Skip to Content

Die Schönsten Fangspiele Für Kinder!

Die Schönsten Fangspiele Für Kinder!

Fangspiele gehören zu der Familie der Bewegungsspiele. Hier spielt man mit einem oder mehreren Fängern, welche Aufgabe ist es andere Spieler zu fangen oder mindestens zu berühren.

Fangspiele haben doch jede Kindheit gezeichnet und wir alle haben es als Kinder sehr gerne gespielt. Diese Art von Spielen sind einfach für jedes Alter geeignet, von dem Kindergarten bis in die Erwachsenen Zeit.

Das Fangspiel ist der Liebling unter dem Kinderspielen, weil für dieses Spiel braucht man kein Material und man kann es in so vielen Variationen spielen.

Deshalb haben wir für Sie und ihre Kinder die schönsten Fangspiele ausgesucht die man zu Hause aber auch im Sportunterricht spielen kann oder aber auch auf einem Kindergeburtstag. Diese Spielideen werden jedem Kind sehr gut gefallen.

Das JA-Team gegen das NEIN-Team!

Kinder laufen und genießen den Sommer

Dieses Fangspiel klingt doch sehr spannend und lustig. Ein Spiel das den kleinen Kindern einen riesigen Spaß machen wird.

Hier müssen die Kinder gut zuhören, sich richtig konzentrieren und so schnell laufen wie sie nur können. Fangspiele, die wirklich was von den Kindern verlangen, aber nur so kann man den Sieg hohlen für sein Team und es macht ja großen Spaß!

Am Anfang des Fangspiels teilen sich die Kinder in zwei Teams. Jede von diesen Gruppen muss dieselbe Zahl von Spielern haben. Das macht man am einfachsten das jedes Kind sich in die eigene Reihe stellt, so hat man den besseren Überblick.

Die Gruppen sind fertiggestellt, jetzt muss der Spielleiter feststellen welche Gruppe die Ja-Gruppe ist und welche die NEIN-Gruppe ist. So weiß jedes Kind bei diesem Fangspiel was es tun muss.

Das Ja und Nein hat eine besondere Bedeutung für diese Fangspiele. Nämlich, der Spielleiter stellt Ja oder Nein Fragen und jedes Kind muss gut zuhören.

Zum Beispiel, der Spielleiter frag ob der Himmel Grün ist, die Antwort lautet natürlich nein, also ist jedes Kind von dem Team-NEIN am Zug.

Ihre Aufgabe ist es die anderen Kinder aus dem Team-JA zu fangen. Für das haben sie eine bestimmte Zeit die der Spielleiter bestimmt.

Welches Kind gefangen ist, das kommt zu dem Team, von dem es gefangen wurde. So stellt man immer weiter Ja oder Nein Fragen biss nur ein Team auf dem Spielfeld bleibt.

Dieses Team ist dann der Gewinner dieses Fangspiels. Oder aber auch kann man bis einer bestimmten Zeit spielen, und welches Team mehr Spieler hat ist der Gewinner des Fangspiels.

Das entscheidet der Spielleiter gemeinsam mit den Kindern am Anfang des Fangspiels, so wissen die Kinder genau wie können sie diese Fangspiele gewinnen und wie viel Zeit sie dafür haben.

Fangspiele wie Katz und Maus!

Fröhlicher-kleiner-Junge-und-Mädchen-spielen-die-Bienen-sind-ausgeflogen und laufen und rennen

Dieses Spiel kann man auch in vielen Varianten Spielen wo immer man will, ob im Sportunterricht in der Halle oder im Park unter freien Himmel, es ist egal. Das wichtigste ist das die Kinder viel Spaß haben.

Für dieses Fangspiel braucht man keine Vorbereitung und kein Material, nur die Spieler sind für das Spiel genug. Hier brauchen die Kinder unter sich zu entscheiden, wer die Katze in diesem Spiel wird.

Wenn das entschieden ist, dann ist der Fänger die Katze im Spiel und muss die Mäuse fangen. Jede Maus kann sich von den Fänger retten aber nur mit der Hilfe einer anderen Maus.

