Laternenfest-Alles Über Das Jährliche Lichter Fest!

Das Laternenfest ist ein sehr beliebtes Volksfest das jedes Jahr mit Laternen, Umzügen und Veranstaltungen gefeiert wird weltweit, von vielen Menschen auf ihre Art.

In der ganzen Welt wird ein Mahl im Jahr das Laternenfest gefeiert. Alle Länder haben andere Bräuche die sie zum Laternenfest machen.

Aber dasselbe in der ganzen Welt ist es das die Menschen auf die Straßen gehen mit ihren Laternen, singen und eine schöne Zeit haben.

Dieses Fest zieht die Wurzeln aus dem weiten Land China, denn dieser Brauch es ist über 2.000 Jahre alt. Für die Leute in China, das Laternenfest symbolisiert das Ende des chinesischen Neujahrsfestes.

Schwimmende-Laterne

Eins der größten Laternenfeste, die in China gefeiert wurde, war ein Laternenfest in den 15. Jahrhundert und dauerte ganze 10 Tage ohne Unterbrechung. Es wurde gefeiert, gesungen, gegessen und die Laterne war natürlich das Symbol dieses Festes.

Nach der kleinen Einführung in das Thema, werden wir ihnen alle Fragen, die Sie über das Laternenfest die Sie bestimmt haben, beantworten und wie genau das Laternenfest in Deutschland gefeiert wird.

Finden Sie alles über dieses Fest heraus, das Sie immer interessiert hat und finden Sie antworten auf die meist gestellten Fragen über das Laternenfest.

Warum wird Laternenfest gefeiert?

ganz-viele-laternen-in-der-nacht-

Das Laternenfest hat viele Varianten in der ganzen Welt. Fast jedes Land dieser Welt hat einen anderen Brauch zum Laternenfest durch die Zeit entwickelt. Die Gründe sind so verschieden wie die Bräuche und die Länder selbst.

Zum Beispiel in China, wie schon gesagt, feiert man das Laternenfest um das Neujahrsfest zu verabschieden. In anderen Ländern ist das Laternenfest das Fest der Wünsche. Die Leute versammeln sich auf einem Platz, wünschen sich etwas und lassen die Laternen in den Himmel fliegen.

Diese Laternen sollen die Wünsche der Menschen symbolisieren die in Erfüllung gehen sollen. Auf diese Art sollte das Universum ihre Wünsche erhören und sie in Erfüllung gehen lassen. Ein Aberglaube der hunderte von Jahren alt ist.

sehr-viele-laternen

In Deutschland wird das Laternenfest auch Martinstag genannt. Die Deutschen feiern ihr Laternenfest, um den heiligen Martin zu ehren. Und jedes Jahr gehen tausende von Menschen durch die Dämmerung mit ihren Laternen und singen Lieder.

Wie wir sehen in all den Ländern wo Laternenfest gefeiert wird, sind die Gründe ganz verschieden aber der Brauch ist fast derselbe.

Die Leute gehen gemeinsam auf die Straße mit ihren Laternen, manche basteln sie auch selbst, singen spezielle Lieder, die nur für das Laternenfest gemacht sind und haben einfach Spaß.

Was ist Laternenumzug?

laternen

Der Laternenumzug hat sehr viele Varianten um die ganze Welt. Aber das Grundprinzip ist dasselbe bei jedem Laternenfest, beziehungsweise Laternenumzug.

Ein Laternenumzug ist ein Brauch, das man jedes Jahr auf dem Laternenfest macht. Beim Laternenumzug gehen viele Menschen auf die Straßen und ziehen um die Häuser.

Bei jeden Laternenumzug stehen die Laternen natürlich im Mittelpunkt und es werden spezielle Lieder gesungen rund um das Laternenfest.

Jeder Laternenumzug beginnt um die Abenddämmerung, damit die Lichter der Laterne hell in die Nacht leuchten können. Ein schönes Bild entstehet, von tausenden von Laternenlichter die durch die Dunkelheit den Weg erleuchten und singenden Kinder die frölich um die Häuser ziehen.

