Skip to Content

Top 100 Rätselfragen Für Erwachsene

Top 100 Rätselfragen Für Erwachsene

Was sind eigentlich Rätseln? Rätsel oder auch Rätselfragen genannt, sind verschiedene Aufgaben, die durch Denken und Logik gelöst werden müssen.

Rätseln sind schon seit Jahren ein Zeitvertreib für viele Erwachsene aber auch für die kleinen. Rätsel für Erwachsene sind natürlich schwerer als die Rätsel für Kinder.

Hier finden Sie die 100 besten Rätselfragen für Erwachsene mit Lösungen. Knobelaufgaben, Rätselfragen, Logikrätsel, Scherzfragen und noch vieles mehr finden Sie hier für mega Spaß.

Schwierigkeitsgrad geht von 1 bis 5, das heißt diese Denkaufgaben können auch schwer sein. Hier sind Rätsel für Erwachsene mit Lösungen.

Rätsel für Erwachsene mit Antwort

Fünf Personen stehen in einem Raum mit schlechtem Licht und lösen ein Rätsel

1. Ich habe einen Kopf und vier gesunde Beine; und, wenn du mich oft siehst, erscheine ich ohne Kopf und ohne Beine, ein wahrer Knäul: Rührst du mich an, so ist dein Finger übel dran.

  • Igel.

2. Zwei Väter und zwei Söhne stellen sich nebeneinander vor einem großen Spiegel auf. Doch im Spiegelbild sind nur drei Personen zu sehen. Wie kann das sein?

  • Großvater, Vater und Sohn.

3. Nach einer Sauftour findet eine Frau ein Geldstück auf dem Fußweg und hebt es auf. Obwohl der Mond nicht am Himmel zu sehen und auch keine Straßenbeleuchtung eingeschaltet war, hatte sie das Geldstück schon von weitem gesehen. Wie ist das möglich?

  • Es ist helllichter Tag.

4. Viere rollen um die Wette, wer wird wohl am schnellsten sein? Doch so gern ich es auch hätte, niemand kann der Sieger sein.

  • Wagenräder.

5. Wer hat Füße und keinen Kopf?

  • Schrank.

6. Wer sitzt auf unserm Dach und raucht, der weder Pfeife noch Tabak braucht?

  • Der Schornstein.

7. Muß Tag und Nacht auf Wache stehn, hat keine Füße und muß doch gehn, hat keine Hände und muß doch schlagen – Wer kann mir dieses Rätsel sagen?

  • Uhr.

8. Was für ein Wasser ist ohne Fisch?

  • Wasser unter der erde.

9. Wie kann man die Zahl 666 um die Hälfte vergrößern, ohne sie durch eine Rechenoperation zu verändern?

  • Indem man die Zahl umdreht = 999

10. Was für ein Wasser ist ohne Sand?

  • Tränen.
grunes-Auge-mit-Make-up-und-einer-Trane

11. Zwei Löcher hab ich, zwei Finger brauch ich. So mach ich Langes und Großes klein und trenne, was nicht beisammen soll sein.

  • Schere.

12. Wer trägt eine Brille und kann doch nicht sehen?

  • Die Nase.

13. Mein Rock ist weiß wie Schnee und schwarz wie Kohlen. Was glänzt, das muss ich mir holen.

  • Elster.

14. Was für ein Weg ist ohne Staub?

  • Wasserweg.

15. Alle Tage geh ich aus, bleibe dennoch stets zu Haus.

  • Schnecke.

16. Was tut der Storch, wenn er auf einem Bein steht?

  • Er hebt das andere hoch.

17. Wie muss man einen Kugelschreiber auf den Fußboden legen, damit kein Mensch darüber steigen kann?

  • Man muss den Stift direkt an eine Wand, auf den Boden legen.

18. Weißt du, welcher Abend der längste ist?

  • Der Sonnabend.

19. Ich bin die größte Straße zwischen Himmel und Erde. Kein Mensch ist hier gegangen, kein Wagen je gefahren. Und doch herrscht hier zwischen Erde und Himmel ein großes Gewimmel.