Das ist das Highlight im Spiel. Wenn die Mäuse sehen das ihr Mitspieler von den Fänger dicht gefolgt wird, dann können andere Spieler, also ein oder mehrere, diese Maus umarmen.

Das bedeutet, dass der Fänger diese Maus nicht fangen kann. Also die Spieler können in diesem Fangspiel nur von einer Umarmung von den anderen gerettet werden.

Das Katz und Maus spiel hat eigentlich keine bestimmte Dauer, also können sich die Personen unter sich einigen wie lange das Spiel dauern soll. So behält man die Übersicht des Fangspiels.

Das Spiel ist toll für jüngere Schüler, denn auch bei Fangspielen kann man viele tolle Dinge spielerisch lernen. Hier lernen die Kinder auf ihre Mitspieler aufzupassen und ihnen zu Hilfe zu kommen, wenn sie das brauchen.

Sie müssen auch auf den Fänger achten und seine Schritte vorhersehen damit die Spieler die anderen schützen können. Diese Spiele sind nicht nur Spiele, sie haben auch einen richtigen und tollen Lernfaktor für die Kinder und sie machen echt Spaß!

Zwei Fänger und zwei Sanitäter!

Kinder-geniesen-Sportunterricht-sporthalle-matten

Dieses Fangspiel ist für den Sportunterricht in der Turnhalle mit vielen Kindern ideal. Also, eine größere Gruppe für das Spiel ist schon nötig, denn hier braucht man nur vier Personen um alle besonderen Kategorien im Spiel zu decken.

Für dieses Fangspiel brauchen Sie:

  • Matte
  • Hütchen

Die Hütchen benutzen Sie, um das Spielfeld zu markieren, also die Grenzen in denen sich die Spieler bewegen dürfen. Die Matte ist die Rettung für die gefangenen Spieler und diese Stellt man auf der Grenze, also der Markierung.

Mann kann auch mehrere Matten aufstellen, wenn es viele Spieler im Fangspiel gibt. Es liegt an ihnen wie Sie dieses Spiel für die Kinder gestalten.

Also zwei Schüler werden die zwei Fänger im Spiel und die anderen zwei Schüler werden die Sanitäter im Spiel. Diese Spieler haben besondere Aufgaben im Spiel.

Die Fänger haben die Aufgabe alle anderen Spieler zu fangen oder zu berühren. Wenn das im Spiel passiert, dann legen sich diese Spieler auf den Boden und dürfen sich nicht bewegen.

Jetzt kommen ihre Mitspieler, die Sanitäter ins Spiel um ihnen zu helfen. Ihre Aufgabe in diesem Fangspiel ist es die Spieler, die auf den Boden sind, zu einer Matte zu tragen.

Sofort als die Schüler die Matte berühren, können sie wieder in das Spielfeld rein und von den Fängern weg laufen. Auch in diesem Fangspiel kann man viele Varianten und Ideen einfügen für die Kinder. Solange dieses Fangspiel Spaß mach, dann ist alles erlaubt.

Macht immer den Fänger nach!

Fangspiele in einer größeren Gruppe machen besonders viel Spaß und dieses Spiel ist für größere Gruppen ideal. Auch was die Vorbereitung angeht, braucht man keine Ausrüstung, Utensilien und kein Material, also man kann es sofort spielen.

Hier werden sich die Kinder in einem großen Kreis stellen und einen Fänger aussuchen. Wer zuerst dran ist, ist nicht so wichtig, denn jeder kommt mal dran und wird der Fänger!

Diese Person stellt sich am besten in die Mitte des Kreises. Die erste Aufgabe dieses Fangspiels ist es, das der Fänger der ganzen Mannschaft eine Bewegung vorzeigt.

Welche Bewegung der Fänger zeigt, nach dieser müssen sich die Spieler auch bewegen wären des Fangspieles. So müssen die anderen Spieler von den Fänger wegrennen.

Das Ziel des Fängers ist es ein Spieler zu fangen und so sich abzulösen. In diesem Moment wird der gefangene Spieler zum Fänger. Jetzt zeigt er die nächste Bewegung den anderen Spielern.

Fangspiele wie diese machen den Kindern eine menge Spaß und sie haben den Vorteil das sie eine sehr einfache Form haben, ohne viel Vorbereitung.