Warum gibt es Laternenumzüge?

Schneemann-halt-latern

Laternenumzüge sind eine Art, der Menschen von der ganzen Welt, um ihre Dankbarkeit auszusagen oder jemanden die Ehre zu erweisen. Zum Beispiel bei den frühen Christen wurde jedes Jahr im November ein Feuer angezündet auf den Feldern wo die Ernte war.

Das sollte das Ende der Ernte symbolisieren und die Dankbarkeit der Menschen für all die Ernte, die sie bekommen haben in diesem Jahr. Die Kinder bastelten sich selber eine Fackel oder eine Laterne und zogen durch die Dörfer um auch sie ihre Dankbarkeit zu zeigen.

So wurde aus einen Martinsfeuer ein Laternenumzug auf den sich die Kleinen besonders freuen. Und noch heute macht man die großen Feuer, das sogenannte Martinsfeuer, in manchen Teilen Deutschlands. So wollen die Menschen den Wurzeln dieses Brauches näher kommen.

Wann ist Laterne singen?

kleines-madchen-helt-laterne

Laterne singen ist ein Brauch, den man bei Laternenumzügen macht. Die Leute ziehen im Gruppen um die Häuser und singen Lieder mit ihren Laternen, die hochgehalten in den Himmel werden. Für genau diesen Brauch gibt es spezielle Lieder, die man singt, wenn man durch die Straßen ein Laternenumzug macht.

Das Thema dieser Lieder ist natürlich die Laterne und die verschiedenen Geschichten von dem Laternenfest. Einige der bekanntesten Lieder, die man in Deutschland beim Laternenfest singt, finden Sie im weiteren Text.

Diese Lieder werden oft in der Grundschule oder im Kindergarten den Kindern beigebracht. Also, von klein auf ist das Laternenfest ein großer Anteil des Lebens.

Laternenfest in Deutschland

Suser-Junge-halt-eine-Laterne-und-schaut-auf-ein-Licht-das-durchkommt

Das Laternenfest in Deutschland wird für die Ehre des heiligen Martin gefeiert, auch genannt Sankt Martin oder Martinstag. Durch ganz Deutschland im Herbst ertönen Lieder über Sankt Martin, die Laternen erleuchten die Wege und durch die Straßen hört man das schönste Kinderlachen.

Ein großer Brauch in Deutschland ist am Sankt Martin eine Martinsgans mit Rotkohl und Kartoffelklößen zum Abendessen zu machen. Das ist eine Familientradition, die viele Jahre schon anhält.

Alle Informationen über das schöne Laternenfest in Deutschland können Sie im weiteren Text lesen. Wir haben für Sie alles über den Martinstag zusammengestellt, von der Geschichte bis zu Laternen basteln.

Auch einen kurzen Blick werden wir auf die Laternenfeste die in Bad Homburg und Halle(Saale) werfen,die im Spätsommer veranstaltet werden.

Martinstag Laternenfest

Martin-Luther

Der Sankt Martin ist eins der bekanntesten Laternenfeste, die es in Deutschland gibt. Aber nicht nur im Deutschland, sondern auch in vielen Teilen Europas wird dieses Fest mit Laternen gern gefeiert.

Jedes Jahr im November, um genauer zu sein, am 10. oder in manchen Teilen Deutschlands am 11. November gehen viele Menschen auf die Straßen und machen den Laternenumzug mit. Besonders für die Kleinen ist das eine große Sache, denn die Kinder freuen sich am meisten darauf.