  • Milchstraße.

20. Welche Brücke ist die höchste?

  • Der Regenbogen.

Rätselfragen und Aufgaben

Plakat-mit-Fragen-Konzept

21. Nicht viele Menschen waren dort. Es ist groß und sehr weit fort. Der Ami tat’s zuerst, der russisch’ Traum war tot.

  • Mondlandung.

22. Welche Vögel legen keine Eier?

  • Die Männchen.

23. Hab keinen Hals, auch keinen Kopf nicht Arm, noch Bein, ich armer Tropf. Mal bin ich voll, mal bin ich leer. Doch immer wiegt mein Holz sehr schwer.

  • Fass.

24. Wer es macht, der sagt es nicht. Wer es sagt, der macht es nicht. Wer es nimmt, der kennt es nicht. Wer es kennt, der nimmt es nicht.

  • Falschgeld

25. Erst weiß wie Schnee, dann grün wie Klee, dann rot wie Blut. Schmeckt allen gut.

  • Kirsche.

26. 6 Seiten hab ich und 21 Augen, und doch kann ich nicht sehn. Kannst du’s verstehn?

  • Würfel.

27. Auf welchen Pferden kann man nicht reiten?

  • Auf Heupferden und Seepferdchen

28. Ich hab´ eine komische Gestalt, bin rund und habe doch auch Ecken, bin gelb und tu gut schmecken, lang bin ich auch und dennoch krumm.

  • Banane.

29. Bei welchen Leuten geht alles drunter und drüber?

  • Bei den Leuten im l. Stock, unter denen und über denen andere Leute umhergehen

30. Im Sommer sieht mich keiner an, im Winter liebt mich jedermann.

  • Heizung.
heizung

31. Darf ein Mann die Schwester seiner Witwe heiraten?

  • Wenn seine Frau Witwe ist, ist er selbst tot.

32. Zwei Augen hab ich, doch seh ich nichts, auch einen Mund, doch spreche ich nicht, hab Ohren, Arme und Beine, doch kann ich nicht gehen und stehen alleine. Liege in meinem Bettchen still, bis man mit mir spielen will.

  • Puppe.

33. Du jagst mich, ich jage dich. Du kriegst mich nicht, ich krieg’ dich nicht. Unmöglich kann es geschehn, dass wir, Schwester und Bruder, uns sehn.

  • Die Nacht und der Tag!

34. Kaltes mach ich warm, heißes mach ich kalt; reich hat mich und arm, wer lang mich hat, wird alt.

  • Atem.

35. Erst weiß wie Schnee, dann grün wie Klee, dann rot wie Blut, schmeckt allen Leuten gut!

  • Die Kirsche.

36. Immer ist es nah, niemals ist es da. Wenn du denkst, du sei’st daran, nimmt es andern Namen an.

  • Morgen.

37. Es brennt rings um das Haus; doch keiner läuft hinaus, die Feuerwehr zu holen. Was brennt da ohne Kohlen?

  • Die Brennessel.

38. Wenn ich in der Mitte steh, rechts ein e und links ein e, rage ich als stolzer Baum hoch empor in des Waldes Raum.

  • Eiche.

39. Es trägt ein Kleid aus Grün und Weiß, schaut hervor aus Schnee und Eis.Wenn im Wind sein Röckchen schwingt, bald der erste Vogel singt. Wer ist im Wald der kleine Mann, der nur auf einem Bein stehen kann?

  • Das Schneeglöckchen.

40. Du bewegst dich hurtig fort und gelangst doch kaum vom Ort. Wer trägt dich in solcher Weise auf der leichtbeschwingten Reise?

  • Schaukel

Denkaufgaben mit Lösungen

Junger-Mann-denkt-nach

41. Geschwister habe ich nicht, aber der Vater dieses Mannes ist der Sohn meines Vaters. Wer ist der Mann?

  • Mein Sohn.

42. Immer ist es nah – niemals ist es da.Wenn du denkst, du seist daran, nimmt es einen andren Namen an.

  • Morgen.

