Skip to Content

Ballspiele Kinder: Die Besten Ballspiele Für Die Kleinen

Ballspiele Kinder: Die Besten Ballspiele Für Die Kleinen

Ballspiele sind die Favoriten wenn es um Kinderspiele und Freizeitbeschäftigungen geht. Was am besten ist, für viele Ballspiele wird meist nicht viel benötigt. Nur ein Ball, ein paar Mitspieler und schon kann der Spaß beginnen.

Ballspiele für Kinder sind sehr, nicht nur weil sie viel Spaß machen sondern auch für die Bewegung, Motorik und die Reaktionsfähigkeit der Kinder.

Die klassischen Ballspiele die wir alle wissen sind Fußball, Volleyball, Basketball oder Tennis, und alle spielen eine große Rolle. 

Hier beschäftigen wir uns mit Ballspiele Kinder für verschiedene Altersgruppen. Mit uns lernen Sie neue Spielideen kennen. Diese Ballspiele für Kinder können Sie in der Kita, in der Schule oder aber bei dem nächsten Kindergeburtstag umsetzen.

Was fördern Ballspiele bei Kindern?

Ein Ball bietet sehr viele Möglichkeit die für Kinder sehr gut und gesund sind. Zum Beispiel, verbessern die Ballspiele für Kinder feinmotorischen Fähigkeiten.

Hand-Auge-Koordination ist für Kinder in bestimmten alter sehr wichtig. Diese Hand-Auge-Koorination, kann man sehr gut mit diesen Spielen üben.

Noch wichtiger ist, dass die meisten Ballspiele in Teams gespielt werden. Es ist sehr wichtig, dass Kinder in einem bestimmten Alter mit anderen Kindern kommunizieren und spielen.

Durch Teamspiele lernen Kinder, mit anderen zusammenzuarbeiten, für ein gemeinsames Ziel zu kämpfen und sich über einen gemeinsamen Sieg zu freuen.

Neben den sozialen Komponenten, die Kinder während dieser Spiele üben, gibt es auch verschiedene körperliche Aktivitäten.

Kinder haben eine bessere Koordination und bessere Beobachtung. Reflexe werden verbessert und alle motorischen Fähigkeiten des Körpers funktionieren besser.

Es spielt keine Rolle, für welches Spiel Sie sich entscheiden, alle Spiele, die wir für Sie ausgewählt haben, sind großartig für Ihr Kind. Alles was Sie vorbereiten müssen ist ein Ball und genug Platz für Ihre Kleinen.

Welche Ballspiele gibt es?

Es gibt viele, viele verschiedene Spiele für Kinder, die Sie mit dem Ball spielen können. Wie bereits erwähnt, gibt es die bekanntesten und Standardballspiele wie Volleyball, Basketball und Fußball.

Aber es gibt unzählige andere Ballspiele, die für verschiedene Gruppen von Kindern geeignet sind. Zum Beispiel haben Sie Ballspiele für kleine Kinder, für Kinder die in den Kindergarten gehen, die in die Schule gehen und für ältere Kinder.

Alle Spiele erfüllen ihre Funktion und die Hauptsache ist, dass jeder eine gute Zeit und spaß hat. Einige Ballspiele sind für draußen und einige für drinnen.

Achten Sie daher bei der Auswahl eines Spiels gut darauf. Das andere, worauf Sie achten müssen, ist die Art des Balls.

Wir werden in der Beschreibung jedes Spiels hervorheben, welcher Ball empfohlen wird. Wenn irgendwo steht, dass es ein weicher Ball sein soll, versuchen Sie es zu bekommen. Denn mit Grund wird angegeben, dass diese Art von Ball, damit Kinder nicht verletzt werden.

Was ist Zombieball?

