Avalon Spiel – Ein Ideales Party Spiel

Wer strategische Spiele mag, wird Avalon Spiel sicherlich toll finden. Avalon hat eine interessante und spannende Vorgeschichte und man kann das Spiel in völlig unterschiedlichen Gruppen spielen.

Egal ob Kinder, Kollegen, Freunde oder Familienmitglieder, die Spieler werden die Regel schnell erlernen und beim Spielen sicherlich riesigen Spaß haben.

Wer auch immer die Legende von König Artus kennt, findet sie faszinierend. Die Handlung findet immer in mysteriösen Schlössern, in Zauberwäldern und anderen geheimnisvollen Orten im Großbritannien. Einfach großartig!

Wer solche Sagen und Geschichten mag, wird dieses Spiel sicherlich gerne spielen. Das Tolle ist, es ist ein Gruppenspiel, das man auf Partys, mit der Familie oder Freunde spielen kann.

Man hatte ja sicherlich Gruppenspiele wie Mafia oder Werwolf in verschiedenen Angelegenheiten gespielt, aber im Gegensatz zu den zwei genannten Spielen, sterben in dem Avalon die Spieler nicht, weswegen niemand vom Spielern vom Spaß ausgeschlossen wird.

Was ist Avalon Spiel?

Zauberer-mit-Pendel-im-schwarzen-Kostum-und-Hut

Diese Legende ist eine alte geheimnisvolle Geschichte, die seit Mittelalter sowohl in den Märchen als auch in den Abenteuerbücher in unterschiedlichem Kontext wieder erlebt und erzählt wird.

Die Hauptmotive der Artussage sind brave Ritter, die jagen und kämpfen, magische Figuren und Elemente wie Merlin, Heiliger Gral, Hexen und Zaubersprüche aber auch Liebe, Hass, Kampf gegen die bösen Mächte usw. Ein Spiel mit diesen Motiven ist sicherlich das Spiel des Jahres.

Für Liebe, Streitereien aber auch für meiste Spiele, braucht man immer mindestens zwei Leute und Avalon Spiel ist keine Ausnahme. Die Vorgeschichte des Spiels ist ein Krig zwischen Regierungs- und Widerstandsgruppen, weswegen den Spielern verschiedene Rollen zugewiesen sein sollen.

Schwert-im-Stein-Excalibur

Avalon ist ein Spiel, das die Kräfte von Gut und Böse in einen Kampf um die Zukunft der Zivilisation stellt. In diesem Kontext ist der König Artus dann die Zukunft des Großbritanniens, der Wohlstand, Ruhe und Ehre verspricht.

Auf der einen Seite sind die bösen Soldaten, die ihre wahre Identität verstecken, versuchen Artus` Herrschaft zu enden und sein Leben zu bedrohen.

Diese Morders sind nur wenige aber sie kennen sich gegenseitig, verbergen sich unter den anderen Kriegern von Artus und befinden sich in vielen verschiedenen Gesellschaftsschichten verborgen, von Rittern bis auf einen von Arthurs Dienern.

Auf der anderen Seite ist Artus und sein Zauberer Merlin, der Merlin, der weiß; wer die Agenten des Bösen sind, aber er darf nur in Rätseln darüber sprechen und deswegen wird es ziemlich schwierig herauszufinden, wer diese Spieler sind. Wenn die wahre Identität eines Spielers und einer Figur entdeckt wird, ist alles verloren und die Gute siegen.

Einen Tag strategisch Denken bringt mehr als 30 Tage Arbeiten

plan-scrabble

In diesem Fall stimmt diese Aussage völlig! Bei diesem Spin-Off Spiel ist es wichtig nachzudenken und im Voraus planen. Man muss seine Gegner gut kennen und eine große Menge Geduld haben, um seine Pläne richtig implementieren zu können.

Wie andere strategische Partyspiele verlassen sich die Hersteller dieses Spieles darauf, dass bestimmte Spieler versuchen, die Zusammenarbeit der größeren Gruppe zu stören, während der andere Spieler daran arbeitet, die wahre Identität des Spions zu enthüllen, der gegen sie arbeitet.

Wie spielt man das Avalon Spiel?

Gruppe-von-Freunden-in-einer-Ecke-sitzen-und-haben-Spas

Man spielt Avalon mit mindestens fünf Teilnehmer und die maximale Zahl der Spieler ist 10. Die Spieler sollten in einem Kreis sitzen, damit sie einander sehen können.