43. In Zeitungen mag leicht es jeder missen, gebraten aber ist’s ein Leckerbissen.

  • Ente.

44. In welcher Schule lernt man nichts?

  • In der Baumschule.

45. Was ist das? Wohnt im Wasser, ist aber kein Fisch; kommt schwarz in die Küche und rot auf den Tisch.

  • Hummer.

46. Je mehr es bekommt, desto hungriger wird es – hat es alles gefressen, so stirbt es.

  • Das Feuer.

47. Bin ein kleiner Mann, hab einen runden Kopf. Streicht man mir den Kopf, brennt mir gleich der Schopf.

  • Streichholz.

48. Je mehr man davon ißt, desto mehr bleibt übrig.

  • Die Nüsse.

49. Was ist groß wie ein Haus, klein wie eine Maus, stachlig wie ein Igel und doch glatt wie ein Spiegel?

  • Kastanie.

50. Kannst du Wasser mit drei Buchstaben schreiben?

  • Ja, in gefrorenem Zustand: EIS.
eis

51. Weiß wie Kreide, leicht wie Flaum, weich wie Seide, feucht wie Schaum.

  • Schnee.

52. Mäht man Heu schon im Juni oder erst im Juli?

  • Man mäht nie Heu, sondern Gras.

53. Ich steh im Gras an einem Ort. Erst gelb, dann weiß, dann flieg ich fort.

  • Pusteblume.

54. Neun Spatzen sitzen auf dem Baum. Der Jäger schießt drei herunter. Wie viele bleiben sitzen?

  • Keine.

55. Will man vieles von mir haben, muß man mich zuerst begraben.

  • Same.

56. Sie schwebt daher ganz kugelrund, durchscheinend, leicht und herrlich bunt.Entstanden ist sie durch einen Hauch – lang lebt sie nicht, bald platzt ihr Bauch.

  • Die Seifenblase.

57. Es ist kein Haus, doch baut man es, man ißt es nicht, doch kaut man es, wenn man’s nicht kaut, verbrennt man es, Ihr kennt es; sagt: wie nennt man es?

  • Tabak.

58. Wann fangen junge Enten an zu schwimmen?

  • Wenn sie ins Wasser kommen.

59. Da steht sie und ist still und stumm, doch kriegt sie Schläge macht’s bumbum.

  • Trommel.

60. Warum dürfen die Nordpolfahrer keine blauen Brillen tragen?

  • Sonst könnten sie die Eisbären für Blaubeeren halten.

Trainieren Sie Ihr Gehirn mit diesen Rätsel für Erwachsene

Gehirnanatomie-abstrakt

61. Er hat zwei rote Strümpfe an, hat einen langen Schnabel. Er hat einen schwarzweißen Anzug an, stolziert so wie ein Edelmann.

  • Storch.

62. Was besitzen die Störche, was außer ihnen kein anderer Vogel hat?

  • Storchenjunge.

63. Vier Jahre bleibt er aus, dann kommt er nach Haus und zeigt sich wieder im Kreis seiner Brüder.

  • Schaltag.

64. Was für ein Baum ist ohne Laub?

  • Mastbaum.

65. Man schlägt es auf, doch es ist kein Buch. Man breitet es aus, doch es ist kein Tuch. Man wohnt darin für kurze Rast. Man bricht es ab, doch es ist kein Ast.Lösung anzeigen

  • Zelt.

66. Was für ein Feuer ist ohne Hitze?

  • Gemaltes Feuer.

67. Ich habe Wasser und bin nicht naß, ich habe Feuer und bin nicht heiß, ich hänge am Kreuze und bin nicht tot, ich gelte Pfunde Goldes und wiege ein Lot.

  • Diamant.

68. Was für ein Haus hat weder Holz noch Stein?

  • Schneckenhaus.

69. Es hat eine harte Schale, der Kern schmeckt süß und fein. Ihr knackt es alle gern. Was mag das sein?

  • Nuss.