Spielerzahl: 1 Spielleiter und ab 8 Personen

Material: 2 – 3 Softbälle, Langbänke, oder etwas zum darauf steigen

Am meisten Spaß macht dieses Spiel in einer großen Gruppe, aber man kann es auch schon ab 8 Personen spielen. Dieses Spiel ist sehr schnell und für alle Altersgruppen geeignet.

Dieses Spiel trainiert gut die Körperkräfte, Reaktion sowie die Koordination und das Fangen und Werfen jedes einzelnen. 

Spielablauf von Zombieball

Vier-kleine-Kinder-die-draußen-mit-einem-Fußball-spielen-das-Spiel-Verrate-mir-deinen-Namen

Bei Zombieball gibt es keine Mannschaften, hier spiel jeder gegen jeden. Hier spielt der Spielleiter eine große Rolle. Er/Sie wirft die Bälle in das Spielfeld, und alle andere Spieler laufen herum.

Wen einer Spieler einen Ball gefangen hat, ist er dann der Jäger. Wer der Jäger ist, darf jeden abwerfen, den er erwischt.

Aber da gibt es eine Regel, man darf nur zwei Schritte mit dem Ball in der Hand machen. Hat ein Spieler den Ball verloren ist der Ball für jeden frei und wer ihn zuerst erreicht darf weiter machen.

Wenn ein Spieler abgeworfen ist, hat er verloren und er stellt sich an die Seite. Er kann den Namen seines Abwerfers so lange brüllen, bis dieser selbst abgeworfen wurde.

Dann darf der brüllende Spieler wieder in das Spielfeld kommen und mitmachen. Wurde der Ball eines Jägers gefangen, muss der Jäger auf die Bank und solange brüllen, bis der Fänger selbst abgeworfen ist.

Korbwurfball

Dauer: ca. 10 Minuten

Material: Basketbälle, Basketballkörbe

Jedes Ballspiel hat eine besondere und lustige Komponente. So ist auch dieses Spiel, in jeder Kategorie gewinnen alle. Kleinkinder lieben besonders dieses Ballspiel weil es schnell und dynamisch ist.

Kinderspielen mit Bällen machen wirklich spaß.

Spielbeschreibung:

Hier sind die Beiträge für dieses Spie. Als erstes müssen Sie alle Kinder in zwei Mannschaften teilen. Alle Teilnehmer, müssen sich an einem Basketballkorb hintereinander hinter einer bestimmten Markierung in zwei Reihen aufstellen.

Nur die beiden ersten Person bekommen jeweils einen Ball. Der Spielleiter macht den Startsignal und das Spiel beginnt.

Die Kinder die als erste stehen, werfen den Ball auf den Korb, holen den Ball schnell wieder und passen den Ball zum nächsten Teammitglied.

So funktioniert weiter das Spiel bis alle Kinder den Ball geworfen haben. Gewonnen hat das Team, das zuerst 10-mal in den Korb geworfen hat.

Nach jeder Runde sollte die Wurfseite getauscht werden, damit beide Mannschaften mal rechts als auch mal links vom Korb stehen.

Ball an die Wand

Kleiner-Junge-wirft-den-Ball

Spielerzahl: ab 1 Mitspieler

Alter: ab 5 Jahren

Material: Wand, großer Ball

Wenn Sie keine Mitspieler haben, können Sie mit Ihren Kind dieses Spiel leicht spielen. Oder, ein Kind alleine kann eigentlich dieses Spiel wunderbar spielen.

Spielablauf von Ball an die Wand

Wie schon der Name sagt, für dieses Spiel brauchen Sie eine Wand. Diese Spiel spielen Sie drinnen in einer Halle oder draußen,

Ein Kind stellt sich ein paar Meter vor einer Wand entfernt auf. Es funktioniert ganz einfach, das Kind wirft den Ball gegen die Wand und muss diesen wieder fangen.

Das klingt noch einfach, aber wir haben hier einen Tipp wie Sie es ein bisschen schwerer machen können. Mit jeder neuen Runde können Sie eine neue Aufgabe machen.