In dem Kindergarten und der Grundschule wird besonders viel Aufmerksamkeit den Martinstag gegeben. Die Kinder basteln ihre eigenen Laternen und sie gehen gemeinsam Laternelaufen. Auch die Kindergeschichten dürfen dabei nicht fehlen.

laterne-sieht-aus-wie-ein-haus

Am Martinstag werden auch viele Lieder gesungen, besonders bei dem Laternenumzug. Hier sind ein paar Vorschläge von Liedern die Sie und ihre Kinder beim Umzug singen können:

  • Ich gehe mit meiner Laterne
  • Laterne, Laterne, Sonne, Mond und Sterne
  • Durch die Straßen auf und nieder
  • Sankt Martin
  • Laterne, Laterne
  • Ein Bettler saß im kalten Schnee
  • Martin war ein frommer Mann
  • Als Martin noch ein Knabe war

Das sind die berühmtesten Lieder für den Laternenumzug. Ob Kinder oder Erwachsene, alle lieben den Spaziergang mit einer Laterne in den Händen und einem Lied auf den Lippen!

Die Geschichte von Sankt Martin

Schoner-kleiner-Junge-der-sich-auf-den-Boden-legt-und-Laternen-betrachtet

Die Geschichte von Martinstag fing an, an einer sehr kalten Nacht als Sankt Martin einen armen Bettler begegnet ist. Er war sehr durchfroren da an dieser ganz besonderen Nacht, so schneite.

Sankt Martin, nahm sein Schwert und teilte sein Umhang in zwei Hälften und gab eine Hälfte den Bettler. Nach diesem Geschehnis hatte Martin einen Traum in dem im Jesus Christi erschien war.

Dies war der Grund der Martin bewegte sich taufen zu lassen und ein Mönch zu werden, nach dem er 15 Jahre der römischen Armee diente. Nach einer Zeit wurde Martin auch zum Bischof. Mit seiner reinen Seele und seinen guten Taten hat Sankt Martin Geschichte geschrieben.

Und genau auf diesem Grund, weil er so viele gute Taten vollbracht hat, wurde er nach seinem Tod am 11. November heiliggesprochen vom Papst. Seit dem, jedes Jahr an den 11. November feiert die Welt den Sankt Martin mit Laternen und Liedern.

Besonders in Deutschland wird das Fest so geliebt. Jung und Alt freuen sich das ganze Jahr auf das Fest der schönen Lichter.

Was macht man am Sankt Martin?

Metalllaterne-mit-Halbmondformen-auf-der-Oberseite

Auf dieses Laternenfest freuen sich die Kinder am meisten. Die Kinder ziehen durch die Straßen in großen Gruppen mit ihren Laternen und singen Lieder.

Vor der Gruppe ist immer ein Reiter mit rotem Umhang und einer Laterne, der die Gruppe durch die Straßen führt. Der Zweck des Reiters ist den Heiligen Sankt Martin darzustellen, wie er in der Nacht damals geritten ist und den armen Bettler begegnet ist. Er soll den Beginn dieser schönen Geschichte symbolisieren.

Der Brauch, Laternenumzug, ist es das die Kinder und Erwachsenen mit den Laternen durch die Straßen gehen und Lieder singen. Die Kinder können Süßigkeiten sammeln, wenn sie Tür zu Tür gehen mit ihren meist selbstgemachten Laternen.

Auch ein Brauch, wie wir schon erwähnt haben, am Martinsfest ist als Mittagessen oder Abendessen Martinsgänse zu machen mit Rotkohl und Kartoffelklößen. Das ist das traditionelle Essen an diesem Fest.

Viele Schulen machen gemeinsam mit den Kindern viele Sachen, die mit dem Laternenfest was zu tun haben. Zum Beispiel, einen Laternenumzug, wie bei der Grundschule auch ein Laternenzug oder mit dem Kindergarten Kinder Laternen basteln, Kindergeschichten über Sankt Martin erzählen und so weiter.

Was für eine Bedeutung hat die Laterne?

latern-mit-herzformigem-Licht

Die Laternen haben ihre Bedeutung noch von der kirchlichen Zeit. Auf eine Lichter Liturgie wurde den Menschen gesagt das sie wie die Lichter sein müssen.

Diese Worte nahmen sich die Menschen zu Herzen. Als sie aus der Kirsche rauskamen, zündeten sie ein großes Feuer an und die Kinder zogen umher und suchten Holz.

Dar das Feuer große Kritik bekam, weil mache Häuser verbrannten, aus dem Feuer wurden die Laternen. Die Tradition von dem Laternenfest war geboren.

