Werwölfe Vom Düsterwald! Das Beste Werwolf Spiel

Werwölfe vom Düsterwald oder kurz gesagt das Werwolf Spiel ist ein Denk und Diskussionsspiel von Philippe des Phallières und Hervé Marly mit Illustrationen von Alexios Tjoyas für Gruppen von zwischen 7 bis ungefähr 30 Mitspielern.

Als Vorlage wurde das Spiel Mafia verwendet, das zwischen den Menschen sehr bekannt ist, welchem Andrew Plotkin ein Werwolf Thema gegeben hatte.

Das Spiel erschien, 2001 bei Lui Même, zuerst auf Französisch. Dann wurde es auf viele Sprachen übersetzt, denn jeder wollte das Spiel haben.

Bei diesem Spiel gibt es noch sechs Erweiterungen. Die erste Erweiterung von dem Werwolf Spiel erschien 2006 mit den Namen Neumond oder Nouvelle Lune. Die anderen Erweiterungen finden Sie weiter in unseren Text.

Was Braucht man für das Spiel?

drei-lachelnde-mannliche-Freunde-die-Karten-zu-Hause-spielen

Wenn sie Werwolf Spielen wollen brauchen Sie die Spielkarten, auf den Figursymbole ausgedrückt sind. Diese können Sie auch selber machen, im Handel kaufen oder auf Amazon oder Ebay bestellen. Sie brauchen noch ein Notizblock und ein Stift für den Spielleiter.

Dieses Spiel ist wirklich unkompliziert, was die Sachen, die man für das Spiel braucht, angeht. Sie können es überall leicht mitnehmen.

Außer den Spielkarten brauchen Sie auch eine Gruppe von 7 bis 30 Leuten, es können ihre Freunde sein oder auch Familie sein. Die Kleinen sind ja auch willkommen. Freude und Spaß sind ja eine Selbstverständlichkeit in diesem Spiel.

Wie viele Spieler braucht man für das Werwolf Spiel?

Leute-die-drausen-im-Sonnenschein-Karten-spielen

Dieses Denk und Diskussionsspiel ist für größere Gruppen gedacht von 7, aber es wehre besser ab 10 Mitspielern, bis zu ungefähr 30 Mitspielern.

Die Werwölfe von Düsterwald ist auch ein Spiel für die Kleinen, aber erst ab 10 Jahren. Bedenken Sie das Spiel wie ein Märchen zu gestalten, wenn die Kinder mitmachen.

Die Dauer des Spiels ist ab 10 bis 20 oder 30 Minuten pro Runde, je nach Spielerzahl. Ob sie überleben hängt von ihrer Fähigkeit gut zu Lügen und wie Sie die Anderen beeinflussen und aufdecken.

Eine kleine Einführung in die Geschichte von den Werwölfen

Werwolf-nacht-im-montlicht

Wir alle kennen die Gruselgeschichten von den bösen Kreaturen der alten Zeit. Die Werwölfe sind ja Menschen die bei Vollmond sich in einen bösen Wolf verwandeln und die Menschen fressen. In der alten Zeit (16. Jahrhundert) wo die Menschen an diese Kreaturen glaubten, waren sogenannte Wolf-Prozesse eingeführt.

Diese sogenannten Wolf-Prozesse zeigten den Dorfbewohnern dieser Zeit, wer ein möglicher Werwolf war. Wenn es sich zeigte, dass ein Verdacht sich bestätigt hat, dass jemand ein Werwolf sein könnte, verurteilte ihn man zum Tot.

Eine solche Geschichte geschah mal in Bayern im Jahre 1589. Man sagte, dass ein gewisser Dorfbewohner namens Peter zum Tot verurteilt wurde in einem solchen Prozess, weil er, wie er sagte, von Teufel persönlich, einen magischen Gürtel bekam, der ihn zum Werwolf verwandelte. Kaum zur glauben, nicht war?

Solche Prozesse waren allgegenwärtig in Europa. Es gab auch, 100 Jahre später, noch Hexen-Prozesse, aber das ist eine andere Geschichte.

Bleiben wir bei unseren interessanten Thema von diesem Gesellschaftsspiel. Diese Rituale von der Werwolf -jagd würden durch genau dieses Gesellschaftsspiel wider beliebt. Nach den wir ihnen ihre Fantasie angeregt haben, hier ist eine kurze Beschreibung des Spieles.