Hier sind unsere Vorschläge für einige Runden die Sie spielen können.

  • 2x klatschen, Ball fangen
  • 4x klatschen, Ball fangen
  • 6x klatschen, Ball fangen
  • 1 Hampelmann, Ball fangen
  • 1x im Kreis drehen, Ball fangen
  • 2x im Kreis drehen, Ball fangen
  • 1x klatschen, 1x im Kreis drehen, Ball fangen
  • 3 Hampelmänner, Ball fangen
  • 10x klatschen, Ball fangen

Der Mondall

Aktive-Kinder-spielen-Ball-im-Sommercamp

Spielerzahl: ab 4 Mitspieler

Alter: ab 6 Jahren

Material: ein Wasserball

Spielbeschreibung

Dieses Spiel ist super wenn Sie Kommunikation in der Gruppe fordern wollen. Sie sollten unbedingt ein Wasserball vorbereiten.

Das Ziel das Spieles besteht darin den Wasserball so lange wie möglich in der Luft zu halten. Wasserball darf nicht den Boden berühren, wenn das passiert, ist das Spiel vorbei.

Ein Spieler, darf nicht den Ball mehr als einmal hintereinander berührt. Für jeden Ballkontakt gibt es einen Punkt.

Es gibt mehrere Variationen wie Sie das Spiel spielen können. Ballspielen macht auf jeden fall viel Spaß!

Die Variationen sind:
  • Alle Teilnehmer, die den Ball berührt haben, müssen sich hinsetzen. Sie dürfen wieder spielen, wenn die gesamte Gruppe einmal an der Reihe war.
  • Der Ball soll von einem Start- zu einem Endpunkt durch die Halle befördert werden.
  • Zwei Mannschaften spielen gegeneinander. Das Team, das den Ball länger in der Luft hält, gewinnt.

Ballspiele für Kinder: “Hase und Jäger”

Drei-Kinder-mit-Sportballen

Spielerzahl: ab 4 Mitspieler

Alter: ab 6 Jahren

Material: ein weicher Ball

Es gibt wirklich viele Ideen wie Sie mit den Ball spielen können. Es gibt ein paar Klassiker den Sie in Sportunterricht spielen können. Jugendlichen lieben dieses Spiel auch sehr gut.

Spielball Anleitung:

Alle Mitspieler bestimmen zusammen wer der Jäger ist. Das kann zum Beispiel das älteste oder das jüngste Kind sein. Der Jäger erhält einen Ball, die andere Kinder sind Hasen. Wenn Sie das gemacht habt, kann das Ballspielen beginnen.

Der Jäger hat nur eine Aufgabe! Er/Sie muss nun versuchen mit dem Ball die Hasen zu treffen. Denn Ball zu fangen ist nicht leicht.

Wenn der Jäger einen Kind getroffen hat, wird er dann auch zum Jäger! Die zwei Jäger müssen dich den Ball gegenseitig zuspielen.

Ab dem Zeitpunkt an dem es zwei Jäger sind, müssen sich diese den Ball gegenseitig zuspielen und ihn nicht beim Laufen tragen. Fuß darf man nicht benutzen, es wird nur mit Händen gespielt.

Sind alle Hasen getroffen, endet das Spiel. Der zuletzt getroffene oder zuletzt übergebliebene Hase wird im nächsten Spiel der Jäger.

Ideen und Spiele wir diese lieben Kleinkinder im Kindergarten aber auch Erwachsene, Spielspaß ist garantiert.

Bewegungsspiel Dribbelfangen

Spielerzahl: 3 bis 6 Mitspieler

Alter:

Material: Basketbälle, ggf. Ballkorb

Spielbeschreibung

Das ist ein sehr lustiges und interessantes Bewegungsspiel. Aus der ganze Gruppe werden ein paar Kinder ausgewählt. Das können zum Beispiel 3 bis sechs Mitspieler sein.

