Skip to Content

Ostern Ist Da! Hier Erfahren Sie Alles Über Das Osterfest

Ostern Ist Da! Hier Erfahren Sie Alles Über Das Osterfest

Ostern ist endlich wieder hier und wir alle, von alt bis jung, freuen uns auf diesen Feiertag! Aber dieser Feiertag ist nicht nur Eier bemalen und suchen, sondern dieses christliche Fest bringt uns die wichtigste Geschichte von Jesus Christi näher.

Der Feiertag lehrt uns über das Leben, über die Hoffnung und über den Tod von Jesus Christi, an den wir jedes Jahr durch dieses Fest gedenken.

Hier haben wir für Sie alle Informationen über das höchste Fest des Christentums zusammengestellt. So haben Sie alles über diesen christlichen Feiertag auf einem Platz. Auf jede ihre Frage werden Sie hier bestimmt eine Antwort finden!

Was ist die Bedeutung von Ostern?

Kreuz-in-den-Himmel

Das Osterfest bringt allen Menschen Freude und alle, besonders die Kinder, lieben dieses Fest. Das Osterfest bringt auch eine wunderschöne Bedeutung mit sich, die vielleicht nicht alle Menschen auch kennen.

Die Bedeutung von diesem christlichen Feiertag das auf der ganzen Welt gefeiert wird, bezieht sich auf die Auferstehung von Jesus Christi.

Die Auferstehung von Jesus Christi, gab den Menschen damals, wie auch heute, Hoffnung das der Tod nicht das letzte ist, was für einen Menschen bestimmt ist.

Deshalb, nennen wir auch diesen Feiertag auch den Feiertag der Hoffnung. Durch die Auferstehung Jesus Christi von dem Tod haben die Christen Hoffnung geschöpft auf das ewige Leben und das feiern wir genau an dem Osterfest, die Wiedergeburt und das ewige Leben!

Was ist an Ostern passiert?

Das-letzte-Abendmahl

Am Vorabend der Kreuzigung von Jesus Christi, fand das letzte Abendmahl mit dem zwölf Aposteln statt. Noch in dieser Nacht wusste Jesus Christi von dem Verrat aus seinen eigenen Reihen.

Wie wir alle bestimmt wissen, das Jesus Christi zum Tod verurteilt würde wegen dieses Verrates nach dem letzten Abendmahl. Er war gezwungen zu seinem Leidensweg, sein eigenes Kreuz zu tragen, auf dem er letztendlich auch aufgehängt wurde.

Seine Folger nahmen ihn von dem Kreuz und trugen im zu einer Höhle, also zu seinem Grab. Das verschlossen sie mit einem sehr großen Stein.

Drei Tage nach dem Jesus Christi gekreuzigt würde ist der wichtigste Tag für dieses Fest. Denn am dritten Tag würde Jesus Christi von dem Toten auferweckt, die Auferstehung Jesus Christi war geschehen.

Die Geschichte erzählt, dass eine Gruppe Frauen zum Grab gingen und fanden etwas Unglaubliches. Der Stein von dem Grab von Sohn Gottes wurde an die Seite geschoben und das Grab war leer.

Dar erschien ein Engel und berichtete den Frauen etwas Wunderschönes. Jesus Christi war von dem Toten auferstanden, aber das glaubte das Volk vom Herzen erst als die drei Jüngern von der Wüste zurückgekehrt waren und von der Begegnung mit Jesus erzählten.

Das Leben und das Gute hat den Tod und alles Schlechte auf der Welt besiegt und der Erlöser war wieder an der Seite seines Volkes und genau um das geht es an Ostern. Das gab Hoffnung den Menschen und stärkte den Glauben an Gott und das, das Gute immer siegen will.

Was ist die Bedeutung von der Ostereier Suche?

Madchen-das-Hasenohren-tragt-und-viele-Eier-halt

Auf Ostern freuen wir uns am meisten wegen der Ostereier Suche, besonders den Kindern ist an diesen Feiertag das am liebsten. Durch Bund und Länder werden die Ostereier versteckt und gesucht.

Aber woher kommt die Ostereier Suche? Was die genaue Bedeutung von der Ostereier Suche ist nicht ganz Klar, aber es gibt eine Tradition, auf die sich das, Ostereier suchen bezieht.

