Skip to Content

Brautentführung-Der Lustigste Brauch Auf Einer Hochzeit!

Brautentführung-Der Lustigste Brauch Auf Einer Hochzeit!

Eine Hochzeit steht an und Ihr wollt etwas Verrücktes machen? Dann haben wir die beste Idee für Sie. Machen Sie mit ihren Freunden eine Brautentführung oder auch Brautstehlen genannt.

Die Brautentführung oder wie man es in Bayern nennt, Brautverziehen ist ein Brauch, der sehr beliebt in Deutschland, auf Hochzeiten ist. Es geht darum die Braut von der Hochzeit zu stehlen. Diesen Brauch vollziehen meistens die Trauzeugen und die besten Freunde des Brautpaares. Auch lieb genannt die Brautentführer.

Doch man muss darauf achten das, das Brautpaar von dieser Aktion etwas weiß, damit das ganze nicht im Desaster endet. Also immer vorher mindestens ein Hinweis dem Brautpaar geben.

Braut-und-Brautigam-in-Fotokabine.

Ein echt toller und spaßiger Weg eine Hochzeitsfeier unvergesslich zu machen. Stellen Sie sich nur all die Gesichter vor, wenn die Hochzeitsgesellschaft erfährt, dass die Braut weg ist und sie keine Ahnung haben das es nur ein Hochzeitsbrauch ist. Ein echt toller Spaß!

Wenn Sie dieses Thema über die Brautentführung interessiert, dann sind Sie an der richtigen Stelle. Hier haben wir alles zusammengestellt, was Sie über diese verrückte Tradition wissen sollten.

Besonders sind Sie hier richtig, wenn Sie die nächste Braut sind oder der nächste Bräutigam, dann kommen ihnen diese Informationen zu gutem, wenn ihre Freunde das Brautstehlen planieren.

So wissen Sie genau was mit ihnen passiert und was Sie tun müssen. Für die Brautentführer haben wir tolle Tipps wie man das Brautstehlen am besten vollzieht!

Wo ist dieser Brauch üblich?

Jungvermählten-mit-ihren-Freunden-machen-Selfie

Verrückte Hochzeitsbräuche gibt es in der ganzen Welt wie Sand am Meer. Aber dieser ist für uns der lustigste. Von der eigenen Hochzeitsfeier gekidnappt von den eigenen Freunden, ist doch nicht zu toppen.

Noch dazu muss der Bräutigam sich richtig ins Zeug legen um die Braut wieder auf die Hochzeitsfeier zu hohlen. Zum Totlachen, wenn man mal darüber nachdenkt.

In vielen Regionen ist dieser Brauch beliebt, besonders bei der jüngeren Generation. Doch im Süddeutschland und im Österreich ist die Braut entführen, besonders beliebt.

In Österreich nennt man die Braut entführen auch Brautverziehen. Alles ist dasselbe wie in Deutschland, nur der Name ist ein bissen anders.

Ablauf der Brautentführung

Junger-glucklicher-Brautigam

Eins der lustigsten Bräuche in der Hochzeits-Welt ist gerade die Brautentführung. Der ganze Ablauf und die Planung dieses Brauches sind eine Geschichte für sich.

Das Stehlen der Braut sollte sehr gut durch planiert werden von den Brautentführern. Die Entführer können die engsten Freunde sein, die Trauzeugen, Familie aber auch einige von den Hochzeitsgästen.

Der Ablauf von der Brautentführung beginnt mit der Entführung der Braut natürlich. Am besten wäre es das der Bräutigam das gar nicht merkt. Nur die Hochzeitsgesellschaft kann von der Entführung was wissen, oder auch nicht, es liegt an ihnen.

Wenn die Braut entführt ist, dann bringen sie die Entführer(zum Beispiel eine Gruppe von Junggesellen, Freunde, Trauzeugen und so weiter) in ein Restaurant, eine Bar oder etwas Ähnliches.

Freunde-des-Brautigams-schauen-Braut-an

In dieser Bar oder Restaurant warten die Braut und die Entführer auf dem Bräutigam. Die Suche nach der Braut auf der Feier ist jetzt eröffnet.

Der Bräutigam sollte von selbst darauf kommen das seine schon angetraute Frau weg ist. Wenn er das nicht alleine merkt kann man ihm kleine Hinweise geben. Das macht gewöhnlich sein Trauzeuge oder die Gäste.

Wenn der Bräutigam das merkt, dann muss er die Hinweise und Tipps der Entführer nachfolgen, um seine Braut zu finden. Der Trauzeuge kann im Laufe dieses Brauches ein paar Ideen oder Tipps geben, damit das Brautpaar sich schneller wiederfindet und auf die Hochzeit wieder zurückgehen kann.

