan B!

Die Grundideen, das Nötigste und den Hauptgedanken betreffend die Geburt sollten in dem Plan B beinhaltet werden. Wenn man gut informiert ist, dann kann man sich unzählige Ideen und Gedanken aufschreiben, aber bei dem Notplan sollte man sich an den Minimalismus halten.

Überlegt euch gut, ohne was möchtet ihr die Geburt nicht als schön erleben. Dabei überlegt euch gut diese Informationen:

  • Wo möchten Sie, dass die Geburt stattfinden?
  • Wen möchten Sie an Ihrer Seite haben?
  • Wen möchten Sie in der Erstversorgung an Seite haben und wie möchten Sie die ersten Stunden nach der Geburt gestalten?
  • Was möchten Sie auf keinen Fall?

Wenn sie so denken, dann werden die Prioritäten von sich allein kommen. Wählen Sie für sich die richtige Option aus, die Ihnen zur Verfügung stehen.

Die Hebamme oder Ärztin/Arzt sollte in jedem Fall über diesem Plan erfahren und wenn ihr Zeit habt, dann gehen sie ins Detail. Ihre kleinen Wünsche sollten nicht in der Priorität stehen, sondern viel mehr wichtigere Sachen wie: Bitten Sie keinen Dammschnitt zu haben oder bitten Sie, keine Wassergeburt anzustreben.

Wann und wie kommt der Geburtsplan beim medizinischen Personal?

In der Regel präsentiert ihr euren Geburtsplan auf der Entbindungsstation, also wenn sie ins Krankenhaus ankommen.

Deine Ärztin wird wahrscheinlich früher von deinem Geburtsplan erfahren und erst später die Hebammen, denn sie sind kurz vor der Geburt am Ort.

Bei der Ankunft erzählen sie ihnen die Grundlagen von eurem Plan, aber seien sie dabei vorsichtig. Jede Klinik ist anders und die Abläufe sind anders.

Machen Sie ihnen klar, dass sie verstehen, dass die Geburtsklinik ihre eigenen Abläufe bei der Geburt hat, aber dass sie auch eure einige Bedürfnisse und Wünsche haben und sie diese auf einer Wunschliste aufgeschrieben habt.

Bitte sie höflich das Personal, wenigstens die Grundlage von euren Wünschen zu akzeptieren, damit eure Entbindung ein schönes Geburtserlebnis wird.

Natürlich können Sie eure Wünsche mündlich äußern, wenn es keine Zeit für eine längere Präsentation da ist. Halten Sie aber in euren Händen den schriftlichen Geburtsplan und Plan B dein Geburtsplan.

Weitere Option der Präsentation

Ihr könnt euch informieren, wie jeweilige Geburtsklinik arbeitet und was ist ihre Methode bei der Entbindung. So können sie parallel ihre Methode mit eurem Geburtsplan vergleichen und Notizen machen.

Sie kommen dann gut vorbereitet mit euren Ideen, die der Klinik angepasst sind, so gibt es keine weiteren Fragen und jeder weiß, was er zu tun hat.

Tipp: Bei der Ankunft haben sie eure schriftliche Kopie des Geburtsplans, in dem alle wichtige Dinge rund um die Geburt zusammengefasst sind.

Wenn sie sich entscheiden, dass sie den Geburtsplan mündlich präsentieren, dann behalten sie die schriftliche Vorlage in euren Händen. Fällt die Entscheidung auf die schriftliche Art, dann sagen Sie nur die wichtigen Sachen mündlich und den Rest übergeben Sie in der schriftlichen Form.

Sie können vorsichtshalber die Kopie an ihren Partner oder engsten Familie, die bei der Entbindung sein wird, ausdrucken, so wissen alle, was sie zu tun haben.

Dieses Dokument ist in eine Hand auch als eine Erinnerung gut.

Verpflichtet der Geburtsplan Mediziner, ihn zu respektieren?

Laut dem Gesetz zum Schutz der Rechte der Patienten

“Hat ein Patient das Recht, bestimmte diagnostische oder therapeutische Verfahren anzunehmen oder abzulehnen, außer im Falle eines dringenden medizinischen Eingriffs, der das Leben und die Gesundheit des Patienten nicht gefährdet oder dauerhaft schädigt seine Gesundheit.”

Bei der Geburt ist diese Sache sehr sensibel und werdende Mütter kommen mit unzähligen Wünschen, aber auf der anderen Seite ist genau das die Arbeit der Ärztin oder von dem Arzt, unter anderem sie glücklich bei der Geburt zu machen.

Der besten Hilfsmittel ist der vorgelegte Geburtsplan. Beide Seiten sind somit informiert und können, wenn es keine gesundheitlichen Hindernisse bestehen, den Plan realisieren.