Vor vielen tausenden Jahren gab es ein heidnisches Frühlingsfest namens Ostara. Zur Feier dieses Festes schenkten sich die Menschen gegenseitig Eier.

So wie wir auch heute am Ostern bemalten die Menschen damals auch ihre Eier bunt und verschenkten sie. Doch als der christliche Glaube stärker wurde dieser heidnische Brauch verboten von vielen Bischöfen.

Die Menschen aber wollten diese Tradition weiter fuhren und versteckten die Eier auf einem Feld. So suchten Sie nach den Eiern und diese Tradition führen wir noch heute weiter.

Die Bedeutung von Ostereiern!

Kinder-auf-Ostereiersuche-mit-Eiern

Ostern ist am meisten bekannt für die bunten und wunderschönen Eier die man sich gegenseitig schenkt. Das Ei stellt das Leben dar und die Fruchtbarkeit, weil die Hennen genau am Ostern, also im Frühjahr die meisten Eier bringen, in denen das neue Leben heranwächst.

Für die Urchristen hatte das Ei eine tiefere Bedeutung, nämlich das Ei verkörperte die Auferstehung von Jesus Christi und das Leben. Die Eier wurden hartgekocht um das Grab von Jesus Christi darzustellen.

Um genauer zu sein, die Schalle des Eies stellte den Stein, der am Grab Jesus Christi stand. Die Urchristen, färbten die Eier jedoch Rot und nicht farbenfroh wie wir heute am Ostern.

Die rote Farbe ist ein Symbol für den Sieg über den Tod und ein Symbol für das Leben. Diese Eier legten die Urchristen immer zu den Toten, weil das Ei auch die Bedeutung ewigen Lebens verkörperte und die Urchristen glaubten fest an das Leben nach dem Tod.

Warum färben wir die Ostereier?

Frau-die-Ostereier-am-Holztisch-malt

Wir sehen das auch seit dem es diese Tradition gibt, werden die Eier am Ostern gefärbt. Die Urchristen färbten die Eier nur in der roten Farbe zum Beispiel.

Die rote Farbe stellte nicht nur den Tod dar, sondern war auch ein Symbol des Lebens. Denn in den Eiern hinter der harten Schale steckt doch noch ein Leben das sich erst entwickelt.

Eine Geschichte erzählt, das während der Fastenzeit der Christen, also im Frühjahr die Hühner immer zu viele Eier brachten, mussten die Menschen diese Eier kochen, um sie länger essbar zu halten.

Damit diese Eier sich nicht mit den nicht gekochten Eiern vermischten und damit man diese besser auseinander hielt, färbte man die Eier in einer Farbe, nämlich der roten.

Doch erst im 13. Jahrhundert kam der Brauch ins Leben, die Eier bunt und fröhlich zu bemalen. Damals wie auch heute werden die hartgekochten Eier zum echten Kunstwerken.

Auch damals hatten die Menschen viele interessante Arten die Eier zu bemalen und zu dekorieren die wir auch noch heute gerne benutzen. Auch eine interessante Kunst-Art mit den Ostereiern, war nur die leere Schale der Eier zum Bemalen zu benutzen.

Das macht man so, das man vorsichtig zwei Löcher, oben und unten, in dem Osterei macht und so das rohe Ei herauszublasen zu können. Danach konnte man die leere Schale fürs bemalen und verzieren benutzen.

Das wäre auch eine tolle Idee für dieses Ostern als Dekoration zu Hause zu benutzen, für das Wohnzimmer zum Beispiel. Dieses Kunstwerk ist auch ein tolles Geschenk für die Familie.

Was hat ein Hase mit dem Osterfest zu tun?

ostern-hasse-und-eier

Zum Ostern gehört natürlich der Osterhase dazu. Aber ein Hase und ein Ei sind nicht so eine logische Zusammenbindung.

Doch der Schlüssel bei dem Hasen liegt in seiner tiefgründigen und sinnvollen Bedeutung für das Osterfest. Denn der Hase stellt die Fruchtbarkeit und das Leben dar und das genau passt zum Ostern.

Der Hase hat seine Wurzeln schön von dem Frühjahrsfest Ostara her, denn als ein Frühlings-Symbol und als ein Symbol von neuem Leben und Geburt, hatte das Tier eine tiefsinnige Bedeutung. Denn damals war der Hase auch das Symbol der Fruchtbarkeitsgöttin Eostre in welchen Ehren das Fest stattfand.