Am Anfang des Avalon Spieles ziehen die Teilnehmer eine Karte, die nur die sehen können und diese Karte bestimmt ob die Spieler auf der guten oder bösen Seite sein werden.

Man soll sein Avalon Charakter nicht offenbaren und soll sicher stellen, dass seine Karte für die andere Teilnehmer nicht sichtbar ist. Manche Charaktere haben spezifielle Fähigkeiten und Kräfte, weswegen sie alles, was auf der Karte steht für sich behalten sollen.

Freunde-sitzen-drausen

Die Zahl der guten und der bösen Charaktere hängt davon ab, wie viele Spieler es insgesamt gibt. So soll man die Spieler verteilen:

  • Bei nur 5 Teilnehmer spielen, dann soll es 3 Guten und 2 Bösen geben.
  • Wenn man 6 Spieler insgesamt hat, dann sind 4 gut und 2 böse.
  • Bei 7 Spielern hat man in dem Spiel 4 gute und 3 böse und bei insgesamt 8 hat man 5 gute und 3 böse Spielern.
  • Wenn 10 Personen im Spiel teil nehmen, braucht man 6 guten und 4 bösen und für 9 Spieler gilt die gleiche Zahl der guten und eine Person weniger für den Widerstand-Team.

Die Spielregeln

Freunde-spielen-Karten-und-trinken-Bier-zu-Hause

Ein Teilnehmer, egal wer, sagt die Anweisungen der Reihe nach, langsam und deutlich, so dass jeder Teilnehmer seine Aussagen richtig gehört und verstanden hat.

Dieser Teilnehmer soll zwischen den einzelnen Anweisungen eine Pause machen, so dass man Zeit hat, das Gesagte zu machen. Das blaue Team sind die guten Avalon Spieler und das rote Team die bösen Spieler.

Die Anweisungen

Tisch-mit-Brettspielen-und-lustigen-jungen-Erwachsenen-spielen
  1. Hebt den rechten Arm in den Kreis und schließt die Augen.
  2. Das rote Team soll die Augen öffnen und sehen wer alles in diesem Team ist.
  3. Das rote Team soll jetzt die Augen schließen.
  4. Merlin, öffne jetzt deine Augen.
  5. Das rote Team soll den rechten Daumen in die Luft strecken, damit sie Merlin erkennt.
  1. Das rote Team soll den Daumen senken.
  2. Das rote Team und Merlin sollen die Augen schließen.
  3. Jeder öffnet jetzt die Augen und jeder kann jetzt die Arme runter nehmen.
  4. Das Avalon Spiel beginnt.
Eine-Gruppe-von-Freunden-die-ein-Brettspiel-in-einem-Cafe-spielen

Nach den Anweisungen wissen die bösen Spieler, wer sie sind, ohne sich den guten Spielern zu offenbaren. Merlin kennt auch die richtige Identität sowohl des blauen als auch des roten Teams, aber keiner weiß, wer Merlin ist.

Merlin kennt ja die Rollen von allen Avalon Spielern, aber er muss vorsichtig sein, denn, wenn das rote Team am ende des Spieles erraten kann, wer Merlin ist, kann das den Sieg stehlen.

Das blaue Team soll die richtige Identität der Bösen erraten aber die Mitglieder des blauen Teams wissen es nicht, wer alles auf der blauen Seite ist und wer nicht, deswegen sind sie immer in der Mehrzahl.

Wer geht in das Abenteuer?

Eine-Gruppe-von-Freunden-College-Studenten-junge-Erwachsene-die-zusammen-Pokerkarten-spielen

Der Teilnehmer, der die Anweisungen vorgelesen hat, soll jetzt vorschlagen, welche Spieler in das so genannte Abenteuer geht. Die Abenteuer sind eigentlich Missionen, die die Avalon Spieler meistern müssen, um letztendlich gewinnen zu können.

Wenn der erste Spieler ausgewählt hat, soll die Mitglieder der beiden Gruppen entscheiden, ob sie damit zustimmen oder nicht.

Die zwei Entscheidungssteine

Spielsteine-__schwarz-und-weis

Wie gesagt, das ganze Team entscheidet in einem demokratischen Prozess, ob die ausgewählte Person auf die Mission geht oder nicht.

Jeder Avalon Spieler bekommt ja zwei kleine Steine, einen schwarzen und einen weißen, die man auch Abstimmungsplättchen nennt.

Die Spieler entscheiden mit Akzeptieren – der weiße Stein oder Ablehnen – der schwarze Stein, welche Nominierte r in das Abenteuer geschickt werden, und das blaue Team versucht, anhand des Benehmens und der Entscheidungen einzelnen Spieler herauszufinden, wer in die Widerstandsgruppe gehört und wer nicht.