Die Grundregeln von die Werwölfe von Düsterwald

Freunde spielen Videospiele auf einer Party

Alle Spieler erhalten eine Rollenkarte. Die Rollenkarten mischt der Spielleiter oder anders gesagt der Moderator und verteilt sie zwischen den Spielern.

Die Spieler können eine Dorfbewohner Karte bekommen, oder eine Werwolf Karte. Es gibt im Spiel mehr Dorfbewohner Karten als die Werwolf Karten. In diesen Karten, bei dem Dorfbewohner wie auch bei den Werwölfen, sind verschiedene Charaktere enthalten, die die Spieler bekommen können.

Was die Spieler bekommen haben, dürfen sie nicht verraten. Besonders die Werwölfe wollen unbekannt bleiben, um jeden Preis, den sie mischen sich unter den Dorfbewohnern und suchen sich ein Opfer.

Glückliches-Familienspiel-Brettspiel-zu-Hause

Dieses Spiel ist in zwei Phasen aufgeteilt, die Tagphase und die Nachtphase. Wenn man, dieses Spiel zum ersten Mal spielt, keine Sorge, Sie müssen nicht sofort alle Regeln kennen.

In diesem Spiel gibt es den Spielleiter oder wie auch genannt, den Moderator der Sie und ihre Mitspieler durch das Spiel führt. So wird der Ablauf des Spiels erleichtert.

Die Potente des Spiels ist es als Team das andere zu betrügen und belügen so besser es geht, damit das Spiel gewonnen werden kann. Also die Spieler müssen sich darauf vorbereiten, ihre Gegenspieler zu beeinflussen, zu belügen und solches Verhalten beim anderen Team zu aufdecken um an das Ziel zu kommen, allein am Ende im Dorf zu stehen.

Wie Spielt man das Spiel Werwolf?

Jugendliche spielen Brettspiele während des Campings

Am Anfang des Spiels bekommt jeder Spieler eine Karte von Spielleiter, der sie zuvor gemischt hat. Die Spieler sehen die Karte und das Symbol auf der Karte aber sie dürfen es nicht den anderen Mitspielern verraten, ob sie ein Werwolf sind oder ein Dorfbewohner.

Es gibt zwei Phasen in dem Spiel. In der Nacht Phase haben die Werwölfe, so gesagt, das sagen. Sie wählen ein Opfer zwischen den Dorfbewohner, der von ihnen verschlungen wird. In einer Nacht können mehrere Opfer sterben.

In der Tagphase beraten sich die verbliebenen Dorfbewohner, wer wohl der Werwolf ist, den sie dem Henker überlasen. Alle Spieler haben jeweils eine Stimme.

Die Stimmen werden am Abend ausgezählt, und wer die meisten Stimmen bekommt, der wird dann geköpft. Die nachtaktiven und tagaktiven Rollen agieren im laufe des Spiels und die Leitung der Rollen übernimmt der Spielleiter.

Werwolf Spiel Phasen

freunde-spielen-elfer-raus

Der Zyklus der zwei Phasen ergänzt sich durch das Spiel. Wenn die Tag Phase endet, beginnt die Nacht Phase und das entscheidet der Spielleiter. Es geht so weiter bis ein Team alleine im Dorf steht.

1.Die Nachtphase

Gruppenspiele

Die Nachtphase oder besser gesagt die Werwolf Phase ist die Phase wo alle Spieler die Augen schließen. Nur die Spieler, die von dem Spielleiter aufgerufen worden sind, die öffnen dann die Augen.

In dem Grundspiel, in der Werwolf Phase öffnen nur die Werwölfe und die Seherin die Augen. Doch in den Erweiterungen können auch die Spieler, die die Charakter Karte einer Sonderrolle am Anfang des Spiels bekommen haben, die Augen öffnen.

Die Nacht Phase dauert dann entsprechend länger. Die Werwölfe werden von dem Spielleiter aufgeweckt. In diesem Moment sehen sie, wer zur ihrem Team gehört. Die Zahl der Werwölfe variiert von der Spielerzahl.

Familie spielt Brettspiele im Wohnzimmer

Es kann von zwei bis vier Werwölfen in einem Spiel geben, es hängt davon ab, ob Sie mit dem Zusatz Wolf im Schafspelz spielen oder nicht. In diesen Fall gibt es vier Werwölfe.

