Laterne Laufen: Geschichte Und Laterne Bastelideen

Haben Sie schon die Anzeige gelesen? Der Herbst ist da und das bedeutet nur Eins, der Laternenumzug Spaß ist da! Laterne singen, Laterne laufen, um die Häuser ziehen, das Kinderlachen, das durch die Straßen erklingt, was will man von Herbst mehr.

Der Laternenumzug finden jedes Jahr traditionell am Martinstag statt in vielen Teilen Europas. Viele Kinder und auch die Erwachsenen freuen sich auf das Laternelaufen und Lieder singen das am 10. November oder auch am 11. November jedes Jahr stattfindet am Sankt Martin.

Dieses Jahr wird, ein kleines bissen anders sein, doch wir werden uns den Spaß nicht verbieten lassen. Hier erfahren Sie mehr über Laternen, den Sankt Martin und wie Sie eine Laterne für Kinder selber machen können. Maske an, Laterne an und der Spaß kann beginnen.

Was ist eine Laterne?

Metalllaterne-mit-Halbmondformen-auf-der-Oberseite

Die Laterne ist eine Lichtquelle die, die Nachtwächter aus der alten Zeit benutzt haben, wenn sie die Nachtschicht hatten, um besser in der Dunkelheit zu sehen. Diese Laterne war aus Metall und Glas gemacht mit einer leuchtenden Kerze in der Mitte. Wir kennen solche Laternen doch aus dem mittelalterlichen Filmen und Geschichten.

Doch die Laterne die wir heute zum Laternelaufen benutzen ist ganz anders gemacht und sieht auch ganz anders aus. Sie ist nicht mehr grau und von schweren Materialien gemacht, sonders aus bunten Karton mit einer LED Licht Lampe oder einer kleinen Kerze in der Mitte.

Solche Laternen werden oft mit den Kindern in Schulen oder Kindergarten gern gemacht. Es gibt viele Anzeigen im Internet von Laternen, die Sie Kaufen können.

Doch es wehre sicher besser ihre eigene zu gestalten, und diesen Spaß mit Ihren Kindern zu teilen. Denn, diese Bastel Aufgabe ist nicht schwer oder zeitaufwendig, und Sie werden Ihren Kindern eine Freude machen. Hier werden wir Ihnen ein paar Tipps und Tricks geben wie sie eine perfekte Laterne mit ihren Kindern machen können.

Wann läuft man mit der Laterne?

Schneemann-halt-latern

Laterne laufen geschieht jedes Jahr am 10. November oder den Geburtstag von Martin Luther. Kinder und auch die Erwachsenen laufen durch die Straßen und singen Lieder die für St. Martin gedacht sind. Die Kleinen ziehen auch um die Häuser und bekommen Süßigkeiten.

„Meeren matten matten meeren …“, ist nur ein der bekannten Lieder die am Sankt Martin gesungen werden. Die Laternen Lieder kann man durch alle Straßen am st. Martin hören. Einige der bekanntesten Lieder, die am Sankt Martin gesungen werden, sind:

  • Sankt Martin
  • Martin Luther, Martin singen wir
  • Laterne, Laterne
  • Kinder zieh’n von Haus zu Hause
  • Als Martin noch ein Knabe war …

Und noch viele mehr. Wenn Sie sich unsicher sind, oder der letzte Laternenumzug schon lange her ist, können Sie sich doch einfach die Lieder wieder anhören. Die schönste Sammlung dieser Lieder, wie wir finden ist die Sammlung von Rolf Zuckowski die „Kommt, wir wollen Laterne laufen“ heißt.

Wer ist Sankt Martin?

laternen

Die Geschichte von Sankt Martin kennen nicht viele. Sie begann in einer kalten Nacht, in der er einen Bettler begegnete der um seine Hilfe bat. Der Soldat, der 15 Jahre in der römischen Armee diente, gab ihm die Hälfte seines Umhangs, die er mit seinem Schwert aufteilte, da es diese Nacht sehr schneite.

Diese Nacht war eine historische Nacht wie für ihn so wie für die heutige Menschheit. In dieser Nacht erschien ihm Jesus Christus in Traum, der wie ein Bettler aussäh. Auf gründe dieses Traums, entscheidet sich Martin von Tours sich taufen zu lassen und ein Mönch zu werden.

Nach eine Endsprechenden Zeit bekam er auch ein Bischof. Nach seinem Tod am 11. November wurde er heiliggesprochen von dem Papst. Wegen seiner guten Taten, seiner reinen Seele und seiner Heiligkeit feiern wir heute Sankt Martins Tag.

Warum Laternen zum Martinsfest?

kleines-madchen-helt-laterne

Jedes Jahr im November erleuchten mehrere tausende Laternen durch die Straßen. Aber warum Laternen zum Martinsfest?

Die Laternen sind ein Symbol des Guten, das in der Nacht das Licht wiederbringen sollen und das Böse vertreiben. Wie damals, sollen die Laternen, Licht in die Dunkelheit der Nacht bringen wie die Sterne und der Mond die in der Nacht unseren Weg erleuchten.

Jedes Jahr am selben Tag, erleuchten viele kleine Lichter im Anbruch der Dunkelheit, durch ganz Europa. Die Leute ziehen um die Häuser und singen Lieder. Der herbstliche Brauch freut ganz besonders die Kleinen, den ihre kleinen leuchtenden Augen bringen Licht auf den Weg, genau wie eine Laterne.