Erfolg oder Fehlschlag?

Geschäftsteam feiert Erfolg

Wenn die Abenteuergruppe festgestellt wird, erhält jeder Mitglieder eine Abenteuerkarte, die für Erfolg steht und die andere Karte, die für Fehlschlag steht und die gehen in die Mission.

Die Nominierten stellt dann je eine Karte in die Mitte des Kreises. Die Abenteuerkarten werden an den Missionsleiter verdeckt übergeben, die werden auch gemischt, damit keiner weiß, wer welche Karte abgegeben hat.

Ein Abenteuer ist erst dann gelungen, wenn in der Mitte nur Erfolgskarten liegen. Logischerweise, geben die Guten immer die Erfolg Karte in die Mitte, und die Bösen sollen ja strategisch nachdenken, damit ihre richtige Identität nicht entdeckt wird.

Glückliche-Freunde-die-Brettspiele-spielen-zu-Hause

Das bedeutet ja, in der Gruppe kann nur ein roter Spieler sein und die Mission ist misslungen, wenn er die Fehlschlag Karte zieht, aber es können auch 3 Widerstand Spieler in dieser Gruppe sein, die aber entscheiden die Erfolg Karte in die Mitte zu stellen, um ihre Identität zu verstecken.

Nun, wen ein Böse den Fehlschlag spielt, verlieren die Artus Diener einen Punkt, aber sie wissen dann, dass einer in dieser Abenteuergruppe zu dem roten Team gehört.

Wenn das rote Team auf Punkte geht, werden die einfach immer Fehlschlag spielen, aber dann werden sie schnell das wahre Gesicht zeigen.

Wenn sie aber strategisch entscheiden, manchmal Erfolg und manchmal Fehlschlag abzugeben, ist die Spieldauer zwar länger, aber die Avalon Gruppen haben weniger Punkten. Ein ganzes Avalon Spiel dauert ca. 30 Minuten und danach kann man von Anfang an spielen.

Spiele nach deinen eigenen Regeln

Männer-spielen-Brettspiel

Die Spieler können sich sogar eigene Charaktere oder einzigartige Regeln einfallen lassen und das Spiel ganz anders herstellen.

In einer größeren Gruppe kann man auch neue Spielfiguren haben, die spezielle Fähigkeiten haben, oder das Spiel so formulieren, dass es länger dauert, dass man in dem Spiel auch andere Sachen unternehmen muss oder kann, um mit dem Verstand des Spielers zu spielen.

Sonderfälle

Brettspielkonzept-viele-Brettspielfiguren-Würfel-und-Münzen

Wenn die Mehrheit der Teilnehmer das Nominierte Team ablehnt oder wenn es Unentschieden ist, dann geht dieses Avalon Team in das Abenteuer nicht. Stattdessen schlägt ein neuer Leiter neue Nominierten vor.

Es wird von Anfang an mit den Abstimmungsplätzen entschieden und der Vorgang wiederholt sich doch, bis eine neue Avalon Gruppe für die Mission vereinbart ist.

Nun, wenn man fünf mal in einer Runde die Avalon Teams ablehnt, dann gewinnt automatisch das böse Team das gesamte Spiel.

Deswegen müssen die wahre Artus Diener im Voraus nachdenken und auch wenn sie zweifeln, dass jemand im roten Team spielt, diesen Avalon Spieler als Nominierenden für die Mission akzeptieren.

Avalon Spiel – wer ist der Gewinner?

Glückliches-Familienspiel-Brettspiel-zu-Hause

Dieser Spielmechanismus wiederholt sich bis eine Gruppe drei Missionen drei Runden gewonnen haben, d. h. für sich als Erfolg oder as Fehlschlag dreimal entschieden hat.

Wenn drei Missionen fehlschlagen, bevor drei erfolgreich sind, gewinnt das Böse automatisch. Wenn aber drei Abenteuer erfolgreich sind, bevor drei fehlschlagen, hat dann das Widerstand Team noch eine letzte Chance zu gewinnen.

Die bösen Spieler können jetzt freilich miteinander reden, weil es keinen Sinn mehr macht, sich zu verstecken. Sie diskutieren in dem Team und entscheiden, welcher gute Spieler, ihrer Meinung nach, Merlin ist. Dann wählen sie diesen Spieler und er enthüllt seine Spielkarte. Wenn diese Karte Merlin ist, hat das rote Team den Gewinn gestohlen.