Wenn die Brautentführung zu Ende ist und die Braut gefunden wurde dann kommen wir zu den nächsten Brauch bei der Brautentführung.

Die Braut auslosen ist der letzte Schritt bei der Brautentführung der, der Bräutigam meistern soll, um seine Braut wiederzubekommen.

Wer zählt bei der Brautentführung?

Braut-im-Hochzeitskleid

Bei der verrückten Brautentführung zählt natürlich die Braut, sie ist ja der Star des Brautstehlens. Der nächste ist der Bräutigam.

Seine Aufgabe ist doch die wichtigste. Der Bräutigam muss doch seine entführte Braut wiederfinden.

Sollte der Bräutigam seine Braut nicht finden und von den Entführern wiederholen in der rechten Zeit, dann bekommt er natürlich Hilfe von den Entführern. Dazu muss er viele Hinweise beachten und am Ende die Braut auslösen.

Der Trauzeuge oder die Trauzeugen sind fast immer der Kopf der Operation und derjenige der immer hinter allem steckt. Er gibt die Hinweise und hilft dem Bräutigam bei der Suche seiner Braut. Er ist immer an der Seite des Bräutigams.

Schoner-Brautigam-im-Auto

Die engsten Freunde von dem Brautpaar sind meistens die Entführer. Die, die die Braut von Kneipe zu Kneipe führen mit ihr trinken und Spaß haben. Oder Sie sitzen mit der Braut in einem Restaurant und genießen das Essen und die Getränke, während der Bräutigam seine Aufgabe löst und auf der Suche nach der Braut ist.

So sitzt die fröhliche Gesellschaft bis letztendlich die Suche nach der Braut vorbei ist. Also bis der Bräutigam die Braut findet und zurück auf die Hochzeit bringt.

Auch die Hochzeitsgesellschaft, oder nur einige von der Hochzeitsgesellschaft können hier ruhig mitmachen. Alle können ein paar Hinweise den Bräutigam im Laufe der Entführung geben damit er schneller seine Braut findet.

Brautentführung Ideen-Spiele für das Auslosen!

Blonde-Braut-die-im-Restaurant-im-fliegenden-Konfetti-tanzt

Der Ablauf der Brautentführung endet damit das der Bräutigam die Braut von den Entführern auslösen soll. Die Auslöse der Braut kann auf viele Arten gemacht werden, von Spiel-Ideen, zahlen der Rechnung in dem Lokal und so weiter.

Der Brauch muss doch auf dem rechten Weg enden und das Stehlen der Braut zum Ende kommen damit die Hochzeit weitergehen kann. Für das sorgt der Bräutigam.

Wenn der Bräutigam die Aufgaben oder die Spiele erfolgreich löst, dann ist die Brautentführung erfolgreich beendet. Hier haben wir ein paar Spiele, Tipps und Aufgaben was der Bräutigam machen könnte, um seine Braut wiederzubekommen.

Karaoke Singen

Der-elegante-Brautigam-singt-sein-Lied-fur-die-Braut

Der Abschluss einer Brautentführung sollte spektakulär werden. Und was kann da besser sein als Karaoke zu singen.

Die Entführer sollten für den Bräutigam eins der lustigsten Songs aussuchen, die er vor der ganzen Kneipe singen muss. Der Auftritt vom Bräutigam sollten nicht gezwungen werden, nur was freiwillig und mit Spaß gemacht ist, ist in Ordnung.

Nur so kann die Brautentführung ein Erfolg werden. Die Songs sollten Kitsch pur sein, wie zum Beispiel „Ein Stern“ oder der „Schnappi das kleine Krokodil“ Song.

Der Bräutigam sollte sein Bestes bei dem Auftritt geben damit er die Braut wieder auf die Hochzeit bringen kann. Die Entführer sind dann die Jury.

Wenn die Jury diesen Auftritt gut findet, dann ist die Brautentführung erfolgreich ausgeführt worden. Diesen Auftritt und die ganze Brauentführung wird man so schnell nicht vergessen.

Ein kleiner Tipp zum Schluss warnen Sie die Gäste der Kneipe im Voraus vor dem Talent des Bräutigams. So werden alle vorbereitet sein auf das was kommt.

Zahlen der Rechnung

Mann-der-mit-Kreditkarte-zahlt

Im Laufe des Brautverziehens können die Entführer gemeinsam mit der Braut in eine Bar oder in ein Restaurant gehen. Da essen und trinken sie wie es ihnen in diesen Moment passt.

Wenn der Bräutigam der Brautentführung auf die Schliche kommt und er die fröhliche Truppe findet, können ihm die Entführer verschiedene Aufgaben stellen.

Doch die einfachste und schnellste Variante ist das der Mann die Rechnung bezahlt. Erst dann hat er das Recht seine Braut zu sich zu hohlen und auf die Hochzeit zurückzubringen.