Die erwachten Werwölfe von Düsterwald suchen sich ein Opfer zwischen den Dorfbewohnern. Das machen sie durch Gästen, denn die Werwölfe wollen nicht enttarnt werden. Der Spieleiter muss sich das Opfer der Werwölfe merken, und schreibt sich den Namen des Opfers ins Notizblock.

Mit den Kreaturen der Nacht erwacht auch die Seherin. Diese Rolle ist speziell, denn Sie weiß mehr als alle anderen Mitspieler. Ihr Wissen beruht darauf, das sie den Spielleiter auf ein Spieler zeigt, und der Spielleiter zeigt ihr dann die Charakter Karte von den Spieler auf den sie gezeigt hat. Mit diesem Wissen muss sie sehr sorgfältig umgehen.

Die erste Nacht

Person-Holding-Pokemon-Handelskarte

In der ersten Nacht wachen nur die Werwölfe und die Seherin auf. So weiß der Spielleiter, wer die Charakter Karte „Werwolf“ bekommen hat, und die Werwölfe sehen dann, wer mit ihnen im Team ist.

Das wäre der Beginn des Spiels in wem sich der Spielleiter vergewissert, wer die Werwölfe sind. Die Werwölfe vergewissern sich dann, wer mit ihnen im Team ist.

Und zum Letzt der Spielleiter vergewissert sich, wer die Charakter Karte der Seherin bekommen hat, da sie mit den Werwölfen zusammen aufwacht. Aber das sieht er erst dann, wenn die Werwölfe ihre Augen geschlossen haben, denn sie dürfen nicht wissen, wer die Seherin ist.

Alle diese Charaktere schreibt er sich in seinen Notizblock mit Namen der Spieler, die sie darstellen. Danach, machen alle Spieler die Augen auf und die Tagphase beginnt. Wenn es um die Dorfbewohner geht, sie wachen nie in der Nacht Phase auf. Es nennt sich nicht um sonst Werwolf Phase.

2.Die Tagphase

Junge-halt-Spielkarten-in-Handen

In der Tagphase erwachen alle Spieler, die Dorfbewohner wie auch die Werwölfe und die Seherin. Der Spielleiter verkündet, wer in der Nacht Phase von den Werwölfen umgebracht wurde. Dieser Spieler scheidet dann aus und dreht seine Karte um. Er darf kein Kommentar zu dem Spiel mehr machen.

Dann beginnt das Herzstück des Spiels, die Diskussion der Dorfbewohner. Die Spieler überlegen und diskutieren, wer wohl der böse Werwolf unter ihnen ist der sterben muss.

Diese Diskussion enden mit der Abstimmung des Dorfgerichts. Alle Spieler zeigen auf ihren verdächtigen Mitspieler, von den sie denken, dass er ein Werwolf ist, auf Kommando des Spielleiters.

Wer die meisten Stimmen bekommt, der scheidet aus, wie der Spieler, der die Nacht zuvor zum Opfer gewählt wurde. Die raus gewählten Spieler haben kein recht ein Kommentar zu geben und ihre Charakterrolle muss den verbliebenen Spielern bekannt gegeben werden.

Der erste Tag

Mann-halt-Spielkarten-in-Handen

Der erste Tag ist dafür da, das die Spieler sich vorstellen. Sie können alles von sich erzählen, ob etwas Einfaches oder etwas Ausdrückliches es ist egal.

Sie dürfen nur nicht verraten, ob die Spieler ein Dorfbewohner oder ein Werwolf sind. Sie alle müssen sich als einfache Dorfbewohner zeigen und vorstellen. Da die Spieler im Kreis sitzen, werden sie sich im Uhrzeigersinn vorstellen.

Danach, beschreibt der Spielleiter wie es weitergeht mit dem Tag. Zuerst, beschreibt er wie die Dorfbewohner jemanden zum Lynchen nominieren, dann wie es anschließend darüber abgestimmt wird.

Die Diskussion ist ja der Herzteil des Spiels, und der Spielleiter muss eine bestimmte Zeit vorgeben, das die Dorfbewohner nutzen um sich für einen Spieler entscheiden.

Der Spielleiter muss auch die Dorfbewohner warnen, wen die Zeit knapp wird, dass sie sich entscheiden. Wenn das nicht passiert, dass sich die Dorfbewohner nicht rechtzeitig entscheiden, fällt das Dorf sofort in einen tiefen Schlaf. Also, Notiz an euch, schnell sein!