Das hängt von der Größe der Gruppe ab. Wenn es eine kleinere Gruppe ist, nehmen Sie 2 bis drei Mitspieler, wenn es eine größere Gruppe ist, dann drei bis sechs.

Die gewählte Spieler müssen versuchen ihre Mitschüler*innen in der gesamten Halle zu fangen. Ja, das klingt leicht, aber da gibt es einen Trick.

Die ausgewählte, müssen während Sie die andere Kinder fangen auch ihren Ball prellen. Wenn sie jemanden gefangen, bekommen die auch einen Ball und werden ebenfalls Teil des „Fänger“-Teams.

Am Ende, Gewonnen hat die Person, die bzw. der bis zum Schluss nicht gefangen wurde.

Für dieses Spiel gibt es auch ein paar Variationen. Wie zum Beispiel, das Schüler/innen ein Ball dribbeln und nicht die Fänger.

Die letzten drei nicht gefangenen Spieler/innen haben gewonnen oder alle dirbbeln einen Ball. Kinder jeden Alter und jugendliche lieben dieses Spiel. Sport ist ja gesund, nicht war?

Trefball – jede Runde zählt!

gluckliche-Kinder-die-im-Kreis-am-Herbstpark-stehen

Spielerzahl: 3 bis 6 Mitspieler

Alter:

Material: Ball

Spielanleitung

Alle Kinder stellen sich in einen kreis auf. Eine Person erhält einen Ball. Die stellt sich in die Mitte des Kreises und wirft den Ball hoch in die Luft.

Während die Person das macht, ruft sie den Namen einer bzw. eines Mitspielenden. Die Kinder haben jetzt eine wichtige Aufgabe. Alle laufen schnellstmöglich weg, nur die aufgerufene Person muss etwas anderes tun.

Die Person versucht den Ball möglichst schnell zu schnappen und dann laut „Stopp“ zu rufen. Die andere Spielern müssen sofort stehen bleiben.

Mit dem Ball versucht die Person nun eine bzw. einen Mitspieler/in abzuwerfen. Die Spieler/innen ohne Ball dürfen ihre Stelle nicht verlassen, dem Ball aber ausweichen, sofern sie dabei ihre Füße nicht vom Boden heben.

Sollte eine Person getroffen werden, so ist sie als Nächstes in der Mitte und wirft den Ball hoch. Sie können auch mit mehreren Bällen spielen, so macht es noch mehr spaß!

Das schnelle Basketballspiel

Dauer: ca. 10 Minuten

Material: Basketbälle, Basketballkörbe

Spielbeschreibung:

Die Kinder stellen sich hintereinander in eine Reihe vor einem Basketballkorb auf. Die ersten beiden Spieler/innen haben je einen Ball.

In diesen Spiel, spielen alle für sich selbst. Das Spiel beginnt und die erste Person schmeißt ihren Ball auf den Korb.

Sobald der Ball die Hände der Person verlassen hat, darf die zweite Person ihren Ball nachwerfen. Die beiden Spieler/innen werfen nun so lange auf den Korb, bis sie getroffen haben.

Sollte die zweite Person vor der ersten Person treffen, scheidet die erste Person aus. Trifft die erste Person vor der zweiten, so holt sie schnell den Ball und passt diesen zur dritten Person, die nun versucht vor der zweiten Person den Korb zu treffen.

Die zweite Person kann währenddessen weiter werfen. Die Spieler*innen, die getroffen haben, stellen sich hinten an. Das Spiel dauert so lange, bis ein*e Spieler*in übrigbleibt. Sie bzw. er hat gewonnen.

Bei einer sehr großen Gruppe bietet es sich an die Gruppe aufzuteilen, da die zuerst ausgeschiedenen Spieler*innen ansonsten eine recht lange Bewegungspause haben.

Ballspiele Kinder_ Die Besten Ballspiele Für Die Kleinen pin