Ist ein Geburtsplan notwendig?

Nein, aber es ist in Ihrem Interesse, es zu erstellen. Einige Ärzte finden es schmeichelnd, wenn ihr gut zur Geburt vorbereitet kommt.

Er ist aber nicht dringend oder entscheidenden, ob euch ein Krankenhaus registriert, wenn Sie ohne einen Plan kommen.

Ihn müssen sie auch nicht aufschreiben, sondern mit eurem Arzt mündlich ausdiskutieren. Falls Sie auch dafür keine Zeit haben werdet, dann reicht schon ein Satz wie: “Bitte ohne zusätzliche Medikamente oder unnötige Eingriffe und so viel Hautkontakt wie möglich gleich nach der Geburt.”

Es ist wichtig zu erwähnen, dass es sehr nützlich sein kann, wenn man einen Geburtsplan hat, denn so wissen alle, was sie zu tun machen. Da ist aber keine Garantie, dass die Geburt nach dem Plan abläuft oder nicht.

Was, wenn ihr nicht geplant habt und die Entscheidung treffen sollen?

Die ungeplanten Situationen gibt es sehr viele sein und davor fürchten sich alle. Wenn ihr in so einer Situation kommt und etwas entscheiden sollen, worüber sie davor nicht nachgedacht habt, dann prüfen Sie als ersten, ob diese ein Notfall ist.

Bei der Geburt kann es zu unzähligen Notfällen kommen, aber manchmal ist nicht ein Notfall, das was eigentlich passiert. Wenn das kein Notfall ist, dann bitten Sie um noch etwas Zeit, um kurz nachzudenken und eine gute Entscheidung zu treffen. Sie können sich eine zweite Meinung anhören oder nach Alternativen fragen.

Es gibt bestimmt andere Möglichkeiten, aus dieser Situation herauszukommen. Manchmal kennt ein anderer Arzt bessere Tricks für diese Situation.

Seien Sie sich bewusst, dass Sie immer die Möglichkeit haben, sich zu entscheiden, obwohl möglicherweise nur sehr wenig Zeit für eine Entscheidung bleibt oder von Ihnen gewählte Lösung nicht gefallen wird.

Was ist, wenn Sie einige Ihrer Wünsche nicht erfüllen können?

Seid ihr euch dessen bewusst, dass nichts von eurem Geburtsplan realisiert sein muss. Das Baby kann sich so sehr beeilen, dass ihr nicht mal über den Geburtsplan zu sprechen kommt. Das passiert selten, aber es kann passieren.

Öfters aber haben werdende Mütter Zeit, über den Geburtsplan zu sprechen und alles zu organisieren und in den meisten Fällen sind Ärzte offen für ihre Wünsche.

Es ist dann in Ordnung, wenn nicht alles von eurer Wunschliste realisiert wird, denn der Plan ist nicht das Endresultat und die Realität sieht manchmal ganz anders, als man es planiert hat.

Ein guter Tipp bei Geburtsplan Vorlage!

Der beste Tipp, den man euch vor dem Erstellen der Geburtsplan Vorlage geben kann, ist: Seid anpassungsfähig und flexibel!

Die Tatsache ist, dass eine Geburt unvorhersehbar sein kann und man mit dem Ablauf gar nicht einverstanden ist. Die Situation ermöglicht und manchmal nicht zu wählen, sondern einfach die Hilfe von den Ärzten anzunehmen.

Euch bleibt in diesem Sinne nichts mehr übrig, als den Verlauf der Geburt zu verfolgen und zu akzeptieren, auch wenn das gar nicht nach euren Wünschen geht.

Die Option, wie man in der bestimmten Lage handelt, kann in Extremfällen nicht die Option der Mutter sein, sondern eher eine medizinische Indikation.

Da liegt dann die ganze Verantwortung an den Hebammen und Ärzten, die diese Entscheidung getroffen sind.

Die Gesundheit der Mutter und der Babys ist Priorität und um diese zu sichern, greift man nicht unbedingt in der ersten Linie nach der Geburtsplan Vorlage oder um den Download.

In diesem Fall nutzt unser Geburtsplan nichts, aber das passiert nicht so oft, so ist es auf jeden Fall besser, mit einem Geburtsplan zu kommen.

Geburtsplan Vorlage pin
Emma Mayer

Seit Jahren, arbeitet Emma als Party Planerin und Event Manager. Hier schreibt Sie Ihre Tipps & Tricks wie Sie verschiedene Partys und Geburtstage alleine veranstalten können.

Mit ihrer langjährigen Erfahrung kann Emma Ihnen viele nützliche Tipps geben. Wenn es um Spiele, Kinderspiele, basteln und Geschenke geht, ist Sie eine Expertin.