Ende des Spiels

Freunde-sitzen-drinnen-und-beginnen-ein-Spiel

Das Ende des Spiels ist ja doch allen Spielern Klar. Die beiden Teams wollen am Ende allein in dem Dorf stehen, als einzige Überlebte. Also, eine Gruppe wird am Ende als Sieger gelten.

Genaues Ziel für die Dorfbewohner ist alle Werwölfe zu töten. Nur so können sie als Sieger aus dem Spiel gehen.

Doch den Werwölfen ist es genug, genau so viele zu sein wie die Dorfbewohner. Da die Stimmengleichheit ihnen so gesagt, Immunität gibt, denn die Werwölfe können dann nicht erschossen werden. Ihnen eröffnet sich die Möglichkeit alle Dorfbewohner in der Nacht zu fressen und das Spiel zu gewinnen.

Ein Spezielles Szenario ist, wenn am Ende des Spiels nur zwei Spieler sind, die nur überleben können, wen sie ein Liebespaar sind das aus einen Dorfbewohner und einem Werwolf besteht.

An der Diskussion die am Anschluss des Spiels stattfindet, können alle Spieler mitmachen, auch die im Spiel getöteten Spieler, wie die Überlebten. Meist ergibt sich dabei eine Revanche.

Welche Figuren Gibt es bei Werwolf?

Freunde-sitzen-drausen-und-beginnen-ein-Spiel

Außer dem Werwölfen, Dorfbewohnern und der Seherin, die in jedem Spiel verwendet werden, können noch mehr Charaktere ins spiel zukommen. Das sind Sonderollen die eine Dorfbewohner Karte ersetzen.

Im Originalspiel sind folgende Figuren:

  • Dorfbewohner
  • Werwölfe
  • Alte Vettel
  • Seherin
  • Dieb
  • Amor
  • Jäger
  • Hexe
  • Mädchen

Weitere Figuren werden durch die Erweiterungspacks eingeführt oder Sie können sie auch selber erfunden. Es liegt nur bei Ihnen.

1.Dorfbewohner

Silhouette-des-heulenden-Wolfes-gegen-dunkel-getonten-nebligen-Hintergrund

Die Dorfbewohner sind die größte Gruppe in dem Spiel. Ihre Aufgabe ist es herauszufinden wer die Werwölfe sind und sie müssen sie töten. Die Dorfbewohner wissen nicht, wer von den Spielern ein Werwolf, noch wer von den Spielern die Seherin ist.

Sie sind zwar die größte Gruppe, aber das ist kein Vorteil. Die Werwölfe sind zwischen ihnen als Dorfbewohner verkleidet und sie müssen in der Tag Phase rausfinden welche Spieler ihren Tot möchten und welche sind an ihrer Seite.

Diese Charaktere helfen den Dorfbewohnern, das Spiel zu gewinnen:

Opa-spielt-Karten-mit-Enkelkindern

Alte VettelDiese Figur ist wie ein Segen, so ist sie auch ein Fluch für die Dorfbewohner. Da er nicht weiß, wer zur dem Team der Dorfbewohner gehört, weiß er nicht auf wem er den Fluch belegt.

Der Spieler, der vom Fluch belegt ist, wird am folgenden Tag aus dem Kreis raustreten und er darf nicht an der Diskussion mitmachen, oder der Abstimmung.

AmorDer Charakter Amor erwacht in der ersten Nacht. Seine Aufgabe in dem Spiel ist es auf zwei beliebige Spieler zu zeigen.

Diese Spieler werden dann zum Liebespaar. Das Liebespaar erkennt jeweils wer der andere ist. Wenn ein Spieler, der zum Liebespaar gehört stirbt, stirbt auch der andere. Ach, der Liebeskummer, nicht war?

Silhouette-des-heulenden-Wolfes-gegen-dunklen-getonten-nebligen-Hintergrund

SeherinDieser Charakter wacht in der ersten Nacht mit den Werwölfen auf. Sie darf den Spielleiter fragen, mit einer Unauffälligen Gäste, was für ein Charakter der jeweilige Spieler ist, auf den sie zeigt.

Der Spielleiter muss ihr das sagen, aber er muss das unauffällig tun, denn die anderen Spieler dürfen nicht wissen, wer welchen Charakter im Spiel verkörpert. Die Seherin weiß mehr als all die anderen Spieler. Mit diesem Wissen muss sie sehr klug umgehen.