Bier aus dem Brautschuh trinken

Brautschuhe

Eine lustige Aufgabe für den Bräutigam wäre es aus dem Schuh der Braut ein Bier zu trinken. Da wird kein Auge trocken bleiben.

Die Freunde die, die Braut entführt haben, stellen die Aufgabe den Bräutigam. Sie bestellen ihm ein Bier und dieses gießen Sie in den Schuh der Braut.

Der Bräutigam muss das Bier bis zum letzten Tröpfchen austrinken, um die Aufgabe mit Erfolg zu meistern. Das wäre ein Unikates Erlebnis für alle Teilnehmer, denn wer kann noch sagen, dass er Bier aus einem Schuh getrunken hat.

Eine Liebeserklärung vor der ganzen Bar

Gluckliches-frisch-verheiratetes-Paar

Die Hochzeit steht doch für die ewige Liebe zwischen zwei Menschen. Um die Brautentführung ein bissen romantischer zu machen, können die Freunde die Aufgabe stellen, dass der Bräutigam eine Liebeserklärung macht.

Doch diese Liebeserklärung muss vor allen Gästen in der Bar oder im Restaurant stattfinden, sodass alle den Bräutigam gut sehen können und noch besser hören können.

Der Bräutigam sollte sich auf die Bar oder auf ein Stuhl stellen. Am beste wäre es, wenn dieses Lokal ein Mikrofon hätte, damit die anderen Gäste ihn besser hören können.

Auf diesen Platz sollte er einfach das Herz öffnen und alles laut und deutlich seiner Frau sagen vor den Entführern und vor den vielen Gästen, welche er natürlich nicht kennt.

Mit dieser Rede wird er nicht nur das Herz der Braut erwärmen, sondern auch allen Gästen und Zuschauern die in dieser Bar oder im Restaurant sind. Noch eine schöne Geste bevor dem Einzug in das gemeinsame Leben des Brautpaares.

Diese Aufgabe ist doch nicht so schlimm. Wenn die Freunde in dem Thema Liebe bleiben wollen dann ist diese Aufgabe perfekt für den Bräutigam.

Bräutigams Tanz auf dem Tisch

Portrat-eines-tanzenden-Brautigams-in-einem-Restaurant.

Was für ein besseren Schluss können wir uns wünschen für die Brautentführung als einen lustigen Tanz des Bräutigams. Das ist doch der beste Weg um die Liebe zu der Frau zu beweisen, nicht wahr?

Der Bräutigam bekommt die Aufgabe von Freunden und Trauzeugen, also den Entführern, dass er vor allen Leuten ein Tanz hinlegen muss.

Die Freunde sollten ein Lied wählen, das diesen Auftritt des Bräutigams noch lustiger macht. Zum Beispiel kann man das Lied “Atemlos durch die Nacht” von Helene Fischer laut in dem Lokal spielen.

Noch wenn der Bräutigam nicht so ein Fan von Deutschen Schlager ist, wird das ein besonderer Spaß für alle Beteiligten nicht nur für die Freunde und die Braut.

Der Bräutigam sollte sich in die Mitte des Raumes stellen, man muss ihn doch gut sehen von allen Seiten der Bar. Doch das ist nicht alles, der Bräutigam sollte sich auch auf ein Tisch stellen und das alles vor den ganzen Leuten.

Jetzt kommt der spaßige Teil dieser Aufgabe, der Tanz. Der Bräutigam sollte durch das ganze Lied seine besten Tanzbewegungen dem Publikum zeigen. Er darf erst aufhören, wenn das Lied zu Ende ist.

Erst dann kann der Mann seine Frau zu sich hohlen und sie können zusammen mit den Freunden und Trauzeugen auf die Hochzeit zurückkehren.

Alles muss Freiwillig sein!

Braut-und-Brautigam-im-Bilderrahmen

Und unser letzter und wichtigster Tipp für alle die eine Brautentführung planen, alles muss Freiwillig sein. Also das heißt, das nichts erzwungen wird von dem Brautpaar.

Versuchen Sie noch vor der Hochzeit von der Braut und Bräutigam ein paar Informationen zu bekommen. Zum Beispiel was die beiden von diesem lustigen Brauch finden und ob sie das auf ihrer Hochzeit machen wollen.

Denn nur wenn die beiden freiwillig und mit Spaß bei all diesen Sachen mitmachen, macht die ganze Sache Sinn. Für alle Teilnehmer sollte die Brauentführung zum einen Erlebnis das sie nie im Leben vergessen werden.

Kalaha Spiel-Spiel Der Vielen Steine Und Strategien!
← Previous
Sackhüpfen Spielregeln: So Hüpft Ihr Richtig Zum Ziel!
Next →
Comments are closed.