70. Wer hat einen Rücken und keinen Bauch?

  • Berg.
berge

71. Was hängt an der Wand und hält ohne Nagel und Band?

  • Das Spinnennetz.

72. Wer hat Federn und keine Flügel?

  • Kissen.

73. Was ist voll so schwer, als wäre es leer? Was ist gefüllt nicht halb so schwer, als wäre es leer?

  • Luftballon.

74. Wer hat Flügel und keine Federn?

  • Fenster.

75. Zwei Brüder wir sind, tragen Lasten geschwind, den ganzen Tag herbe belastet wir tragen hinfort, an den weitesten Ort, doch, leer, wird am Abend gerastet.

  • Schuhe oder Stiefel.

76. Wer hat Arme und keine Beine?

  • Armleuchter.

77. Ich hab keine Hände und kann doch tragen, hab keine Flinte und kann doch jagen; kann klettern und schwere Lasten heben und bin doch ein zartes, hinfälliges Leben.

  • Wind(e).

78. Wer hat Beine und keine Arme?

  • Stuhl.

79. Wer hat einen Bart und keine Nase?

  • Schlüssel.

80. Sie ist keine Heldin, Gefahr macht sie säumen. Sie liebt die Sonne und reift an Bäumen.

  • Die Feige.

Knobelaufgaben mit Lösungen

Frau-und-Mann-denken

81. Wer hat einen Bauch und keinen Rücken?

  • Teekanne.

82. Wer hat einen Kopf und keine Füße?

  • Nagel.

83. Bin in der leeren Flasche, bin in der leeren Tasche, bin in dem hohlen Topf, und auch im hohlen Kopf.

  • Nichts.

84. Was geht in einem fort um den Eichbaum herum, ohne müde zu werden?

  • Die Rinde.

85. Was hat keine Hände und kann doch schlagen; was hat keine Füße und kann doch gehen?

  • Die Uhr.

86. Mit Last beladen kann es gehen, nimm ihm die Last, so muss es stehen. Was ist das?

  • Eine Uhr mit Gewichten.

87. Was hat keinen Anfang, aber zwei Enden?

  • Die Wurst.

88. Ich hab ein eigenes Schloss, doch ist das ziemlich klein. Es passt kein Gast, kein Hausgenoss’ zugleich mit mir hinein.

  • Schlüssel.

89. Was hört ohne Ohren, schwatzt ohne Mund und antwortet in allen Sprachen?

  • Das Echo.

90. Was ist bei einer Mücke groß und bei einem Kamel klein?

  • Das Buchstabe M.
Buchstabe-m

90. Sind fünf davon, doch wär’ der Erste nicht hier, nicht viel machen könnten die anderen vier?

  • Fünf Finger an der Hand.

91. Was ist der Unterschied zwischen einem 50-Euro-Schein und einem 10-Euro-Schein?

  • 40 Euro.

92. Welches ist das stärkste Tier?

  • Die Schnecke; sie kann ja ein Haus tragen.

93. Ich bin gewaltig, breit und schwer, ohne Füße kriech ich auf dem Bauch einher und laufe dennoch so geschwind wie der Wind.

  • Schiff.

94. Welches ist die gefährlichste Jahreszeit?

  • Der Frühling; da schießt der Salat,und die Bäume schlagen aus.

95. Welches Tier geht im Hemd spazieren?

  • Der Floh.

96. Was liegt auf dem Rasen und hat 44 Nasen?

  • Rechen.

97. Welches Tier hat zwar kein Messer, aber Löffel?

  • Der Hase, seine Ohren nennt man Löffel.

98. Was ist nackter als nackt, so nackt, dass es knackt?

  • Skelet.

99. Wer es macht, der sagt es nicht.Wer es nimmt, der kennt es nicht.Wer es kennt, der will es nicht.

  • Das Falschgeld.

100. Auf dem Parkplatz waren 3 rote, 4 gelbe und 5 grüne Autos. Dann sind 8 Autos weggefahren. Von welcher Farbe gibt es jetzt auf jeden Fall weniger als vorher?

  • Grün.
Top 100 Rätselfragen Für Erwachsene