JägerDer Jäger kann die Mitspieler töten, in dem er seine Waffe abfeuert. Das macht er so, dass er auf einen Spieler zeigt. Wenn der Schuss in die Luft geht, stirbt kein Spieler.

Werwolf-oder-Wolf-kratzt-durch

HexeDie Hexe hat besondere Kräfte, die sie einmalig pro Spiel nutzen kann. Ihre Künste können den Dorfbewohnern sehr helfen, denn sie kann sie von einem sicheren Tod bewahren. Aber sie kann ihre Künste auch zum töten nutzen.

Wenn sie retten oder töten will, liegt nur bei ihr, oder besser gesagt, bei dem Spieler der sie verkörpert im Spiel. Die Aufgabe des Spielleiters ist das er sie jede Nacht aufruft und fragt, ob sie ihre Kräfte nutzen will. Die Spieler muss wissen das er beide Fähigkeiten in einer Nacht nutzen kann wenn er möchte.

DiebDer Dieb ist einer der ersten, der im Spiel aufwacht. Wenn das Spiel diesen Charakter hat, wird beim Kartenausteilen zwei mehr ausgeteilt.

Der Spieler kann sich aussuchen, ob er die Dieb Karte behalten will oder mit einer der zwei zusätzlich ausgeteilten Karten tauschen will. Wenn er sich entscheidet, dass er tauschen will, dann hat der Spieler eine neue Rolle, doch wenn er sich entscheidet Dieb zu bleiben, dann ist er ein ganz gewöhnlicher Dorfbewohner.

MädchenDer einzige Spieler, der in der Werwolf Phase heimlich blinzeln kann ist der Spieler der die Charakter Karte von dem kleinen Mädchen hat. Also schon in der ersten Nacht kann man die Werwölfe erkennen. Aber ein Risiko bleibt, denn die Werwölfe sind sehr wachsam und versuchen sie beim Blinzeln zu ertappen.

2.Die Werwölfe

Werwolf-nacht
  • Günstling
  • Werwolf
  • Wolfjunges
  • Zaubermeisterin

Günstling-Der Günstling ist ein Charakter der in der ersten Nacht von den Werwölfen zum Günstling ernannt wird. Dieser Spieler wechselt dann auf die Seite der Werwölfe. Er bekommt ein Schulterklopfen von dem Spielleiter. In diesen Moment muss er wissen das er zu dem Werwölfen gehört, und er öffnet seine Augen und sieht mit wem er im Team ist.

In den folgenden Nächten wacht er nicht zusammen mit den Werwölfen auf, zum Opfer wählen. Noch eine gute Seite von dem Charakter Günstling ist, dass die Seherin nicht weiß, dass er zu dem Werwölfen gehört, sondern sie sieht ihn als normalen Dorfbewohner.

Diverse-frohliche-Hipster-Typen-die-Getranke-trinken-und-Karten-am-Tisch-spielen

Wolfsjunges- Dieser Charakter ist ein wahrer Joker für die Werwölfe. Wenn diese Figur von den Dorfbewohnern getötet wird, dürfen die Werwölfe in der kommenden Nacht zwei Opfer aussuchen.

Wenn der Wolfsjunge geopfert wird (die Spieler können sich auf das einigen), dürfen die Werwölfe in derselben Nacht noch zwei Dorfbewohner auswählen. Diese ausgewählten Spieler werden dann sterben.

Zaubermeisterin- Ihre Aufgabe in diesem Spiel ist es die Seherin ausfindig zu machen. Das macht sie in dem sie auf einen Spieler zeigt und dann sagt ihr der Spielleiter mit Daumen hoch oder runter, ob es die Seherin ist. Die Werwölfe wissen nicht, wer die Zaubermeisterin ist und die Seherin sieht sie als normalen Dorfbewohner.

Die Erweiterungen und Versionen von Werwölfe von Düsterwald

1.Die Werwölfe von Düsterwald-Neumond

werewolf-schwarz-weiss-rote-augen

Im Gegensatz zu dem Grundspiel, hat Neumond neue Varianten zu dem Spiel eingeführt. Diese Varianten machen doch das Spiel viel spannender und interessanter.

