Skip to Content

Hier Erfahren Sie Alles Über Die Abendschule

Hier Erfahren Sie Alles Über Die Abendschule

Was ist eigentlich eine Abendschule? Wir alle haben über viele Abendschulen gehört, aber wie sind eigentlich diese Schule und wie funktionieren sie?

Abendschule ist eine Bildungseinrichtung, die sich auf die Aus- und Weiterbildung von berufstätigen Erwachsenen spezialisiert hat.

Sie wollen eine Abendschule besuchen? Dann müssen Sie sich gut über alles Informieren. Hier haben wir für Sie alles über Abendschule vorbereitet.

Wie alles funktioniert, wer kann Abitur machen und wie viel alles kostet. Mit unseren Tipps machen Sie leicht den Schulabschluss.

Was ist die Abendschule?

Die-Schuler-machen-spat-in-der-Nacht-gemeinsam-Hausaufgaben

Abendschule ist eine Bildungseinrichtung, die sich auf die Aus- und Weiterbildung von berufstätigen Erwachsenen spezialisiert hat. Die Abendschule können wir in drei Schulformen teilen.

Neben dem Abendgymnasium gibt es die Abendrealschule und die Abendhauptschule. In weiteren Text, werden wir jede Abendschule gut analysieren.

Wie alt muss man für die Abendschule sein?

Lachelnde-Absolventen-in-Umhangen-mit-Diplomen

Mann ist nie zu alt um Abitur zu machen. Abschlüsse kann man in jeden alter machen. Die Abendschule steht im Grunde allen offen, die älter als 16 sind.

Manche Einrichtungen schreiben ein Mindestalter von 17 Jahren vor. Das kann aber nicht verallgemeinert werden.

Einige Abendschulen geben an, dass die Schüler nicht unter 17 oder sogar 18 Jahre alt sein dürfen. Diese Regel gilt nicht für alle Abendschulen.

Daher müssen Sie in der Schule, in der Sie sich einschreiben möchten, nach der richtigen Antwort suchen. Aber auf jeden Fall dürfen Sie nicht unter 16 sein.

Wie läuft die Abendschule ab?

Junger-mannlicher-Studentenphysiker-der-nachts-hart-arbeitet

Die Abendschule funktioniert eigentlich wie eine “normale” Schule. Das heißt, das ist das eine Schule, an man täglich abends Unterricht hat und zwar die Fächer, die auch auf die Abschlussprüfung vorbereiten.

In der Tat kann es manchmal vorkommen, dass Sie tagsüber, morgens oder nachmittags Unterricht haben. Je nachdem, für welche Schule Sie sich bewerben und für welche Fächer Sie sich bewerben.

Es kann auch passieren das am Samstag Unterricht statt findet. Organisieren Sie Ihre Zeit und gehen Sie in zweiten Bildungsweg. Für Abitur und Schule, sind Erwachsene nie zu alt.

Wie viel kostet die Abendschule?

Ein-goldenes-Sparschwein-mit-Grad-Kappe-und-Taschenrechner-auf-Holzhintergrund

Abendschulen sind in der Regel nicht sehr teuer. Sie haben zwei Varianten, staatlichen und Privaten. Bei staatlichen Abendschulen ist die Teilnahme am Unterricht in der Regel kostenlos.

Eigentlich müssen sie nur für Bücher und Lehrmaterialien zahlen. Je nach Standort der Abendschule können auch Anfahrtskosten auf Sie zukommen.

Wenn Sie sich für Private Abendschule anmelden, dann sollten Sie mit Kosten in Höhe von 50 bis 200 Euro pro Monat rechnen.

 Da sind noch natürlich Prüfungsgebühren und Anfahrtskosten.

Wenn Sie berufstätig sind, funktioniert alles bestimmt leichter, da Sie ein regelmäßiges Einkommen erhalten.

Jeder Staat bietet verschiedene Finanzierungshilfen, informieren Sie sich am besten bei der Abendschule Ihrer Wahl, welche das sind.

Wie lange dauert das Fachabi an der Abendschule?

Nachtschule-im-Computerraum

Die Fachhochschulreife an der Abendschule dauert zwei bis drei Jahre. Bei mittlerem Schulabschluss dauert es 2 Jahren und bei Hauptschulabschluss 3 Jahre.

Da sind 20 bis 25 Unterrichtsstunden pro Woche. Der Unterricht findet in der Regel an 5 Wochentagen und teilweise auch an Samstagen statt.

Alle Formen der Abendschule:

1. Abendhauptschule

Studentin-die-fur-ihren-Abschluss-studiert

An einer Abendhauptschule holen Sie den Hauptschulabschluss nach, das heißt die Ausbildung. Kurz gesagt, hier haben Sie die gesetzliche Schulpflicht erfüllt und noch keinen Hauptschulabschluss erlangt.

Es kann passieren das euch das Lernstoff überfordert, weil Sie bestimmt viele Sachen vergessen haben. Aber, das sollte Sie nicht sorgen.

Viele Abendschulen haben verschiedene Kurse (Sprachkurse), so haben Sie die Möglichkeit alles wieder lernen, damit das Lernstoff wieder aufgefrischt wird.