Das Ketten-Fangspiel!

Glückliche-Freunde-die-im-Wald-Händchen-haltend-laufen

Dieses Spiel ist wirklich ein großer Spaß für die Kinder. Zum Beispiel in der Schule oder im Verein kann man es toll spielen. Für dieses Fangspiel braucht man einen Spieler der, der Fänger ist und der Rest der Mannschaft läuft weg vor dem Fänger.

Das wäre die Grundform der Fangspiele, aber es gibt einen besonderen Teil bei diesem Spiel. Nämlich, wenn der Fänger einen anderen Spieler aus der Gruppe fängt, dieser Spieler muss den Fänger an die Hand nehmen.

Jetzt ist dieser Spieler auch ein Fänger und muss die anderen Spieler fangen aus dem anderen Team fangen. Im Laufe des Fangspiels bilden sich zwei richtige Mannschaften, denn das Fänger-Team, also die Kette, wird immer großer und die anderen Spieler haben es immer schwieriger der Kette zu entwichen.

Die Mannschaften spielen so lange bis die Kette vollständig ist und auf dem Spielfeld nur Fänger sind. Also jeder Spieler wird am Ende ein Fänger sein.

Bücken-Fangspiel!

Bei diesem Spiel ist Ausdauer gefragt von den Kindern. Hier braucht man kein Material aber die Aufwärm-Phase ist hier Pflicht!

In diesem Fangspiel wird ein Kind der Fänger sein und die anderen Kinder bilden ein Team, das gemeinsam durch das Fangspiel gegen den Fänger arbeitet. Das Besondere an diesem Fangspiel ist der Teil, wo der Fänger einen Spieler fängt, der muss dann eine Brücke mit seinem Körper bilden und sich mit den Händen auf den Boden aufstützen.

Also, wenn ein Spieler gefangen ist, dann mach er mit seinem Körper eine Brücke. Nur wenn ein anderer Spieler durch diese gemachte Brücke durch krabbelt, dann ist er aus dieser Position befreit und darf weiter laufen.

Dieses Spiel ist einfach toll für Kindergeburtstage und für Fotos machen. Denn wenn die Kinder in solchen Positionen sind, machen sie doch die lustigsten Gesichter.

Schießen Sie ein paar Fotos von diesem Spiel als Erinnerung und schicken Sie diese den Eltern per E-Mail. Das werden Bilder sein, die man auch nach Jahren sehr gerne sieht. Wir sagen doch das, Fangspiele die schönsten sind für eine fröhliche Kindheit!

Fangspiel mit Ball!

Trainingsmarkierungskegel

Auch ein Spiel das für den Sportunterricht aber auch für die Freizeit ein Volltreffer sein wird. Dieses Spiel ist Spannung pur für die Kinder.

Für dieses Spiel brauchen Sie:

  • Einen Ball
  • Markierung für das Spielfeld, zum Beispiel Hütchen

In diesem Spiel gibt es zwei Gruppen, eine Gruppe besteht aus den Fängern und das andere Team sind die Spieler, die vor den Fängern weglaufen müssen.

Das Team, das von den Fängern besteht, muss immer kleiner sein als das andere Team, die Anzahl der Spieler in den Teams darf nicht dieselbe sein. So hat das ganze ja auch Sinn und die Teams können richtig spielen.

Das Spielfeld wird mit den Hütchen markiert, also die Grenzen in denen sich die Teams bewegen dürfen. Die Aufgabe der Fänger ist es alle anderen Spieler zu fangen.

Doch diese Spieler haben ein Ass im Ärmel, den Ball. Dieser Ball ist für die Spieler eine Art von Safe-Zone. Der Spieler, der den Ball im Arm hat, kann nicht gefangen werden.

Doch er darf den Ball nicht mehr al 10 Sekunden in den Händen halten. Er muss den Ball immer wieder den anderen Spielern abgeben. Damit das Spiel auch lustiger wird, kann man viele Arten von Bällen benutzen. Jeder kleiner Ball bringt doch mehr Spaß, denn er ist auch schwerer zu fangen.