Zum Beispiel, in der Mondschein Variante des Spiels, müssen die Spieler ins Freie gehen und ein Platz zum Spielen suchen. Diese Variante ist Ideal für die warmen Sommernächte mit Freunden und Familie.

Die anderen Varianten die zu Neumond gehören, haben wir hier für Sie:

  • Gemeinschaft des Dörfchens
  • Erntefest
  • Doppel-Ich
  • Sprechende Mauer
  • Schwarze Pest
Multikulturelle-junge-Leute-die-Spiele-am-Tisch-spielen

Diese Erweiterung bringt auch neue Figuren ins Spiel. Diese Charaktere haben besondere Fähigkeiten und bringen mehr Feuer in das Spiel.

Diese Charaktere sind:

Alter Man-Diese Rolle istzum Sterben verurteilt. Der Alte Man wird schon in der fünften Nacht sterben, wenn ein Werwolf in den ersten vier Tagen stirbt. Doch wenn ein Werwolf am ersten Tag zum Tode verurteilt ist, stirbt der Alte Man früher. In der Regel, diese Figur stirbt in der x Nacht, wobei x bedeutet die Anzahl der Werwölfe Plus Eins.

Der Heiler- Diese Rolle ist ein wahrer Beschützer der Dorfbewohner. Er wacht jeder Nacht auf, und sucht sich einen Spieler, den er beschützen will. Diese Spieler kann dann in dieser Nacht nicht zum Opfer der Werwölfe werden.

Der FlötenspielerDer Flötenspieler kann das Spiel alleine gewinnen, wenn er es schafft alle Spieler zu verzaubern. Nur wenn diese Rolle verliebt ist, kann er das Spiel nicht gewinnen. Zu den neuen Charakteren zahlen auch der Sündenbock und der Dorfdepp.

2.Werwölfe von Düsterwald-Die Gemeinde

Drei-junge-Manner-spielen-ein-Kartenspiel-namens-Canasta

In der zweiten Erweiterung kommen viele Sachen neu dazu. Neue 29 Berufe (der Bauer, der Quacksalber, der Barbie…), 14 neue Gebäude (mit Berufen), noch kommen 15 Vegabunden mit dazu.

Jeder Dorfbewohner hat in dieser Erweiterung einen Beruf, und mit dem Beruf kommen ja auch die Fähigkeiten, jeder zieht in ein eigenes Haus.

In dieser Variante bauen sich die Spieler ein ganzes Dorf, mit Häusern, Berufen usw. Das Spiel wird damit mehr interessanter und wirkt wie eine neue Wirklichkeit.

Jungen-und-Mädchen-spielen
Zu den neuen Charakteren in dieser Erweiterung gehören:

Weiße Werwolf-Sein Ziel ist es einziger zu überleben. Im Laufe des Spiels kann er jede zweite Nacht aufwachen und ein Werwolf zum Opfer nehmen und töten. Er spielt auch gegen sein eigenes Team.

Der Brandstifter-Er kann alle Gebäude im Spiel anzünden. Der Spieler der darin wohnt, stirb nicht. Doch er verliert seine Fähigkeiten, die mit den angezündeten Gebäude zusammenhängen.

Der schwarze Rabe-Wenn dieser Charakter ein Spieler an ein Gebäude heftet, bekommt er automatisch zwei stimmen gegen sich.

3.Werwölfe von Düsterwald-Charaktere

Wolf-im-Schatten-wahrend-des-Sonnenuntergangs-min

Diese Erweiterung hat wirklich das Spiel ganz neu gemacht. Denn hier gibt es für die Fans diese Spielreihe 22 neue Charaktere zum Grundspiel.

Alle diese Charaktere bringen neues in das Spiel. Jede neue Figur hat besondere Fähigkeiten und bring das Spiel in eine ganz neue Richtung. Alles kann verändert werden durch die neuen Figuren.

So kann es sein das in einer Nacht zwei Opfer sterben, wenn in dem Spiel der große Böse Wolf ist. Den er als Figur darf sich zusätzlich, neben den Opfer der anderen Werwölfe, ein Opfer selbst aussuchen.

Oder man kann in dem Grundspiel auch die Rolle des Urwolf bekommen. Das heißt, dass der Spieler der diese Rolle bekommt, einen Spieler aussuchen kann und ihm zum Werwolf machen.

Wenn Sie sich für diese Erweiterung entscheiden, wünschen wir Ihnen viel Spaß beim Ausprobieren der neuen Charaktere.