Laternen basteln für Kleinkinder

laterne-sieht-aus-wie-ein-haus

Unsere Kleinen lieben doch das basteln, warum nicht eine schöne Zeit mit ihnen verbringen und die Laternen selber zu Hause basteln. Aus der selbstgebastelten Laterne wird eine Erinnerung für das Leben.

Alles was sie dafür brauchen ist:

  • Bastellkarton
  • Weißes Pergamentpapier
  • Kerzenhalter mit Kerze
  • Laternenbügel
  • Laternenhalter
ganz-viele-laternen-in-der-nacht-

Zuerst bastelt man den Deckel der Laterne. Dafür benutzt man den Bastelkarton, in dem Sie ein Kreis mahlen. Die Große können Sie bestimmen wie Sie wollen. Dann, zeichnen Sie einen kleineren Kreis in den größeren Kreis rein.

Das können sie leicht mit einem Zirkel machen oder auch mit Tellern. Um dem großen Kreis zeichnen Sie dann Zacken. Der Kreis sollte wie eine Sonne aussehen. Das sollte den Kleinen sehr gefallen.

Der nächste Schritt ist es das alles auszuschneiden. Vergessen Sie nicht auch den kleinen Kreis auszuschneiden, so das ein großes Loch in der Mitte des größeren Kreises entsteht. Mit einem Bleistift machen sie dann zwei Löcher, die gegenüber liegen, so das Sie den Laternenbügel nachher hereinstecken können.

Suser-Junge-halt-eine-Laterne-und-schaut-auf-ein-Licht-das-durchkommt

Dann knicken sie die Zacken nach oben. Der Deckel ist dann fertig, es geht schon weiter. Der Boden der Laterne ist das nächste. Zeichnen Sie in den Bastellkarton ein Kreis, genauso wie Sie es bei dem Deckel gemacht haben. Auch die Zacken nicht vergessen.

Genau so schneiden Sie den Kreis aus wie bei dem Deckel. Nachdem Sie die Zacken nach oben geknickt haben, markieren Sie die Mitte des Bodens. In die Mitte des Bodens stechen Sie dann den Kerzenhalter ein. Schnell gemacht, nicht war? So, der Boden und der Deckel Ihrer Laterne sind schon fertig, es wird Zeit für den besten Teil.

Der Körper der Laternebesteht aus Pergamentpapier. Schneiden Sie das Pergamentpapier so das es zu den Maaßen des Deckels und des Bodens passt. Jetzt ist der kreative Teil angesagt.

sehr-viele-laternen

Lassen Sie ihre Kinder den Körper der Laterne gestalten wie sie es wollen. Denn dies ist doch der schönste Teil des Laternen basteln. Für diesen Schritt können sie Bleistifte, Wasserfarben oder Filzstifte benutzen. Es liegt ganz bei ihnen, was ihren Kindern am besten gefehlt.

Wenn die Kinder mit den Mahlen fertig sind, legen Sie das Pergamentpapier so, das die unbemalte Seite zu Ihnen zeigt. Nehmen Sie sich den Kleber und machen ihn an den Rand des Pergamentpapiers, wohin Sie dann, den Boden der Laterne hinkleben.

Den Anfang fixieren sie mit einer Büroklammer so das es sichere und leichter ist es zu rollen. Mit dem Deckel der Laterne machen Sie das Gleiche. So haben Sie die Laterne in kurzen Zeit fertiggestellt. Es kommen jetzt nur die Feinheiten.

Den Laternenbügel befestigen Sie dann an den zwei Löchern, die Sie am Anfang gemacht haben. Daran, hängen Sie den Laternenhalter und zuletzt stecken Sie die Kerze in den Kerzenhalter. So leicht ist es eine Laterne zum Martinstag zu machen. Lassen Sie die Laternen strahlen, wie die Sterne am Himmel.

Wann läuft man dieses Jahr Martini?

Schoner-kleiner-Junge-der-sich-auf-den-Boden-legt-und-Laternen-betrachtet

Wann ist Laterne angesagt in diesem Jahr? Dieses Jahr fehlt der Laternenumzug am einen Mittwoch, den 11.11.2020. Doch in diesem Jahr wird es, ein bissen Anders als wir den Sankt Martin Tag kennen. Durch die Pandemie wurde schon vieles in unserem Alltag verändert.

So wird dieses Jahr der Laternenumzug nicht zum „Laterne Kindergarten Spaß“ wie wir es kennen, sondern es wird ein paar Regeln geben, an die wir uns halten müssen.

Doch lassen Sie sich den Spaß nicht verderben. Mit nur ein paar Regeln wird der Martins Tag zum Erfolg. Bitte halten Sie Abstand zu den anderen, am besten wäre es das Sie in kleinen Gruppen gehen, noch besser wäre es mit ihrer Familie aus einem Haushalt zusammen durch die Straßen zu gehen.

Bitte immer ihre Maske anhaben und dann kann Ihnen auch keine Pandemie den Spaß verderben! Dieses Jahr war doch schwer genug, gönnen Sie sich eine Auszeit, singen sie Lieder und verbringen Sie eine wunderschöne Zeit mit den Kleinen. Wenn der Mond sich zu zeigen scheint, werden die Laternen zusammen mit ihm ganz hell leuchten.