Wenn ein Spieler in der Klemme steckt, kann man den Ball ihm zuwerfen, wenn er ihn fängt, dann ist er von den Fängern gerettet. Doch, wenn der Ball den Boden berührt haben die Spieler ihn verloren und müssen ohne den Safe-Ball das Fangspiel weiter machen.

Das Fangspiel spielt man bis die Fänger alle Spieler gefangen haben, oder bis einer bestimmten Zeit die, die Spieler und der Spielleiter am Anfang vereinbart haben.

Fangspiele im Wasser!

Aktivitäten-am-Pool-Kinder-schwimmen-und-spielen-im-Wasser-Glück-und-Sommerzeit

Ein Ausflug in das Hallenbad oder zum See oder Meer ist immer eine tolle Idee für die Kinder. Da kommt Bewegung ins Spiel, denn Spiele im Wasser sind besonders spannend und lustig.

Die Fangspiele im Wasser sind nicht so leicht wie die Fangspiele in der Sporthalle oder auf der Wiese, denn hier brauchen die Kinder viel mehr Kraft und Ausdauer.

Aber diese Fangspiele im Wasser sind auch gesunder und besser für die Kleinen, denn Bewegung hat noch niemanden geschadet. Hier haben wir für Sie die zwei lustigsten Fangspiele, die man im Wasser spielen kann.

Der Wasser-Jäger!

Eins der lustigsten Spiele für das Wasser ist das Wasser-Jäger-Spiel. Ein so simples Spiel das einfach jedem gefallen wird, auch Mama und Papa können hier mitmachen.

Aber vor jedem Spiel bitte nicht das Aufwärmen nicht vergessen, Sicherheit steht ja immer am ersten Platz. Für den Anfang des Spiels stellen sich alle Mitspieler und entscheiden gemeinsam wer der Jäger in diese Runde wird.

Danach stellen sie die Grenzen von dem Spielfeld fest, damit das alles Sinn hat. Jetzt kann das Fangspiel beginnen. Der Jäger versucht jeden Mitspieler zu fangen.

Wenn er einen Spieler berührt, dann muss dieser Spieler sich versteinern und darf sich nicht mehr bewegen. Erst wenn ein anderer Spieler durch seine Beine schwimmt, darf er sich wieder bewegen.

Das Spielende ist, wenn der Jäger alle Spieler versteinert hat und niemand ist da um die Spieler zu befreien. Oder die Spieler vereinbaren auch eine Spielzeit und wenn diese vorbei ist, geht man in eine andere Runde.

Für jede Runde entscheiden die Mitspieler wer der Jäger wird. Man spielt so lange das Fangspiel auch Spaß macht. Ein tolles Spiel um die Kindheit noch schöner zu machen und schöne Erinnerungen zu sammeln.

Alle Fische müssen ins Netz!

Suchen Sie nach einem Fangspiel für den Pool, dann ist dieses Spiel ideal für Sie und ihre Kinder. Hier werden die Spieler und Spielerinnen zu Fischen und zu Fischern.

Also, ein Spieler ist der Fänger im Spiel, der Fischer der schön im Wasser ist. Die anderen Mitspieler sind die kleinen Fische die am Rand des Pools stehen.

Für den Anfang des Fangspiels fragen die anderen Spieler den Fänger wie tief das Wasser ist. Der Fänger antworten den anderen dann zum Beispiel, 30 Meter.

Die Mitspieler fragen noch eine Frage, nämlich wie sollen sie über diese 30 Meter kommen. Der Fänger des Fangspiels entscheidet in diesen Moment wie die anderen Kinder in das Wasser springen.

Zum Beispiel, der Fänger sagt das alle Mitspieler in das Wasser hüpfen müssen und so sich auch durch das Wasser fortbewegen. Die Aufgabe des Fängers ist die anderen zu fangen in einer bestimmten Zeit.

Alle die gefangen sind in diesem Fangspiel, werden auch zum Fänger. Sie versuchen dann all die anderen zu fangen.

Wenn der Fänger alle gefangen hat, ist er dann der Gewinner. Aber wenn er, das nicht in einer bestimmten Zeit schafft, dann sind die anderen Mitspieler, die übriggeblieben sind dann die Gewinner.

Die Schönsten Fangspiele Für Kinder! - pin