2. Abendrealschule oder auch Berufskolleg

Studenten-mit-Laptops-und-Tablets

Jeder hat seine Gründe warum jemand keinen Realschulabschluss gemacht hat. Aber, es gibt noch mehr Gründe warum Sie es jetzt machen könnt.

Einer der Gründe ist das Sie bestimmt bessere Chancen für Beruf. An Abendrealschulen, können Sie diesen Abschluss nachholen.

Nicht nur Kurse am Abend sind möglich, sondern je nach Lebensumständen gibt es ebenfalls vormittags oder nachmittags Unterrichtsangebote.

Neben den gängigen Schulfächern wie Mathematik, Deutsch und Englisch können Sie auch Wahlfächer belegen.

3. Abendgymnasium

Hubscher-junger-mannlicher-Student-in-gelber-Freizeitkleidung-studiert-zu-Hause-an-einem-Tisch-halt-Buch-in-der-Hand-und-schreibt-aufmerksam-in-ein-Notizbuch-mit-einem-Stift-in-den-Zahnen.

Das Abendgymnasium ist eine staatliche Institution, wo Sie Ihr Abitur auf dem zweiten Bildungsweg nachholen können.

Der höchste zu erlangende Schulabschluss ist das Abitur und wenn Sie dieses nicht haben, dann können Sie es an einem Abendgymnasium nachholen.

Es spielt keine Rolle was Sie jetzt grade tun, ob Sie eine Hausfrau sind, arbeitslos oder was immer, dieses Schulangebot spricht alle an, die ihr Abitur berufsbegleitend nachholen möchten.

Für Abendgymnasium, sollten Sie mindestens 18 Jahre alt sein und einen Schulabschluss sowie eine abgeschlossene Berufsausbildung oder alternativ mindestens drei Jahre Berufstätigkeit vorweisen können.

Wer einen Hauptschulabschluss vorweisen kann, der sollte sich auf etwa vier Jahre Unterricht am Abendgymnasium einstellen. Wer einen Realschul- oder sogar ein Fachabi hat, muss weniger Zeit investieren.

4. Technikerschule

Glucklicher-lachelnder-Mann-Techniker-Laborant-Test-und-Messgerat.-Laptop-im-Vordergrund.

Auch Technikerschulen sind eine Form der Abendschule. In diesem Bereich ist eine regelmäßige Weiterbildung unerlässlich. Wie wir alle wissen, es gibt immer neue Entwicklungen, Techniken, Fachrichtungen und Spezialisierungen.

Wichtigste Voraussetzung ist eine einschlägige Berufstätigkeit, denn ohne Vorwissen können Sie nicht an den Weiterbildungen teilnehmen.

Die Kurse können sowohl in Vollzeit als auch in Teilzeit absolviert werden, allerdings braucht es für die Teilzeitform bzw. berufsbegleitende Form am Abend auch entsprechend länger.

5. Meisterschule

Lehrer-der-Studenten-in-einem-Computerraum-unterstutzt

Wer Meister werden will, muss die Prüfungen an einer Meisterschule schreiben. Ein Meister ermöglicht Ihnen zum einen die Selbstständigkeit.

Wenn Sie diese aber nicht anstreben, können Sie mit dem Titel auch in einem Unternehmen mehr Führungsverantwortung übernehmen oder sich um Nachwuchskräfte kümmern.

Die Handwerksberufen sind zum Beispiel, Augenoptiker, Gold- und Silberschmied, Metallbauer oder Zweiradmechaniker.

In der Regel benötigen Sie, um an einer Meisterschule zugelassen zu werden, den Gesellenbrief in dem Handwerk, in dem Sie den Meistertitel erwerben möchten.

6. Volkshochschule – der Klassiker unter den Abendschulen

Volkshochschule-Leipzieg

Diese Abendschule gibt es in jeder größeren Stadt. Die ist vielfältig und günstig, was gut ist, weil so wird die Bildung für alle zugänglich.

Volkshochschule hat eine große Zielgruppe. Da sind Personen die sich beruflich weiterbilden möchten oder die einfach nur ihr Hobby weiter vorantreiben möchten.

Egal, wofür Sie sich anmelden, sollten Sie sich rechtzeitig bei der Volkshochschule in Ihrer Nähe informieren, da Kurse schnell ausgebucht sein können.

Abendschule: Was Sie alles wissen müssen!

Leeres-Klassenzimmer

Abitur ist sehr wichtig. Der Besuch einer Abendschule belohnt Sie am Ende mit einem neuen Schul- oder Berufsabschluss, der Ihnen bessere Karrierechancen und Gehaltsaussichten ermöglicht.

Sie nehmen regelmäßig nach Feierabend am Abendschulunterricht teil, müssen den Unterricht vor- und nachbereiten und sich auf Referate und Prüfungen vorbereiten.

Neben der eigentlichen Berufstätigkeit ist das ein nicht zu unterschätzender Mehraufwand und während Familie oder Freunde vielleicht Freizeitpläne für den Abend haben, sitzen Sie in der Abendschule oder müssen lernen.

Bevor Sie sich für den Besuch einer Abendschule entscheiden, sollten Sie sich außerdem über die Anbieter informieren und sich ein umfassendes Bild machen.

Kleine Spiele Für Kinder Die Großen Spaß Machen!
← Previous
Kinderspiel: "Fischer Fischer Wie Tief Ist Das Wasser?"
Next →
Comments are closed.