So gehen auch heute noch viele Menschen, am Sonnenuntergang, durch die Straßen mit der berühmten Laterne und bringen licht in die Dunkelheit wie die Geschichte von Sankt Martin auch erzählt.

Frau-die-Laterne-mit-Kerze-halt

Im anderen teilen der Welt hat die Laterne eine ganz andere Bedeutung. Zum Beispiel in China werden die Laternen Lampions genannt. Sie haben die bedeuten einer hellen Zukunft für die Menschen. Die Laterne in China hat 2 zusätzliche Farben, die ihre besondere Bedeutung haben.

Nämlich, rot bedeutet Glück und Gold verkörpert Reichtum. In anderen Ländern hat die Laterne die Bedeutung eines Traums, der in Erfüllung gehen soll.

Wie man so schön sagt, andere Länder andere Sitten. Aber wie wir finden, alle haben etwas Besonderes und Schönes in sich.

Laternen Basteln

Buttenpapierlaternen-auf-orangefarbenem-Hintergrund

Warum nicht eine DIY Laterne machen und die Suche nach eine Laterne im Markt sich sparen? Besonders wird das Laternen basteln die Kinder freuen aber auch die Erwachsenen, den jeder hat, noch ein bissen Kind in sich.

Wie wärs mit einer Fuchs-Laterne, Waldtier-Laternen oder auch einer Regenbogen-Laterne? Das Laternen basteln geht wirklich einfach und das Design können Sie sich selber aussuchen oder lassen Sie die Kinder entscheiden was für eine Laterne sie basteln möchten.

Im Kindergarten ist das Laterne basteln jedes Jahr im Programm. Die Kinder basteln selber ihre Laterne, natürlich mit Hilfe. Die gebastelten Laternen können sie beim Fest benutzen oder aber auch für die Sammlung von Laternen für die Schule aufheben.

Hier haben wir für Sie eine Bastelidee die nur 20 Minuten dauert und alles, was Sie dafür brauchen haben wir auf eine Liste gestellt.

20 Minuten Laterne basteln

Handgefertigte-Laterne-die-aus-der-Dose-Bier-und-Feuer-durch-Kerze-recycelt-wird-erzeugt-nachts-erstaunliche-Lichtstrahlen

Das Laterne Basteln geht wirklich schnell und macht den Kindern besonders Spaß. Es ist ein toller Weg um mit den Kindern eine schöne Zeit zu verbringen. Das Laternenfest mit selbstgebastelten Laternen macht doch mehr Spaß!

Die Materialien können alles sein was sie im Haus so finden. Laterne, Käseschachtel geht nicht zusammen? Ja es geht! Hier werden wir ihnen Zeigen wie.

Für das Laternen basteln brauchen Sie dieses Material:
  • Käseschachtel
  • Schere
  • Laternendraht
  • Klebeband oder Klebstoff
  • Bleistift
  • Lineal
  • Transparentpapier
  • Teelicht

Der Bastelprozess

bunte-laternen

Zuerst schneidet man die Käseschachtel auf, sodass man 2 Teile bekommt. Die zwei Teile werden später zum Boden und dem Deckel der Laterne.

Nimmt euer Transparentpapier und schneidet es in der Größe des Umfanges der Käseschachtel. Wie hoch die Laterne wird, können Sie mit den Kindern entscheiden.

Jetzt kommt der Teil den die Kinder am meisten lieben. Die Dekoration der Laterne können Sie oder ihre Kinder selbst gestalten wie sie gern möchten.

Wenn es wirklich einfach gehen muss, können Sie mit ihren Kindern Blätter aufsammeln die sehr schöne Farben haben und sie auf das Transparentpapier kleben.

Wenn die Deko stimmt und alle zufrieden sind, dann kleben sie das Transparentpapier um den Boden der Laterne. Um die Laterne ein bissen sicherer für die Kinder zu machen, können Sie als Licht ein elektronisches Teelicht benutzen.

saint-martin-laternen-gebastelt

Dieses Teelicht kleben Sie dann, an den Boden der Laterne. Versuchen Sie das Licht genau in die Mitte zu kleben.