Der Hase ist nicht so lange in der Oster-Tradition wie man sich vielleicht denken mag. Denn der Hase ist erst im Jahr 1682 schriftlich erwähnt als der richtige Osterhase, wie wir ihn auch heute kennen, der die Eier auf der Wiese versteckt.

Ob der echte Hase oder der Schokohase, ohne kann man sich das Osterfest nicht mehr vorstellen! Der Osterhase ist im jeden Garten gerne gesehen!

Wie feiert man das höchste Fest des Christentums?

gelber-Pluschvogel-auf-Holztisch

Das Osterfest kennen wir durch die vier wichtigen Feiertage am Osterfest, nämlich den Gründonnerstag und Karsamstag wie auch den Ostersonntag und Ostermontag. All diese Tage haben ihre bestimmte Bedeutung und Grund warum man nach diesem Prinzip Ostern feiert.

Damit Sie den Überblick behalten, haben wir für Sie alle Tage am Ostern kurz und knapp erklärt:

ostern-kuchen-und-eier

– Gründonnerstag

Dieser Tag wird bei den Gläubigen als Gedenktag an das letzte Abendmahl von Jesus Christi. An dem letzten Abendmahl wurde Wein getrunken und Brot gegessen.

Das war am Vorabend bevor Jesus Christ gekreuzigt wurde. Deshalb werden an diesem Tag alle Kerzen und Blumen aus den Kirchen genommen und die Glocken werden nicht geläutet.

– Karfreitag

Das ist der wichtige Tag an dem die Gläubiger fasten und beten. Dieser Tag nennt sich auch der Kammertag oder der Trauer-Tag.

Denn dieser Tag ist ein Gedenktag auf Jesus Christi Tod. An diesem Tag wurde Jesus Christi gekreuzigt und darum gedenken die Menschen an diesen Tag seinen Leidensweg und den Tod ihres Erlösers.

ostern-hasen

– Ostersonntag

Dies ist der erste Sonntag im Frühjahr nach dem ersten Vollmond, wo man Ostern richtig feiert. An diesen Tag feiern wir den Sieg des Lebens über den Tod und wir feiern die Hoffnung auf das ewige Leben.

Denn dieser Tag bezieht sich auf die Auferstehung von Jesus Christi, als die Frauen das leere Grab fanden. Damals, berichtete der Engel den Menschen das Jesus Christi wieder zu den Lebenden aufgestanden ist.

– Ostermontag

Hier gedenken die Gläubiger den Moment alsJesus Christi begegnete zwei Jüngern, die ihn auf den ersten Blick nicht wieder erkannt haben. Wegen dieser Begegnung wandert die Beiden wieder zurück nach Jerusalem und so würde der Glaube den wir an Ostern feiern, gestärkt.

Wann feiern wir das Ostern durch Bund und Länder?

Paar-mit-Osterdekoration

Das Datum des Osterfestes ist nicht immer dasselbe wie zum Beispiel bei Weihnachten. Hier ist das Prinzip der Feststellung des Datums sehr spezifisch.

Denn der Anfang von jedem Osterfest muss an einem Sonntag sein. Nicht nur ein Sonntag, sondern der erste Sonntag nach dem ersten Frühjahr-Vollmond. Das war schön im Jahre 325 von Konzil(Nizza) festgestellt.

Der Vollmond hat auch seine besondere und tiefe Bedeutung für die Christen und ist nicht zufällig gewählt. Der Vollmond stellt die Liebe Gottes dar und jedes Ostern, seit dem Ersten bis Heute wird nach dem Vollmond bestimmt.

Alle freuen sich auf die Ostertage und die Osterferien in aller Welt. Das Datum wird jedes Jahr auf neues errechnet und dieser Feiertag kann frühstens an 22. März stattfinden, natürlich auch am einen Sonntag.

Spätestens am 25. April nach dem ersten Frühjahrs-Vollmond, sollte das Osterfest stattfinden. Zum Beispiel im Jahr 2022 wird das Osterfest am 17. April gefeiert und im Jahr 2023 am 9. April.

Im Jahr 2024 wird uns der Osterhase ein bisschen früher besuchen, und zwar schön am 31. März. Da können wir uns darauf schon freuen!

Ostern Ist Da! Hier Erfahren Sie Alles Über Das Osterfest