4.Werwölfe von Düsterwald-10 Jahre danach

fünf Kinder sitzen auf dem Boden und spielen

10 Jahre danach ist eine Erneuerung und so zu sagen eine Erfrischung des Spiels da. In dieser Erweiterung bekommen sie ganz neu gestaltete Karten, wie von dem Grundspiel so wie von der Erweiterung Neumond.

Diese Karten haben ein ganz neues und besseres Design, kräftigere Farben und insgesamt sind sie ein Hingucker für jeden Fan dieses Spiels.

Die Geschichte in dieser Erweiterung ist ganz über den Neuanfang der Dorfbewohner. Sie entscheiden sich zusammenzuschließen, ihr Dorf und ihre Familien zu erweitern und die Verstorbenen von der Atacke der Werwölfe zu ehren. Die Dorfbewohner müssen jetzt zusammen halten mehr als jemals zuvor.

5.Werwölfe von Düsterwald-Der Pakt

einsamer-Wolf-im-Winter-min

Diese Erweiterung ist die größte, denn sie vereinigt das Grundspiel mit allen anderen Erweiterungen. In dieser großen Box, bekommen Sie alles, was man für das Spiel Werwolf braucht kann.

Alle Varianten, alle Charaktere und unendliche Möglichkeiten erwarten sie bei dieser Erweiterung. Es fast unmöglich das, das Spiel langweilig wird, den es gibt hier unendliche Varianten, Spielrollen, Charakterkarten und vieles mehr das das Spiel bieten kann.

Wenn Sie eine große Familie oder einen großen Freundeskreis haben, dies ist die Variante des Spiels die sie brauchen. Dann können ja alle mitmachen.

Freunde, die Spaß daran haben, Brettspiele zu spielen und Selfies zu machen

Hier bekommen sie :

  • 47 Carakterkarten
  • 29 Berufskärtchen
  • 14 Gebäude
  • 36 Ereigniskarten
  • 9 verschiedene Spielvarianten

6.Werwölfe von Düsterwald – Best of Werwölfe

Wolf-im-Schatten-min

Endecken sie das Spiel neu mit der Erweiterung Best of Werwölfe. Hier ist das beste von allen Varianten des Spiels und dem Grundspiel vereint.

Erleben Sie das Spiel neu und Beeindrücken Sie ihre Partygäste mit dem besten Spiel aller Zeiten und den interessantesten Charakteren die im Spiel sind.

Mit dieser Variante können 28 Spieler gleichzeitig spielen. Alle bekommen eine Rolle, die sie verkörpern werden. Die Karten sind in einem neuen besseren Design gemacht.

Das Ziel des Spiels aber bleibt gleich auch nach 15 Jahren, als einziges Team zu überleben. Werden die Dorfbewohner oder die Werwölfe diesmal gewinnen? Was glauben Sie?

Fazit

Freunde feiern und spielen Karten

Wie der Name schon sagt, in diesem Spiel geht es um das Dorf in Düsterwald das um sein überleben kämpft. Denn die bösen Werwölfe unter ihnen suchen jede Nacht ein neues Opfer, das sie töten.

Im Laufe des Spiels versuchen die Dorfbewohner die Werwölfe aufzudecken und auszurotten. Eine schwäre Aufgabe liegt vor ihnen, denn die Werwölfe sind als Dorfbewohner verkleidet und sind immer zwischen ihnen.

Auch die Werwölfe kämpfen um das alleinige überleben, in den sie die Dorfbewohner ausschalten wollen. Ein erbitterte Kampf steht an. Wer wird überleben? Wer wird ausgelöscht? Die Charaktere von beiden Teams vollen das gleiche, das Spiel gewinnen und als einzige überleben.

Werwolf-steht-in-der-nacht

Die Spielziele sind doch Klar. Für die Dorfbewohner ist es die Werwölfe auszurotten und wieder im Frieden zu leben, und für die Werwölfe ist es die Dorfbewohner im Laufe des Spiels alle zu töten und aufzufressen.

Jetzt ist es an Ihnen zu lügen, betrügen und zu überleben. Ob sie ein Dorfbewohner oder ein Werwolf sind, machen sie das beste raus und führen Sie ihr Team an das Ziel. Am Ende alleine als Sieger im Dorf zu stehen.

Viel Glück und guten Hunger Wünschen wir euch!