Auf die Laterne könne sie dann, den dekorierten Deckel setzen. Oder Sie können auch zwei Locher in das Transparentpapier schneiden und den Laternendraht durchziehen.

Laternen basteln ist doch leicht und macht sehr viel Spaß, besonders den Kindern! Beim Laternen Basteln können Sie auch ruhig ein paar Kindergeschichten erzählen, um das alles ein bissen interessanter zu machen.

Dadurch bekommen die Kinder spielerisch ein paar Informationen über das Laternenfest. Diese Idee kann man auch im Kindergarten oder in der Grundschule gern benutzen.

Das Laternenfest im Bad Homburg

Bad-Homburg

Das berühmte Volksfest, Laternenfest im Bad Homburg findet jedes Jahr im Spätsommer statt. Am Ende August, Anfang September wird die Stadt zu einem echten Rummelplatz mit vielen Angeboten von Spielen, Konzerten, Gastronomie, Karussell und so weiter.

Das was interessant ist das dieses Fest in Bad Homburg seit 1835 stattfindend. Die Grundidee war es in die Stadt viele Touristen anzuziehen und die Wirtschaft zu verbessern. Und es wurde sehr erfolgreich wie, wir heute sehen.

Zu diesen Ehren wurde auch ein Laternenfestbrunnen auf den Marktplatz von Bad Homburg aufgestellt und gilt als eine echte Touristenattraktion. Das Fest wird jedes Jahr von der Kur und Kongreß GmbH organisiert und finaziert.

Bad-Homburg

Die Leute ziehen um die Stadt mit ihren Laternen, singen und haben wirklich eine wunderschöne Zeit. Mit den vielen Angeboten die, die Stadt für die Besucher bereitgestellt hat, macht das Volksfest noch mehr Spaß.

Die Stadt hat für die vielen Besucher über 200 Gastronomie Stände, Biergärten, Windhunderennen, Konzerte, Künstler und noch vieles mehr organisiert. Aber der Höhepunkt, natürlich nach dem Laternenlaufen, ist das Feuerwerk am Ende jedes Laternenfestes.

Das Laternenfest 2019 war sehr gut besucht mit über 150.000 Besuchern. Also, vielleicht für das nächste Fest ein Ausflug zu Bad Homburg machen.

Das Laternenfest in Halle(Saale)

Halle-Saale

Das Laternenfest in Halle(Saale) findet auch jedes Jahr Ende August, Anfang September statt. Die kleine Stadt wird in den drei Tagen zum einen echten Erlebnis für die Besucher.

Dieses Volksfest wird in dieser Stadt noch von 1928 gefeiert und geliebt. Der Grund von der Veranstaltung dieses Festes war genau gleich wie bei Bad Homburg, viele Touristen anzulocken und die Wirtschaft zu verbessern.

Und das ist ihnen gelungen. Von 1928 bis heute ist das Fest bei den Einwohnern wie bei den Touristen sehr beliebt. Der Rekord von Besuchern war in dem Jahr 2015 mit über 180.000 Besuchern.

Halle-Saale2

Auch in Halle ist das Angebot für die Besucher vielfältig. Eine große Auswahl hatt die Stadt an Gastronomie Ständen, Märkte, Feuerwerk, Spiele, Lounge Bars und so weiter.

Die Unterhaltung ist mit dem nicht vorbei, den den ganzen Tag werden Künstler und Bands von den e V Rockpool präsentiert und sie performen auf vielen Bühnen im Halle. Also auch was für die Musikliebhaber.

Das was, das Laternenfest einzigartig macht, ist der Bootkorso der mit Lichterkette und Lampions geschmückt ist und das Boostechen Spiel das eine lange Tradition in Halle hat.

Das gesamte Bild von dem Laternenfest, der schönen Stadt und der Natur ist Grund genug um Halle(Saale) mit eigenen Augen zu sehen.